Brennen Sie Auge Quarzlampe

Farbenblindheit

Bei der Quarantäne von Räumlichkeiten zur Bekämpfung pathogener Bakterien muss auf die Sicherheit der Augen geachtet werden, da ultraviolette Strahlung das menschliche Auge beeinträchtigen kann. Eine Augenverbrennung mit einer Quarzlampe ist eine traumatische Verletzung des Augapfels, des Schutz- und Hilfsgeräts des Auges.

Die Art und Tiefe der Beschädigung hängt von der Betrachtungsdauer der Lampe, dem Verbleib im Strahlungsbereich und der Leistung der Lampe selbst ab. Wie man ein Brennen verhindert und was zu tun ist, wenn es passiert ist, wird dieser Artikel erzählen.

Ausmaß und Art der Verbrennung, Symptome und Erste Hilfe

Je nach Art des Schadens gibt es unterschiedliche Schadensgrade. Eine kompetente und zeitnahe Erste Hilfe für die Verletzten ist sehr wichtig, da nicht immer sofort ein Termin beim Arzt zu sehen ist.

Jahrhundert brennt

Augenlidverbrennungen sind mild, mittelschwer und schwer.

Eine leichte Läsion der Augenlider ist durch leichte Schmerzen, Rötung und Schwellung der Augenlider gekennzeichnet. Dies geschieht, wenn eine Person die Quarzlampe nicht direkt ansieht und die Symptome nicht sofort, sondern erst nach einigen Stunden auftreten. In diesem Fall können schwerwiegende Folgen vermieden werden, es ist jedoch immer noch Erste Hilfe erforderlich.

Erste Hilfe - Behandlung der Augenlidhaut mit Antibiotika-Salbe: Tetracyclin oder Chloramphenicol zur Beseitigung von Entzündungen.

Eine moderate Verbrennung ist eine Schädigung der Bindehaut und der Hornhaut. In diesem Fall tritt das Opfer auf:

  • scharfer Schmerz in den Augen;
  • Schwellung;
  • Unfähigkeit, die Augen zu öffnen;
  • ausgeprägte Rötung der Augenlider;
  • Blasenbildung

In diesem Fall werden dem Opfer Tropfen mit betäubender Wirkung ins Auge geträufelt, Eis in ein trockenes Tuch gewickelt und auf die Augenlider gelegt.

Eine schwere Augenlidverbrennung kommt selten vor, dazu muss sich das Gesicht einer Person in unmittelbarer Nähe einer Quarzlampe befinden. Dies geschieht aus naheliegenden Gründen selten.

Symptome schwerer Augenlidverbrennungen sind akute Schmerzen im Augenbereich und die Bildung von gelblichen oder gräulichen Krusten. Die Behandlung schwerer Augenlidverbrennungen ist die gleiche wie bei moderaten Verbrennungen: Lokalanästhesie und Kühlkompressen. Nach der Ersten Hilfe ist ein Notbesuch beim Arzt erforderlich, um das Auftreten eines Schandfleckens und die daraus resultierende Blindheit zu vermeiden.

In einigen Fällen ist ein längerer Krankenhausaufenthalt erforderlich.

Bindehaut brennen

Bei einer Schädigung einer Bindehaut leichten Ausmaßes leidet nur die Bindehautmembran, während Hornhaut, Augenlider und Sklera nicht betroffen sind. Wenn Sie sich für kurze Zeit in der Nähe der eingeschalteten Quarzlampe aufhalten, können Sie sich leicht brennen lassen. Es manifestiert sich durch die folgenden Symptome:

  • leichte Rötung des Augapfels;
  • reichliches Reißen;
  • Schmerz in den Augen;
  • Unfähigkeit, die Augen zu öffnen.

Erste Hilfe sind folgende Maßnahmen:

  • Instillation von Lokalanästhetika in die Augen (zum Beispiel Novocain 0,5%);
  • Auftragen von Tetracyclinsalbe im unteren Augenlid zur Beseitigung von Entzündungen und Salben, die die Regeneration des Gewebes stimulieren - zum Beispiel Korneregel oder Solcoseryl.

Danach wird das Opfer zu einem Augenarzt gebracht.

Mittlere und schwere Verbrennungen der Bindehaut erfordern die rasche Erstversorgung und die Einlieferung ins Krankenhaus, da in diesen Fällen Hornhaut und Sklera geschädigt werden, sowie tiefere Abschnitte des Augengewebes, die teilweise oder vollständig blind sind. Beim Opfer erscheinen sofort:

  • Photophobie;
  • scharfer Schmerz;
  • starkes Reißen

Cornea brennen

Dies ist die schwerste Augenschädigung durch Kontakt mit einer Ultraviolettlampe. Es ist schwer für den Patienten, sogar Erste Hilfe zu leisten, da er unerträgliche Schmerzen hat und keinen Platz für sich selbst findet.

Erste Hilfe ist in diesem Fall jedoch einfach notwendig. Das erste, was Sie brauchen, um eine Person an einen dunklen Ort zu bringen und ihm Ruhe zu geben, geben Sie einem starken Schmerzmittel und versuchen Sie immer noch, Novocain, Okomistinom oder Dikaina in die Augen zu bringen, dann Augenlid oder zumindest im Augenwinkel Corneregel oder Solkoseril zu beantragen und dann Augen anzulegen kalte Kompressen und bringen die Person sofort zum Arzt.

Es ist notwendig, sich darauf vorzubereiten, dass er diese Prozeduren aufgrund starker Schmerzen kaum ertragen kann.

Was nicht zu tun

Sie können die Augen nicht berühren: reiben Sie sie, spülen Sie sie mit Wasser aus, drücken Sie die Augenlider an, legen Sie enge und vor allem wärmende Verbände an.

Alle Volksheilmittel sind mit Ausnahme der oben genannten physiotherapeutischen Methoden (kalte lose Kompressen) vollständig kontraindiziert.

Offene Blasen infolge der Verbrennung.

Folgen und Komplikationen von Augenverätzungen

Während der Behandlung ist der Patient kontraindiziert:

  • fernsehen;
  • Zeitung lesen;
  • Computerarbeit;
  • jegliche Aktivität im Zusammenhang mit der Belastung der Augen.

Empfohlen, vollständige Ruhe und Dämmerung zu heilen.

Bei unsachgemäßer Behandlung oder fehlender Behandlung sind folgende Konsequenzen möglich:

  • trockenes Auge-Syndrom;
  • Konjunktivitis;
  • Katarakt;
  • Glaukom;
  • Iridocyclitis;
  • Netzhautablösung;
  • Endophthalmitis;
  • das Auftreten einer Narbe auf den Augenlidern, deren Verformung, was zu einem unvollständigen Schließen des Auges führt;
  • Verschmelzung der Innenseite des Augenlids und der Bindehaut;
  • Sehverlust - von teilweise bis vollständig.

Prävention

Es ist besser, Augenbrennen zu verhindern als zu heilen, daher müssen die Sicherheitsregeln beim Umgang mit Quarz genau verstanden werden:

  • vor dem Erwerb die technischen Parameter und Bewertungen anderer Benutzer prüfen;
  • Holen Sie sich hochwertige dunkle Brillen;
  • Lassen Sie das Kind nicht unbeaufsichtigt, wenn die Quarzlampe funktioniert.
  • Überschreiten Sie nicht die Zeit der Auswirkungen.

Fazit

Augenverbrennungen können schwerwiegende Folgen haben. Es ist daher wichtig, Vorsicht zu wahren und die Sehorgane vor ultravioletter Strahlung zu schützen.

Auge brennt von der Quarzlampe

Sie können Ihre Augen mit einer Quarzlampe verbrennen, wenn Sie während der Arbeit mit dem Gerät die Sicherheitshinweise nicht beachten. Eine solche Vorrichtung wird zum Zerstören einer Vielzahl von Bakterien verwendet. Bei Verwendung der Lampe im Raum wird nicht empfohlen. Einige Menschen vernachlässigen jedoch diese Regel, wodurch die Sehorgane ernsthaft verletzt werden können.

Warum passiert eine Augenverletzung?

Ein Quarzlampenbrand kann aufgrund der folgenden Faktoren auftreten:

  • längere Exposition in einem Raum mit einer UV-Lampe;
  • Überschreitung der zulässigen Strahlungsleistung;
  • mit einer Entkeimungslampe aus nächster Nähe bleiben;
  • übermäßige Empfindlichkeit des Körpers gegenüber Strahlung dieser Art.

Stadium der Augenschädigung und ihrer Symptome

Der erste und einfachste

Wenn der Patient mit einer Quarzlampe dieses Ausmaßes verbrannt wurde, hat er eine Rötung der Sehorgane. Darüber hinaus klagen Patienten über ein brennendes Gefühl, Schmerzsyndrom. Es gibt eine leichte Schwellung der Augenlider. Wenn die Konjunktiva des Auges geschädigt ist, diagnostizieren sie eine vermehrte Abgabe von Tränen, Menschen bemerken das Gefühl eines Fremdkörpers im Auge. Bei Betrachtung einer hellen Lichtquelle treten unangenehme Empfindungen auf, und die Augen beginnen sich reflexartig zu schließen. Diese pathologischen Symptome treten nicht sofort auf, sondern 2-3 Stunden nach dem Kontakt mit ultraviolettem Licht. Für einen ersten Verbrennungsgrad genügt es, die Lampe während der Quarzbehandlung einige Minuten zu betrachten.

Mittlere Etappe

Für den zweiten Verbrennungsgrad zeichnet sich eine reichliche Rötung der Schleimhaut aus, häufig ist auch die Hornhaut betroffen, die Menschen klagen über ein starkes Schmerzsyndrom. Augenlider geschwollen, Blasen können auftreten. Photophobie erscheint, das Öffnen der Sehorgane ist ziemlich schwierig. Bei der Betrachtung der Hornhaut kann eine Erosion festgestellt werden, aufgrund derer ihre Trübung beobachtet wird. Eine solche Verbrennung kann zu Sehstörungen führen. Schäden an der zweiten Stufe werden durch längeres Verweilen in dem Raum erzielt, in dem der Quarzschnitt ausgeführt wird.

Dritter grad

Wenn eine Hornhautverbrennung im Stadium 3 stattgefunden hat, wird die Hornhaut sehr trüb, die Haut der Augenlider wird mit einer Kruste bedeckt. Wenn während des Kontakts mit ultravioletter Strahlung die Sehorgane im offenen Zustand waren, stirbt die Bindehaut aus und schädigt das tiefe Gewebe des Auges. Der durchschnittliche Augenbrand mit einer Quarzlampe wird selten diagnostiziert. Sie können es mit einem langen Fund von UV-Geräten um das Gesicht des Patienten bekommen.

Extrem schwer

Das Brennen mit einer Ultraviolettlampe erzeugt im letzten Stadium den Tod der Haut der Augenlider, der Bindehaut und der Hornhaut. Die Hornhaut erinnert äußerlich an Porzellan. Wenn nekrotische Gewebe verschwinden, werden Geschwüre beobachtet, und im Verlauf ihrer Heilung entwickeln sich Narben, die die Schleimhaut verformen. Eine Verbrennung dieses Ausmaßes kann sogar zu einem vollständigen Verlust der Sehfunktion führen. Diese Art der Verletzung ist am seltensten und kann in Notfallsituationen auftreten.

Häufige Symptome

Der Verbrennungsgrad beeinflusst die Leistung der Glühlampe und die damit verbundene Zeit. Es gibt jedoch häufig Symptome einer Verletzung der Sehorgane. Erkennen Sie die Verbrennung mit Quarzgeräten zu Hause an den folgenden Symptomen:

  • Schmerzsyndrom;
  • starke Tränenabgabe;
  • brennendes Gefühl;
  • Schleimhautrötung;
  • rez;
  • Beeinträchtigung der Sehfunktion;
  • Schwellung der Augenlider und Blasenbildung der Augenlider.

Erste Hilfe und Diagnose

Wenn eine Person bei der Verwendung einer Quarzlampe brennt, ist es wichtig, dass Sie so schnell wie möglich einen Krankenwagen rufen. Vor dem Eintreffen der Brigade müssen Sie die Person beruhigen und jeglichen Kontakt mit dem Licht beseitigen. Zu diesem Zweck wird der Patient in einen dunklen Raum gebracht oder eine Sonnenbrille getragen. Es ist wichtig, die betroffenen Sehorgane nicht mit schmutzigen Händen zu berühren, sie nicht zu zerkratzen. Es ist zulässig, die Augen mit klarem Wasser zu waschen, um Fremdkörper, z. B. Staub, von ihnen zu entfernen. Wenn eine Person starke Schmerzen verspürt, empfehlen Ärzte, auf die Hilfe von Schmerzmitteln zurückzugreifen. Zu diesem Zweck kann Ibuprofen verwendet werden. Dann empfehlen die Ärzte, Gaze oder Wattestäbchen, die in kaltem Wasser eingetaucht sind, auf die Sehorgane aufzutragen.

Nachdem das Rettungsteam eingetroffen ist, untersuchen die Ärzte die Augen des Patienten und entscheiden über den Krankenhausaufenthalt. Wenn der Verbrennungsgrad mild ist, kann ein antibakterielles Medikament für die lokale Anwendung verordnet werden oder Tropfen, einschließlich Novocain. Wenn eine schwere Verbrennung aufgetreten ist, wird der Patient in eine medizinische Einrichtung gebracht, wo ein Augenarzt untersucht. Der Arzt untersucht den Zustand der Sehorgane mit einer Ophthalmoskopie. Manchmal sind zusätzliche diagnostische Maßnahmen erforderlich.

Wie ist die Behandlung?

Nach der Diagnose muss der Augenbrand mit einer Quarzlampe unter Aufsicht des behandelnden Augenarztes behandelt werden. Nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente zur topischen Anwendung, Augentropfen und antibakterielle Medikamente werden einer Person verschrieben. Während der Behandlung ruht sich der Patient vollständig aus. Es ist ihm verboten, fernzusehen, zu lesen, am Computer zu arbeiten und seine Augen in jeder Hinsicht zu strapazieren. Um Schwellungen und Rötungen der Schleimhaut der Sehorgane zu beseitigen, greifen Sie auf die Hilfe von Tetracyclinsalbe zurück. Wenn das Schmerzsyndrom nicht verschwindet, kann "Analgin" verordnet werden. Im schweren Stadium der Verbrennung werden den Patienten mit anästhetischen Eigenschaften Augentropfen verschrieben. Am häufigsten bei der Behandlung von "Dikain" und "Tetrakain" verwendet.

Was ist eine gefährliche Verbrennung?

Aufgrund eines Quarzlampenbrennens können verschiedene Komplikationen auftreten. Das Auftreten von Dry-Eye-Syndrom, Glaukom, Katarakten ist nicht ausgeschlossen. Manchmal wird sogar eine Netzhautablösung diagnostiziert. Diese Art von Konsequenzen ergibt sich sowohl aus schweren Verletzungen als auch aus den unvorsichtigen Handlungen des Patienten oder derjenigen, die sich in der ersten Hilfe befinden. Es ist möglich, die Entwicklung von Komplikationen zu provozieren, indem die betroffenen Organe nach einer Verbrennung gerieben werden, sich die Blasen an den Augenlidern selbst öffnen und zu enge Bandagen an den Augen anlegen.

Es ist nicht empfehlenswert, Bandagen aus Baumwolle herzustellen, da dies eine wärmende Wirkung hat und den Entzündungsprozess verschlimmert.

Vorbeugende Maßnahmen

Um eine Verbrennung mit Quarz nicht zu provozieren, empfehlen Ärzte den Patienten, einfache Regeln zu befolgen. Wenn die Quarzbehandlung zu Hause durchgeführt wird, muss dies mit äußerster Sorgfalt erfolgen, und der zulässige Abstand der Quarzlampe zu den Sehorganen muss eingehalten werden. Es wird außerdem nicht empfohlen, sich längere Zeit in einem Raum mit einer ultravioletten Strahlungsquelle aufzuhalten. Wenn die Verbrennung aufgetreten ist, ist es wichtig, sofort einen Krankenwagen zu rufen und mit einer sanften Augenspülung fortzufahren. Gleichzeitig sollten Sie sich vor Lichtquellen schützen, wenn möglich in einen dunklen Raum gehen oder die Hilfe einer Sonnenbrille verwenden. Eine Selbstmedikation in einer solchen Situation ist nicht sicher, da solche Maßnahmen ernste Komplikationen hervorrufen und sogar zu einem vollständigen Verlust der Sehfunktionen führen können.

Was ist zu tun, wenn das Auge eine Quarzlampe (Ultraviolettlampe) brennt?

In diesem Artikel werden wir die Symptome einer Augenverbrennung mit einer Quarzlampe (keimtötende) untersuchen und herausfinden, wie eine solche Verletzung richtig behandelt werden kann.

Heute kann jeder eine Quarzlampe kaufen. Sie dienen zur Desinfektion von Wohnraum, spezielle Lampen können sogar Erkältungen, Geschwüre, Hautgeschwüre und vieles mehr heilen. Es ist jedoch notwendig, es mit großer Sorgfalt anzuwenden, es ist notwendig, die Anweisungen strikt zu befolgen, um sich selbst und andere nicht zu verletzen. Zum Beispiel kann eine längere Einwirkung einer Lampe neben einer Reihe anderer unangenehmer Folgen zu trockenen Haut- und Augenverletzungen führen. Augenbrand mit einer Quarzlampe ist in solchen Fällen eine der häufigsten Verletzungen. Aber nicht nur zu Hause kann durch die Verwendung einer Quarzlampe Verbrennungen entstehen, sondern auch in medizinischen Einrichtungen, in Schönheitssalons und an anderen Orten.

Verbrennungsgrad

Unter dem Einfluss einer UV-Lampe kann für lange Zeit Brandaugenquarz erhalten werden. Der Verbrennungsgrad wird durch die Verweildauer im Bestrahlungsbereich und die Leistung der Vorrichtung bestimmt. Es gibt mehrere solcher Schweregrade der Läsion:

  1. 1 Grad - eine leichte Form der Verletzung;
  2. Grad 2 - die durchschnittliche Form der Läsion;
  3. Grad 3 - schwere Läsion.

Symptome

Betrachten wir die Symptome für jeden Grad der Quarzverbrennung.

Leichte Form

Eine Augenverbrennung mit einer bakteriziden Lampe dieses Ausmaßes kann auftreten, wenn sich eine Person für kurze Zeit der Lampe zugewandt hat und direkt auf das Licht blickt. Dabei:

  • es gibt einen leichten Schmerz in den Augen;
  • Augenlider schwellen an;
  • Rötung wird beobachtet;
  • reichliche Abgabe von Tränenflüssigkeit beginnt;
  • Lichtempfindlichkeit erscheint.

Leichte Symptome treten möglicherweise nicht sofort auf, sondern nur wenige Stunden nach der Exposition.

Mittlere Form

Bei einem längeren Aufenthalt unter dem Einfluss des Geräts können nicht nur die Augenlider, sondern auch die Bindehaut des Auges verbrennen. Eine Augenverbrennung mit einer Quarzlampe dieses Ausmaßes verursacht starke Schmerzen sowie Rötung des Auges. Es ist jedoch fast unmöglich zu öffnen.

Schwere Form

Im Extremfall beobachtet. Sie tritt auf, wenn der Apparat sehr langlebig ist und sich aus nächster Nähe befindet, was nur bei Unfällen und ähnlichen Fällen der Fall sein kann. Bei dieser Form bilden sich Blasen, Krusten auf den Augenlidern, die Augen haben unerträgliche Schmerzen und können nicht geöffnet werden.

Behandlung und Erste Hilfe

Bei mittelschweren bis schweren Läsionen bemerkt eine Person sofort die Symptome einer Verbrennung.

Wenden Sie sich beim ersten Anzeichen sofort an einen Spezialisten. Nehmen Sie die Behandlung auf keinen Fall selbst in Anspruch. Aber während Sie auf einen Spezialisten warten, muss das Opfer Erste Hilfe erhalten. Aber seien Sie äußerst vorsichtig, um das Opfer nicht noch mehr zu verletzen.

Daher sind folgende Maßnahmen erforderlich:

  1. Entfernen Sie die Lampe oder sehen Sie das Opfer, vorzugsweise in einem dunklen Raum, da die Verbrennung durch helles Licht schmerzhafte Empfindungen verursacht.
  2. Wenn der Schmerz unerträglich ist, müssen Sie ein Narkosemittel einnehmen.
  3. Tragen Sie eine kalte Kompresse aus improvisierten Mitteln (Eis, Produkte aus dem Kühlschrank usw.) auf die betroffenen Augen auf.
  4. Wenn Sie den Patienten in eine medizinische Einrichtung bringen, sollten die Augen mit einer dunklen Brille geschützt werden.

Wenn Sie über Kenntnisse in der Medizin verfügen oder genau wissen, wie Sie bei Verbrennungen mit einer Quarzlampe Erste Hilfe leisten können, können Sie bedeutsamere Maßnahmen ausführen:

  • Die leichte Form erlaubt zusätzlich zu dem Vorstehenden die Auferlegung einer Salbe mit der antibiotischen Wirkung (Tetracyclin, Chloramphenicol) und die Anwendung eines Anästhetikums (Analgin);
  • Bei der durchschnittlichen Form der Läsion sollten Tropfen mit Betäubungsmittel ("Alcain", "Ledocaine") in die Augen getropft werden. Es ist gut, die betroffene Stelle mit dem Augengel - "Korneregel", zu schmieren.
  • Bei schweren Formen - Erste Hilfe ist kontraindiziert, müssen Sie das Opfer sofort zu einem Spezialisten bringen.

Was nicht zu tun

Wir beschreiben auch die Aktionen, die bei einer Quarzlampe nicht brennen dürfen:

  • Drücken und kratzen Sie das betroffene Auge.
  • versuchen Sie es mit Wasser zu spülen;
  • Tragen Sie Mull- oder Baumwollkompressen auf das Auge auf.
  • Blasen durchbohren, wenn sie entstehen.

Es ist besser, Verbrennungen zu vermeiden, als sie zu behandeln. Versuchen Sie daher, Ihre Augen vor den Auswirkungen von UV-Lampen zu schützen. Verwenden Sie keine Geräte, wenn Sie die Betriebsregeln nicht kennen. Wenn Sie ein solches Medikament gekauft haben, lesen Sie die Anweisungen sorgfältig durch und konsultieren Sie einen Spezialisten. Lassen Sie keine Kinder zu.

Wenn dieses Problem aufgetreten ist und Sie oder Ihr Angehöriger eine UV-Lampe verbrannt haben, müssen Sie dringend Erste Hilfe leisten und so schnell wie möglich einen Arzt aufsuchen.

Was tun, wenn Sie Ihre Augen mit einer Quarzlampe verbrennen?

Eine Quarzlampe ist ein Instrument, das zur Desinfektion eines Raumes und verschiedener Oberflächen von Nutzen ist, aber seine Wirkung auf Menschen, Katzen, Hunde, andere Tiere und Pflanzen ist destruktiv. Für den Menschen ist Ozon, das es produziert und für die Augen nicht wahrnehmbar ist, und UV-Licht unsicher. Was ist ein Augenbrand einer Quarzlampe, seine Behandlung und andere wichtige Punkte werden in diesem Artikel beschrieben.

Anzeichen für unterschiedliche Verbrennungsgrade

Wie viel Schaden die Lampe für die Augen verursacht, hängt von der Dauer und den Bedingungen ab, zu denen sich ein solches Instrument in der Nähe befindet. Die Augen sind ein sehr zerbrechliches, empfindliches Organ, das sich leicht verletzen kann, insbesondere bei einem so starken Aufprall, den eine Quarzlampe gibt.

Ursachen einer Verbrennung sind:

  1. Langzeitaufenthalt im selben Raum mit einer Quarzlampe.
  2. Übermäßige Strahlendosis
  3. Nichteinhaltung der Entfernung von der Quarzquelle.
  4. Die spezifische Reaktion des Körpers ist Überempfindlichkeit.

Es gibt drei Verbrennungsgrade, von denen jeder seine eigenen Symptome hat:

  • 1 Grad - leichte Läsionen;
  • 2 Grad - mäßiger Schaden;
  • Grad 3 - schwerer Schaden.
Leichte Verbrennung

Leichte Verbrennung

Eine Person erhält einen ähnlichen Schaden, wenn sie kurz auf die Lampe gerichtet ist und direkt darauf schaut - dies sind nur wenige Sekunden. Symptome:

  1. Schmerzen in den Augen.
  2. Schwellung der Augenlider.
  3. Rötung
  4. Reichlicher Abfluss von Tränen.
  5. Es gibt eine Lichtempfindlichkeit.

Solche Anzeichen erscheinen möglicherweise nicht sofort, sondern einige Stunden nach dem Kontakt mit einer Quarzlampe. Aus diesem Grund assoziieren die Patienten oft keine Quarzbehandlung und die aufgetretenen Symptome.

Photophobie ist eines der charakteristischen Symptome

Durchschnittliche Verbrennung

Wenn die Anwesenheit in der Nähe des Geräts länger ist, leidet die Bindehaut, die Iris des Auges. Es gibt ein spürbareres Schmerzsyndrom, die Augen werden stark rot, es ist fast unmöglich, sie zu öffnen, sie sind reflexartig geschlossen. Die übrigen Symptome ähneln leichten Verbrennungen, sind jedoch ausgeprägter.

Mögliche Folgen: Hornhauttrübung, verschwommenes Sehen, Sehstörungen.

Schwere Verbrennung

Solche Fälle sind selten, denn um eine so starke Verbrennung zu erhalten, müssen Sie lange Zeit direkt am Gerät suchen. Ein solcher Effekt führt zum Auftreten von Blasen auf den Augenlidern, es gibt sehr starke Schmerzen und es ist unmöglich, die Augen zu öffnen. Andere Erscheinungen sind übermäßiges Zerreißen, helle Rötung, gelbe oder graue Krusten.

Als Ergebnis tritt der Tod des Bindehautgewebes auf und das tiefe Gewebe des Augapfels ist betroffen.

Es ist wichtig! Ähnliche Augenbrände werden beim Arbeiten mit Lichtbogenschweißen ohne Schutzausrüstung beobachtet. Im Schweißprozess entsteht ein Spektrum, das UV-Strahlen enthält, wodurch Verbrennungen entstehen können.

Erste Hilfe

Mit einem milden Grad treten sichtbare Läsionen erst nach einigen Stunden auf. Bei den mittelschweren und schweren Formen sind die Symptome sofort spürbar. In jedem Fall hängt davon ab, wie schnell die Hilfe vom weiteren Ergebnis der Person abhängt.

Die optimale Lösung ist ein sofortiger Arztbesuch und keine Selbstmedikation, da die Folgen sehr schwerwiegend sein können. Wenn eine Läsion erkannt wird, können Sie Erste-Hilfe-Maßnahmen ergreifen.

Dazu gehören:

  1. Entfernen Sie die Lampe oder nehmen Sie die Person weg, um größere Schäden zu vermeiden. Gleichzeitig sollte die Beleuchtung an einem anderen Ort, an dem eine Person transferiert wird, schwach sein, da Photophobie ein Zeichen für Verbrennungen ist. Am besten ist der Raum mäßig dunkel.
  2. Sie können es nicht tun: reiben Sie Ihre Augen, egal wie wünschenswert es ist, spülen Sie sie mit fließendem Wasser aus. Neue Manipulationen werden nicht nur keine Erleichterung bringen, sondern können Schaden anrichten. Insbesondere für die Schleimhaut des Auges sind unerwünschte Verunreinigungen im Leitungswasser enthalten.
  3. Bei einem starken Schmerzsyndrom können Sie 1 Tablette Dipyron oder andere Schmerzmittel trinken.
  4. Sie können sich an die geschlossenen Augenlider kalten (Eis oder ein Stück gefrorenes Fleisch). Stellen Sie gleichzeitig sicher, dass auf den Augapfel und das Augenlid kein Druck ausgeübt wird. Die Verwendung einer trockenen Baumwoll-Mullbinde ist verboten, da sie einen wärmenden Effekt erzeugt. In diesem Fall müssen Sie nur das von Quarzstrahlung betroffene Gewebe abkühlen.
  5. Wenn die Verbrennung stark ist und Blasen auftreten, ist das Durchstechen strengstens verboten.
  6. Auf dem Weg zum Krankenhaus ist es besser für eine Person, eine Sonnenbrille aufzusetzen. Sie hilft dabei, starke Lichteinstrahlung auf der Straße zu vermeiden.
Eis hilft, den Zustand vorübergehend zu lindern

Wirksame Mittel

Befindet sich in der Nähe eine Person mit medizinischer Ausbildung, kann nach Absprache mit ihm eine Reihe von Mitteln eingesetzt werden. Ohne den Rat eines Arztes ist es verboten, selbst den sichersten von ihnen zu verwenden, und in solchen Fällen kann die Selbstmedikation schwerwiegendere Folgen haben.

Optionen:

  • "Solcoseryl" - das Gel wirkt anästhetisch und regenerierend, hilft bei leichten und mäßigen Verbrennungen.
  • "Psilo-Balsam" - Mittel gegen Verbrennungen, Dosierungsform - Salbe. Effekte: beseitigt Schwellungen, Entzündungen, Irritationen.
  • "Dioxisol" - zur Bekämpfung von Infektionen, wirkt schnell schmerzlindernd.
  • "Dexamethason" - ein Steroid-Medikament, ist in Form von Tropfen erhältlich. Hilft bei der Beseitigung von Verbrennungen, wäscht und säubert die Sklera.
  • Diclofenac ist ein nichtsteroidales Medikament. Hilft bei der Beseitigung der Ursache von Ödemen, wodurch Entzündungen beseitigt werden. Es hat eine analgetische Wirkung, während es einmal täglich getrunken werden sollte.
Die Behandlung erfolgt tropfenweise

Es ist wichtig! Um herauszufinden, welches Werkzeug in einem bestimmten Fall hilfreich ist, kann es sich nur um einen qualifizierten Fachmann handeln. Selbstmedikation ist mit negativen Folgen verbunden. Einschließlich der Verwendung verschiedener Volksheilmittel, wie zum Beispiel dem Saft von Kartoffeln.

Pflege und Konsequenzen

Zum Zeitpunkt der Behandlung kann der Patient je nach Schwere der Läsionen Bettruhe verschrieben oder zur Therapie ins Krankenhaus geschickt werden. Im Allgemeinen ist eine stationäre Behandlung für mittelschwere bis schwere Verbrennungen erforderlich.

Bis zur vollständigen Genesung sollte der Patient diesen Empfehlungen folgen:

  1. Bettruhe beachten.
  2. Das Verbot des Fernsehens, des Telefonierens, des Computers usw., einschließlich des Leseverbots, dh alle Maßnahmen, die eine Augenbelastung erfordern.
  3. In dem Raum, in dem es sich befindet, ist es notwendig, Dämmerung zu erzeugen, da wir uns daran erinnern, dass das helle Licht stört. Unter solchen Bedingungen ist die Wiederherstellung der Schleimhaut schneller.
  4. Befolgung der Empfehlungen des Arztes und Einnahme von Medikamenten gemäß Behandlungsschema.

Während der Behandlung besteht die Hauptaufgabe darin, solche Wirkungen zu erzielen:

  • Reduzierter Schweregrad der Entzündung.
  • Beseitigung von Gefäßkrämpfen.
  • Beschleunigung der Blutzirkulation im Augapfel, die zur Regeneration des geschädigten Gewebes beiträgt.
  • Verbesserung des Stoffwechsels in der Hornhaut.

Die Auswirkungen von Verbrennungen sind sehr unangenehm und gehören zu den komplexesten:

  • Verschiedene Arten von Augenerkrankungen: trockenes Auge, Katarakte, Konjunktivitis, Glaukom, Netzhautablösung und andere.
  • Deformation (Inversion) des Jahrhunderts, die Bildung von Narben an ihnen.
  • Bei schweren Verbrennungen ist es möglich, die Innenseite der Augenlider mit der Bindehaut zu verbinden.
  • Teilweiser oder totaler Sehverlust.

Diese Konsequenzen können das Ergebnis einer starken Verletzung sein, unsachgemäße Maßnahmen bei der Ersten Hilfe sowie die Nichteinhaltung der Empfehlungen eines Arztes während der Behandlung.

Vorsichtsmaßnahmen bei der Verwendung von Quarzlampen

Solche schwerwiegenden Folgen und Langzeitbehandlungen lassen sich leichter vermeiden. Dazu ist es wichtig zu wissen, wie die Lampe richtig verwendet wird und wie sie die Sehorgane, die Haut und andere Körpersysteme beeinflussen kann. Spezifische Regeln:

  1. Die Bestrahlung erfolgt, nachdem alle Personen, Tiere und Pflanzen aus dem Raum verschifft wurden.
  2. Verwenden Sie beim Einschalten der Lampe eine spezielle Schutzbrille.
  3. Wählen Sie die Lampenleistung richtig aus, andernfalls wird der Effekt nicht kurativ, sondern direkt entgegengesetzt.
  4. Lassen Sie es nicht länger als 30–40 Minuten pro Tag.
  5. Wenn der Raum bestrahlt wird, hängen Sie ein Warnschild an die Tür.
  6. Die Behandlung mit einem Haushalts-Kompaktbestrahlungsgerät sollte nur nach Empfehlung eines Arztes durchgeführt werden, ein solches Gerät darf auch zu Hause verwendet werden.
  7. Nach der Bearbeitung des Raumes wird es gelüftet.
  8. Überschreiten Sie nicht die für die Belichtung vorgesehene Zeit für den gesamten Raum und unter örtlicher Belichtung.
  9. Lassen Sie Kinder nicht unbeaufsichtigt, wenn Sie sich in einem solchen Gerät befinden. Baby kann sehr ernsthaft verbrannt werden. Wenn kleine Kinder im Haus sind, ist es besser, keimtötende Lampen des geschlossenen Typs zu verwenden.

Vorsichtsmaßnahmen können Ihnen helfen zu verstehen, warum die richtige Verwendung des Instruments so wichtig ist. Schließlich können Sie nicht nur das Auge, sondern auch den Körper verbrennen.

Fazit

Die Augenverbrennung mit einer Quarzlampe ist eine ernsthafte Niederlage, die von Ihren eigenen Kräften nicht behandelt werden kann. Dies gilt auch für milde Formen. Lassen Sie sich von einem Arzt beraten. Um solche Effekte zu vermeiden, müssen Sie die Anweisungen vor der Verwendung der Lampe sorgfältig durchlesen.

Was tun, wenn ein Auge mit einer Quarzlampe brennt: Behandlung und Erste Hilfe?

Quarzlampen werden verwendet, um verschiedene Bakterien zu zerstören, und es wird nicht empfohlen, während der Arbeit im Raum zu sein, wenn dies kein therapeutisches Verfahren für die Quarzbehandlung ist.

Aber auch in diesem Fall muss auf den Augenschutz geachtet werden, da Quarzlampen, die auf die Sehorgane wirken, zu Verbrennungen führen können.

Besonderheiten

Quarzlampen werden unter verschiedenen Bedingungen verwendet:

  • in Kindergärten;
  • in Sanatorien;
  • in Krankenhäusern und Kliniken;
  • In einigen Fällen werden solche Geräte zu Hause verwendet.

Unter Beachtung einfacher Vorsichtsmaßnahmen ist es nicht möglich, die Augen mit einer Quarzlampe zu verbrennen, aber manchmal treten solche Verletzungen auf. Abhängig von einer Reihe von Faktoren kann eine Verbrennung unterschiedlich stark sein.

Dies wird durch die Leistung und Anzahl der Lampen, die Zeit, in der sich eine Person im Innern befindet, wenn die Quarzlampe eingeschaltet ist, sowie die Dauer der direkten Einwirkung einer Quarzlampe auf die Sehorgane beeinflusst.

Infolge dieser Schädigung können sowohl die äußere Schicht der Schleimhaut als auch die tieferen Schichten des Auges beschädigt werden. Im zweiten Fall mögliche Verletzungen der Netzhaut und der Hornhaut.

Brennen Sie Symptome

Bei einer Verbrennung von einer Quarzlampe treten beim Opfer folgende Symptome auf:

  • Verfärbung der Schleimhaut;
  • Schwellung der Schleimhaut;
  • eine allmähliche Abnahme der Empfindlichkeit der Hornhaut;
  • vermehrtes Reißen;
  • Schmerzempfindungen;
  • Blepharospasmus;
  • bei starker Abstoßung von geschädigtem Gewebe ist möglich.

Verbrennungsgrad

Wenn sich eine Person in der Nähe einer ultravioletten Lampe befindet und sie während der Arbeit betrachtet, kann sie leicht, mittelschwer und schwer verbrannt werden. Jede Schadensart hat ihre eigenen Merkmale und Eigenschaften.

Bei einem milden Grad werden schwerwiegende Probleme meistens vermieden, es treten jedoch bestimmte Symptome auf.

Dies ist ein Schmerzsyndrom, Rötung der Augenschleimhaut, Schwellung und leichte Schwellung der Augenlider, während das darunter liegende Gewebe des Augapfels nicht leidet und die Verbrennung nur die Schleimhaut betrifft.

Normalerweise tritt ein solcher Schaden auf, wenn Sie eine Arbeitsquarzlampe aus kurzer Entfernung kurz betrachten. Die Symptomatik erscheint nicht sofort, sondern 5-7 Stunden nach dem Kontakt der Lampe mit den Augen.

Bei mäßigem Schweregrad werden dieselben Symptome beobachtet, aber nicht nur die Augenlider und der Schleim sind betroffen, sondern auch die Hornhaut.

Wenn Sie sich in der Nähe einer funktionierenden Lampe befinden und diese betrachten, kann es zu schweren Verbrennungen kommen. In solchen Fällen bilden sich nach einiger Zeit dunkelgraue oder gelbliche Krusten auf den Augenlidern, die das vollständige Öffnen der Augen verhindern (meistens ist es unmöglich, die Augen auch nur ein wenig zu öffnen).

Seit Jahrhunderten gibt es signifikante Ödeme, die Blasen verursachen können, die für die thermische Schwellung der Haut charakteristisch sind. Im Gegensatz zu leichten Verbrennungen treten die Symptome in diesem Fall nicht mehrere Stunden später auf, sondern fast sofort.

Das Opfer hat unmittelbar nach der Verletzung keine Augenschmerzen, die mit Schmerzmitteln gelindert werden können.

Augenbrand mit einer Quarzlampe: Behandlung

Was tun, wenn das Auge eine UV-Lampe verbrennt?

Bei Augenverbrennungen wird es nicht empfohlen, sich so schnell wie möglich selbst zu behandeln und einen Arzt zu konsultieren.

Da die Bereitstellung qualifizierter Unterstützung jedoch meistens einige Zeit dauert, können Sie die ersten Schritte unternehmen, um die Folgen selbst zu minimieren.

Es ist notwendig, schnell und streng nach den Anweisungen zu handeln, deren Nichtbeachtung zu Sehverlust führen kann:

  1. Das Opfer muss an einen dunklen Ort gebracht werden, da seine Augen bei Verbrennungen schmerzhaft auf Lichtquellen reagieren.
  2. Wenn das Opfer über starke Schmerzen klagt - Sie können ihm ein Schmerzmittel zur oralen Verabreichung geben, aber die Schmerzmittelabfälle in den betroffenen Augen auf keinen Fall begraben.
  3. Es ist wichtig, dass eine Person nicht mit ihren Augen in Berührung kommt und dass außerdem die beschädigten Augen nicht gerieben werden.
  4. Sie müssen ein in kaltes Wasser getauchtes Tuch um die Augen legen, aber jedes kalte Produkt aus dem Kühlschrank kann eine Alternative sein. Dies geschieht zur Schmerzlinderung.
  5. Danach müssen Sie auf den Arzt warten, dem Patienten maximale Ruhe geben, die Vorhänge an den Fenstern ziehen und wenn möglich mit Sonnenbrillen versehen.

In Zukunft kann der Arzt, der den Verbrennungsgrad festlegt, die geeignete Behandlung vorschreiben. Grundsätzlich bestehen alle therapeutischen Maßnahmen darin, eine 0,25% ige Lösung von Dicainum und die Instillation von Novocain aufzubringen, die je nach Ausmaß des Schadens zwei oder fünf Prozent betragen kann. Ein Augenarzt kann auch die Injektion von 0,1% iger Adrenalinlösung vorschreiben.

Trotz der fast vollständigen Kontraindikation für alle Mittel der traditionellen Medizin können Sie die Augenlider sanft mit Vaseline oder Pfirsichöl schmieren, um die Verbrennungen durch eine Quarzlampe zu lindern.

Sie können die Manifestationen von Entzündungen auch erheblich reduzieren, indem Sie Lotionen auf Basis der Abkochung der Kamille oder der Ringelblume auf die betroffenen Augen auftragen.

Die meisten dieser Verbrennungen sind mäßige und leichte Verletzungen, und ihre Behandlung dauert nicht länger als zwei oder drei Tage.

Während dieser Zeit sollte der Patient nicht ausgehen und nicht auf Lichtquellen schauen. In schweren Fällen dauert eine Verbrennung von Quarzlampen viel länger und kann eine Reihe schwerwiegender Folgen haben.

Folgen und Komplikationen

Das Auge ist ein komplexes und empfindliches Organ, das scharf auf Schäden jeglicher Art reagiert. Aufgrund einer Quarzverbrennung können sich ophthalmologische Erkrankungen wie das Trockene-Auge-Syndrom, Glaukom und Katarakte entwickeln. In seltenen Fällen ist eine Netzhautablösung möglich.

Solche Komplikationen können sowohl aufgrund der Schwere des Schadens als auch aufgrund falscher Handlungen des Verletzten selbst oder anderer während der Erstbehandlung auftreten.

In solchen Fällen ist es besonders gefährlich, Watte auf das geschädigte Auge aufzutragen, da dies eine wärmende Wirkung hat und die Ausbreitung entzündlicher Prozesse auslöst.

Nützliches Video

In diesem Video erfahren Sie mehr über die Symptome und die Behandlung von Augenverätzungen:

Der Schweregrad der Komplikationen hängt direkt davon ab, wie schnell es möglich ist, das Opfer in ein Krankenhaus zu bringen oder den Arzt anzurufen. Eine Quarzlampe brennt selten zu ernsthaften Sehstörungen, aber manchmal kann eine solche Verletzung zu einer Abnahme der Sehschärfe oder zum Verlust des Sehvermögens führen.

Behandlungsmerkmale und Verbrennungsgefahr mit einer UV- und Quarzlampe

Quarzlampen werden in medizinischen Einrichtungen und Sanatorien verwendet, wo das Personal vor der Gefahr durch Strahlung warnt. Das Gerät wird häufig für den Heimgebrauch gekauft und kann aus Unwissenheit oder Nachlässigkeit mit einer Quarzlampe verbrannt werden.

Die Wirkung von Quarz- und Ultraviolettlampen auf der Netzhaut

Die Augen sind ein verletzliches menschliches Organ. Die geringste Verletzung kann ihren Zustand beeinträchtigen und zum Verlust des Sehvermögens führen. Quarzung ist ein üblicher Weg, um pathogene Mikroorganismen zu zerstören, und verursacht oft Augenverletzungen, wenn das Gerät unsachgemäß verwendet wird oder wenn Sicherheitsregeln verletzt werden.

Eine Quarz- oder Ultraviolettlampe dient zur Desinfektion von Räumen, zur Behandlung bestimmter Hautkrankheiten, Stomatitis, Parodontitis, Arthritis, Entzündungen der Atmungsorgane und anderen Erkrankungen. Künstliche Strahlungsquellen werden je nach Zweck und Wellenlänge in 3 Arten unterteilt:

  • langwellige (UV-A 315: 400 Nanometer) beeinflussen photochemische Prozesse, verursachen Pigmentierung der Körperhaut, verursachen jedoch keine Rötung;
  • Mittelwellen (UV-B 280: 315 Nanometer) beeinflussen die Pigmentierung und verursachen Hautrötungen, provozieren die Produktion von Vitamin D im Körper, werden zur Verbesserung der Atmung, zur Erhöhung der roten Blutkörperchen und zur Erhöhung der Schutzfunktion verwendet.
  • Kurzwelle (UV-C kürzer als 280 Nanometer) hat eine starke bakterizide Eigenschaft, sie wird zur Desinfektion von Luft und Innenflächen verwendet, verursacht Hautrötungen, Strahlungsschäden.

Bei Analphabeten unter Verwendung einer Ultraviolettlampe können Verbrennungen der Netzhaut des Auges auftreten, die schwerwiegende negative Folgen haben. Fotos von Schäden an den Sehorganen durch UV-Strahlung sollten eine Warnung vor der Einführung von Betriebsregeln für Geräte sein.

Symptome

Symptome von Strahlenschäden an den Sehorganen sind:

  • Schmerz;
  • brennendes Gefühl;
  • Tränenfluss;
  • Rötung der Schleimhaut;
  • Entwicklung des Blepharospasmus;
  • Photophobie;
  • rezi;
  • verminderte Sicht;
  • Schwellung der Augenlider;
  • Blasen an den Augenlidern.

Grad der Netzhautschädigung

Je nach Dauer einer Person, die unter dem Einfluss einer Quarzlampe steht, werden Leistung, Entfernung des Geräts zum Patienten, Blickrichtung und unterschiedliche Augenverbrennungsgrade unterschieden. Der Schweregrad der Verletzung bestimmt die Tiefe der Gewebsläsion: Augenlid, Hornhaut, Bindehaut, Netzhaut und andere. Es gibt 4 Grade von verbrannten Sehorganen:

Einfach

Der Verbrennungsgrad ist gekennzeichnet durch Rötung, leichtes Brennen, Schmerzen und Schwellungen der Augenlider. Wenn die Konjunktiva geschädigt ist, wird ein Zerreißen beobachtet, es entsteht ein Gefühl von „Sand in den Augen“, es ist schwierig, das Licht zu betrachten - die Augenlider sind reflexartig geschlossen. Solche Symptome treten nicht sofort auf, sondern mehrere Stunden nach kurzzeitigem menschlichen Kontakt mit dem Gerät. Um eine solche Schwerkraftverletzung zu erhalten, genügt es, das Licht der Lampe einige Minuten lang zu betrachten.

Durchschnitt

Wenn der Verbrennungsgrad II vorliegt, kommt es zu einer starken Rötung der Bindehaut, einer Hornhautläsion, Schmerzen und einer erheblichen Schwellung der Augenlider, die von Blasen begleitet wird. Photophobie entwickelt sich, wird es sehr schwierig, die Augen zu öffnen. Erosionen treten auf der Hornhaut auf, wodurch sie trüb wird. Die Folge dieser Verletzung können Sehstörungen, Sehstörungen sein. Der Grund für das Erzielen eines mäßigen Verbrennungsgrades besteht in einem längeren Kontakt mit der ultravioletten Strahlung der Lampe.

Schwer

Bei Grad III ähnelt die Hornhaut des Auges Mattglas: Eine deutliche Trübung der äußeren Hülle tritt auf. Die Haut der Augenlider wird verkrustet, später nekrotisches Gewebe wird abgestoßen. Wenn die Augen in Kontakt mit UV-Strahlung geöffnet wurden, stirbt die Bindehaut aus und das tiefere Gewebe des Augapfels ist betroffen. Eine solche schwere Verletzung ist selten, wenn die Lampe angesichts des Opfers zu lang ist.

Sehr schwer

Der Grad der Verbrennungen ist durch starke UV-Schädigung der Sehorgane gekennzeichnet, bei denen die Haut der Augenlider, das äußere dichte Bindegewebe des Auges (Sklera), die Bindehaut und die Hornhaut absterben. Letzteres verdunkelt sich zum Weißwerden und sieht aus wie Porzellan. Nach dem Austrag nekrotischer Gewebe werden Geschwüre freigelegt. Ihre Heilung geht mit der Bildung von Narben einher, die die Schleimhaut verkürzen und verformen. Das Ergebnis eines Verbrennungsgrads IV kann zu einem vollständigen Sehverlust führen. Eine sehr schwere Verletzung ist ein äußerst seltenes Phänomen, das unter unvorhergesehenen Umständen auftreten kann.

Die Verbrennung mit einer Quarzlampe und ihre Grade sind identisch mit der Verletzung, die während des Schweißens von Metall erlitten wurde. Das Lichtspektrum des Schweißbrenners enthält auch ultraviolettes Licht, und wenn die Sicherheitsregeln nicht befolgt werden, können Augenschäden unterschiedlicher Schwere erzielt werden.

Der Code für ICD10 lautet T26.

Erste Hilfe

Wenn Ihre Augen betroffen sind, wenden Sie sich an einen Augenarzt. Die Selbstmedikation kann zu irreversiblen Wirkungen führen.

Eine verletzte Person mit einer leichten Verletzung kann nach dem Anlegen einer Sonnenbrille alleine zum Arzt transportiert werden. Wenn Sie sich schwere Verbrennungen zugezogen haben, sollten Sie sofort einen Krankenwagen rufen. Bevor der Arzt ankommt, sollte das Opfer Erste Hilfe erhalten:

  1. Unterbrechen Sie die Exposition gegenüber ultravioletten Glühlampen.
  2. Bringen Sie das Opfer in einen anderen Raum, schließen Sie die Fenster, sorgen Sie für die Dämmerung.
  3. Im Falle einer leichten Form der Läsion Lotionen aus Kaltwasserinfusionen, Kamille, Sukzession, Ringelblume herstellen.
  4. Bei mäßiger Verbrennung 0,25% der Augen von Dicain, 2–5% Novocain, 0,1% Adrenalin.
  5. Nach der Narkose legen Sie das regenerierende Augengel-Korneregel für die Augenlider.
  6. Jede halbe Stunde empfiehlt es sich, mit einem Desinfektionsmittel zu begraben: Levomycetin (0,25%), Natriumsulfacil (20%), Furacilin (2 Tabletten in einem Glas mit gekochtem Wasser auflösen, durch mehrere Schichten Gaze streichen).
  7. Im Falle einer schweren Verletzung wird keine erste Hilfe geleistet, außer der Beendigung der UV-Bestrahlung und der Verdunkelung des Patienten. Hier muss sofort ein Rettungswagen gerufen werden.

Ein Patient, der von einer Ultraviolettlampe leicht verbrannt wurde, nachdem er von einem Arzt untersucht wurde und Empfehlungen für die Therapie und Augenpflege gegeben hat, wird zur ambulanten Behandlung nach Hause geschickt. Das Opfer mit einer schweren Verletzung befindet sich im Krankenhaus unter der Aufsicht von Ärzten.

Behandlungsmethoden

Eine ultraviolette Verbrennung wird nur von einem qualifizierten Facharzt - einem Augenarzt - behandelt. Bei einer Diagnose der Stufe I kann der Patient nach Anweisung eines Arztes eine Therapie zu Hause durchführen. Manchmal ist es möglich, die Symptome und den Grad der Verbrennungsverletzung zu Hause ambulant zu behandeln. Augentropfen, Lösungen, Salben, Gele mit desinfizierender, schmerzstillender, regenerierender Wirkung auftragen:

  • Tetracyclin oder Chloramphenicol-Salbe lindert Entzündungen und beugt einer Infektion des geschädigten Sehorgans vor;
  • Corneregel - Liniment in Form eines flüssigen Gels wird zur Wiederherstellung, Heilung der betroffenen Hornhaut und Bindehaut verwendet;
  • Dikain, Novokain in Tropfen werden für die Anästhesie ernannt.

Pflege und Konsequenzen

Dem Patienten ist es untersagt, fernzusehen, am Computer zu arbeiten, Zeitungen, Bücher und Zeitschriften zu lesen, was zu Stress und Augenreizungen führt. Komplette Ruhe dargestellt, Dämmerung zur Wiederherstellung der Schleimhaut und der Bindehaut.

Die Folge einer Augenverbrennung können Komplikationen sein in Form von:

  • Augenerkrankungen (Konjunktivitis, Syndrom des trockenen Auges, Katarakte, Glaukom, Netzhautablösung, Iridozyklitis, Endophthalmitis);
  • die Bildung von Narben an den Augenlidern, ihre Verformung;
  • Verschmelzung der Innenseite des Augenlids mit Bindehaut bei schwerer Verbrennungsverletzung;
  • Verlust der Sehkraft.

Um das Risiko von Komplikationen zu reduzieren, müssen solche Maßnahmen ausgeschlossen werden:

  • reiben, kratzen, für immer zerquetschen;
  • enge Bandagen anlegen;
  • Verbrennungen ohne Untersuchung und Rücksprache mit einem Arzt behandeln;
  • Lotionen mit Watte herstellen;
  • durchbohrte Blasen an den Augenlidern;
  • Augen mit fließendem Wasser spülen.

Vorsichtsmaßnahmen bei der Verwendung der UV-Lampe

Beim Kauf einer Quarzlampe lohnt es sich, sich mit Experten in Verbindung zu setzen, um sich mit den Bewertungen der Verbraucher, die dieses Gerät erworben haben, vertraut zu machen. Bevor Sie das Gerät für medizinische Zwecke verwenden, müssen Sie die Gebrauchsanweisung durchlesen. Lassen Sie das Kind nicht unbeaufsichtigt, wenn die Lampe eingeschaltet ist. Verwenden Sie eine Schutzbrille und halten Sie die angegebene Belichtungszeit ein.

Es ist gefährlich, eine Lampe zu verbrennen, was zu schwerwiegenden Folgen führen kann. Sie müssen äußerst vorsichtig sein und die Sehorgane vor den schädlichen Auswirkungen ultravioletter Strahlung schützen.

Auge brennt mit einer Quarzlampe - was ist zu tun?

Wenn Sie zu Hause eine Quarzlampe verwenden, müssen Sie über Sicherheitsmaßnahmen Bescheid wissen, welche Konsequenzen möglich sind. Eine Reihe von Verletzungen umfassen eine übermäßige Exposition gegenüber ultravioletten Strahlen oder eine Augenverbrennung mit einer Quarzlampe.

Schäden dieser Art erfordern sofortige Hilfe. Es lohnt sich, die Handlungen, Empfehlungen und den Verlauf der Therapie kennenzulernen.

Symptome

Die Behandlung von Augenverbrennungen mit einer Quarzlampe hängt von der Tiefe der Läsion, den individuellen Eigenschaften und der Dauer der Läsion ab. Die für diese Situation charakteristischen Symptome hängen vom Schadensgrad ab.

  1. Es ist durch eine leichte Schwellung gekennzeichnet, das Schmerzsyndrom ist ziemlich schwach, es gibt eine Rötung mit geringfügigem Schaden. Konjunktivitis mit einem isolierten Charakter von Manifestationen. Nach kurzer Zeit kommt es zu einer leichten Rötung der verletzten Hautpartie, Tränen fließen reichlich. Bei der Wechselwirkung mit den Sonnenstrahlen treten bei einheitlich geformten Lichtquellen starke Schmerzen auf. Dieser Grad ist durch einen Augenreflex gekennzeichnet. Augenlider öffnen sich kaum.
  2. Neben dem Bereich der Augenlider betreffen mäßige Verbrennungen die Hornhaut und die Bindehaut.
  3. Bei Komplikationen, der Einwirkung einer Wärmequelle auf das Gesicht, kommt es zu schweren Schäden. Ihre äußeren Merkmale: das Auftreten von gelben, dunkelgrauen Schalen in den Augenlidern. Die normalen Funktionsfähigkeiten der Augen werden verletzt, eine Person kann ihre Augen nicht öffnen. Denn ein solcher Zustand ist gekennzeichnet durch Rötung, starke Schwellung, Schmerzen, Unbehagen, wie wenn Sie Ihre Augen öffnen und schließen. Blasen erscheinen mit einem flüssigen Inhalt. Das Auge selbst wird hellrot. Bei Schädigungen der Bindehaut sind die charakteristischen Symptome ausgeprägter. Begleitend zu dem Prozess ist ein reichlicher Abfluss von Tränen, erhöhte Lichtempfindlichkeit.

Erste Hilfe

Der Schlüssel zum Erfolg, ein relativ schneller Behandlungsprozess, ist die rechtzeitige Behandlung.

Im Falle des langsamen Schaukelns ist der falsche Verlauf der Selbstbehandlung mit Konsequenzen verbunden. Zu den häufigsten Problemen gehören Augenverletzungen, vollständiger oder teilweiser Sehverlust.

Es ist wichtig! Aufgrund unvorsichtiger Handlungen sollten Sie sofort die Hilfe von Spezialisten suchen. Selbstbehandlung ist inakzeptabel.

Qualifizierte Ärzte identifizieren eine Reihe von Maßnahmen, die bei dieser Art von Verletzung vermieden werden sollten:

  • berühren und drücken oder reiben Sie den beschädigten Teil des Auges;
  • Es ist unmöglich, die verletzte Stelle zu wärmen, es ist besser, einen Baumwollverband zu verwenden. Diese Aktion erzeugt einen Treibhauseffekt.

Wesentlich ist die Erste Hilfe vor dem Eintreffen medizinischer Fachkräfte.

  1. Der Mensch muss vor Licht und Sonnenlicht geschützt werden. Bringen Sie das Opfer in einen dunklen, unbeleuchteten Raum.
  2. Verwenden Sie eine antibakterielle Salbe. Dadurch wird das Risiko eines Entzündungsprozesses minimiert. Mittel unter einem Jahrhundertbereich.
  3. Bei starken Schmerzen wird die Verwendung von Schmerzmitteln empfohlen.
  4. Bei einer Netzhautverbrennung mit einer Quarzlampe ist es wichtig, kaltes Trockeneis auf die beschädigte Stelle aufzutragen. Wenn dies nicht möglich ist, verwenden Sie einen kalten Gegenstand, der zuvor in einer Tasche verpackt war.

Empfehlungen

  1. Die Hauptaktion im Falle einer Verbrennung ist die Fähigkeit, nicht in Panik zu geraten, sofort in die Erste Hilfe zu gehen und qualifizierte Spezialisten hinzuzuziehen. Wenn möglich, ist eine schnelle Lieferung des Patienten an eine medizinische Einrichtung erforderlich.
  2. Die Haut um den beschädigten Bereich sollte sauber sein, es darf keine Verschmutzung auftreten.
  3. Verwenden Sie gegebenenfalls die Mittel, die in kurzer Zeit Schmerzen lindern.
  4. Die Stelle, an der sich die Haut um das Auge befindet, ändert zu diesem Zeitpunkt ihre normale Temperatur. Kühlung erforderlich. Verwenden Sie für diese Zwecke Eis und andere kalte Objekte.
  5. Der wichtigste Hinweis in diesem Fall ist, dass ein sofortiger Transport zu einer speziellen Einrichtung erforderlich ist. Ansonsten können die negativen Folgen nicht vermieden werden.

Behandlung

Experten weisen gesondert auf den Schaden der Selbstbehandlung hin. Insbesondere handelt es sich um schwere Schäden, zum Beispiel eine Augenverbrennung. Wenden Sie sich an den Schweregrad der Verletzung, um weitere Verletzungen zu vermeiden. Am häufigsten bedroht ist die Kategorie der Personen, die berufliche Tätigkeiten ausüben, die mit der Exposition gegenüber ultravioletten Strahlen verbunden sind.

Achtung! Weist eine Behandlung durch einen Augenarzt an. Verwenden Sie für diese Zwecke Salben, Cremes, Tropfen und Antibiotika.

Es ist zu beachten, dass es bei leichten Verletzungen ausreichend ist, mehrere einfache Eingriffe zu Hause durchzuführen, um sich vollständig zu erholen.

Im Schadensfall ist es zunächst erforderlich, den Augen eine Unterbrechung der Beleuchtung zu gewähren, um ihre Funktionsaufgaben vollständig wahrnehmen zu können. Dafür lohnt es sich zum Zeitpunkt der Behandlung, die Anzeige Ihrer Lieblingsfilme oder eines interessanten Buches auszuschließen. Verschieben Sie diese Vorgänge, bis die charakteristischen Symptome vollständig verschwunden sind.

Wenn Sie über das Medium sprechen, insbesondere über schwere Schäden, dann ist es unbedingt erforderlich, einen Arzt zu konsultieren. Daher wenden Experten eine ziemlich häufige Praxis an - stationäre Behandlung.

Wirksame Mittel

Um den Heilungsprozess mit einer Reihe antibakterieller Wirkstoffe zu beschleunigen. Dies ist Chloramphenicol-Salbe oder Tetracyclin-Agent. Um starke Schmerzen loszuwerden, werden Schmerzmittel verwendet, beispielsweise Analgin.

Der durchschnittliche Grad äußert sich in einer signifikanten Hornhautverletzung. Zur gleichen Zeit gibt es eine starke Schwellung, Blasen mit Flüssigkeit, Schmerzen. Notfalltechniken manifestieren sich in Form eines angewendeten kalten, betrunkenen Anästhetikums. In diesem Fall wird die Verwendung eines Tropfens mit einer Anästhesiekomponente empfohlen. Sein prominenter Vertreter ist Tetrakain oder Dikain 0,5%. Der Augenarzt wird eine wirksame Behandlung vorschreiben, die in kurzer Zeit dazu beiträgt, die negativen Auswirkungen der Verbrennung zu beseitigen.

Bei kurzzeitiger Schädigung können Sie Augentropfen verwenden, z. B. Novocain. Cornergel wird auf den Bereich unter dem Augenlid aufgetragen. Nachdem diese Sicherheitsmaßnahme zur Absicherung empfohlen wird, führen Sie eine gründliche Überprüfung durch.

Schlussfolgerungen

Wenn die Augenöffnung von starken Schmerzen, möglichen Blasen und Rötungen begleitet wird, deutet dies auf eine Augenverbrennung hin. Darüber hinaus ist es möglich, seine Oberfläche sowohl bei Arbeiten, die mit einer längeren Exposition gegenüber ultravioletten Strahlen verbunden sind, als auch zu Hause zu beschädigen.

Es ist eine sofortige ärztliche Betreuung wert. Dies betrifft insbesondere die Beseitigung der Beleuchtungsquelle und der Kühlung des betroffenen Bereichs. Nachdem der Schock und die Schmerzen, die entstanden sind, vergangen sind, wird eine spezielle Salbe für die Region des Jahrhunderts verwendet. Nach den notwendigsten werden einfache Hilfsmaßnahmen getroffen.

Als nächstes benötigen Sie einen sofortigen Aufruf an den Arzt. Ein qualifizierter Augenarzt wird einen wirksamen Therapieverlauf vorschreiben, wobei die individuellen Merkmale zu berücksichtigen sind.

Mehr Über Die Vision

Augenuntersuchung bei Kindern am Orlova-Tisch

Durch das Sehen erhält eine Person den größten Teil der Informationen, die seit der Erfindung der Linsen versucht wurden, ihn zu retten. Es war jedoch unmöglich, den Grad der Sehbehinderung zu bestimmen....

Wie man Augentropfen begraben kann

Mit den Krankheiten des Auges sind früher oder später alle Menschen konfrontiert. Augentropfen sind die Hauptform von Arzneimitteln, die in der Augenheilkunde verwendet werden....

Wie Glaukom Volksheilmittel zu behandeln

Das Glaukom ist eine Krankheit, die an zweiter Stelle der Erblindungsursachen nach der Makuladegeneration steht. Eine solche traurige Führung legt nahe, dass Sie so bald wie möglich mit der Behandlung beginnen müssen, da die Entwicklung der Krankheit irreversible Folgen hat....

Warum jucken meine Augen?


Wenn die Augen stark jucken, kann dies auf Überlastung und Überlastung des Sehapparats hinweisen. Ein Symptom ist häufig auch das erste Anzeichen für die Entwicklung schwerwiegender Pathologien....