Gebrauchsanweisung "Dexamethason" für Kinder: Dosierungen und Verlauf der Augentropfen

Gläser

Dexamethason-Augentropfen sind Kortikosteroid-Medikamente. Das Medikament beseitigt schnell Augenentzündungen und Allergien und stellt die Schleimhaut nach der Operation wieder her.

Dieses Medikament ist hormonell und sollte daher mit Vorsicht angewendet werden. Dies gilt insbesondere, wenn Dexamethason Kindern unter einem Jahr verschrieben wird.

Freisetzung von Form, Zusammensetzung und Wirkmechanismus des Arzneimittels

Dexamethason-Augentropfen sind in Plastikflaschen (5 und 10 ml) erhältlich. Für die Bequemlichkeit haben sie eine spezielle Pipette. Die Lösung ist klar. Das Vorhandensein von Sedimenten, Flocken oder Verunreinigungen am Boden ist nicht zulässig. Nach dem Öffnen ist das Medikament einen Monat alt. Es ist in Kartonverpackungen implementiert, Gebrauchsanweisungen sind beigefügt.

Der Hauptwirkstoff ist Dexamethason (Konzentration 1 mg / 1 ml). Zusätzliche Bestandteile in der Zusammensetzung des Arzneimittels:

  • Borsäure;
  • Benzalkoniumchlorid;
  • Borax;
  • Dinatriumedetat;
  • Wasser zur Injektion.

Der Wirkstoff von Dexamethason ist ein synthetisches Glucocorticosteroid (Hormon). Es wirkt entzündungshemmend, antiallergisch und immunsuppressiv (hemmt die Produktion bestimmter Immunzellen).

Es ist bemerkenswert, dass der Erholungseffekt schneller wirkt, wenn die Oberflächenstrukturen des Auges entzündet sind oder mechanisch beschädigt werden. In diesem Fall absorbiert der Wirkstoff in kurzer Zeit in das Augengewebe, wodurch seine Konzentration ansteigt.

Nach der Absorption durch das Augengewebe gelangt die Lösung in geringen Mengen in den Blutkreislauf, hat jedoch keine biologische Aktivität mehr. Es wird dann durch Leberenzyme metabolisiert. Aus dem Körper wird der Magen-Darm-Trakt auf natürliche Weise ausgeschieden.

Indikationen für die Anwendung von Augentropfen bei Kindern

Dexamethason wirkt sich positiv bei der Behandlung von Allergien anderer Art aus, insbesondere wenn Symptome wie Juckreiz, Rötung oder Brennen auftreten. Die Hauptindikationen für die Verwendung des Arzneimittels bei Kindern sind:

  • Konjunktivitis - allergische / infektiöse Entzündung der Augenschleimhaut;
  • Keratokonjunktivitis - der Entzündungsprozess umfasst die Bindehaut und die Hornhaut;
  • Iritis - Entzündung der Iris, fließt häufig in Iridozyklitis (Pathologie umfasst den Ziliarkörper);
  • Skleritis - Entzündung aller Schichten der Sklera, verläuft immer akut;
  • Episkleritis ist eine gutartige Entzündung des episkleralen Gewebes zwischen der Sklera selbst und der Bindehaut;
  • sympathische Uveitis - Entzündung entwickelt sich im zweiten Auge, nachdem das erste verletzt oder operiert wurde;
  • Entzündung des hinteren Augensegments;
  • Blepharitis - der pathologische Prozess ist auf den Augenlidern lokalisiert;
  • Optikusneuritis.
Dexamethason-Augentropfen werden wirksam zur Behandlung verschiedener allergischer Reaktionen eingesetzt.

Dexamethason-Augentropfen helfen während der Erholungsphase nach ophthalmologischen Operationen gut, bei Verletzungen und Verätzungen der Augenschleimhaut. Das Instrument wird auch zur Prophylaxe verschrieben, um Fehlfunktionen der Sehorgane (z. B. bei häufigem Kontakt mit chlorhaltigem Wasser) oder bei Störungen der Stoffwechselvorgänge im Körper zu verhindern.

In der Pädiatrie wird das Arzneimittel zur Behandlung von Frühgeborenen eingesetzt. Die Behandlung von Neugeborenen wird nur im Krankenhaus unter strenger ärztlicher Aufsicht durchgeführt.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Eine der Hauptkontraindikationen von Dexamethason ist die individuelle Unverträglichkeit der Bestandteile. Das Medikament kann auch nicht verwendet werden, wenn der Patient die folgenden Pathologien hat:

  • akute eitrige / pilzliche / virale Erkrankungen der Sehorgane;
  • instabiler Augeninnendruck;
  • Trachom;
  • Glaukom;
  • Hornhautschaden;
  • Herpes / Windpocken.
In einigen Fällen kann die Verwendung des Arzneimittels Übelkeit und Schwindel verursachen.

Wenn die Verabreichungs- und Dosierungsregeln von Dexamethason eingehalten werden, treten normalerweise keine Nebenwirkungen auf. Der Wirkstoff beeinflusst jedoch das zentrale Nervensystem, so dass einige Anzeichen beobachtet werden können. Dazu gehören:

  • Schwindel;
  • Übelkeit;
  • Erbrechen;
  • Nervosität;
  • Schlafstörung;
  • Kopfschmerzen

Nach dem Eintropfen von Augentropfen kommt es manchmal zu Bränden, Zerreißen und leichten Rötungen. Diese Symptome verschwinden von selbst und erfordern kein Absetzen des Arzneimittels.

Methode zur Verwendung bei verschiedenen Krankheiten

Augentropfen dürfen auf Kinder ab 6 Jahren angewendet werden. Die Dexamethason-Behandlung eines Kindes unter diesem Alter oder von Neugeborenen wird nur in extremen Fällen durchgeführt, die von einem Arzt verordnet werden.

Die Behandlungsdauer variiert zwischen 7 und 10 Tagen, je nach Schwere der Erkrankung kann sie verändert werden. Wenn nach 2-3 Tagen nach Beginn des Arzneimittels keine Besserung eintritt, sollten Sie sich mit einem Spezialisten über die Zweckmäßigkeit einer weiteren Therapie mit Dexamethason beraten.

Grundsätzlich wird Dexamethason einem Kind bis zu dreimal am Tag 1 Tropfen verabreicht. Bei verschiedenen Pathologien können der Verlauf und die Dosis des Arzneimittels jedoch variieren. Siehe die Tabelle:

Dexamethason - Augentropfen: Gebrauchsanweisung für Kinder und Dosierung

Dexamethason ist ein Corticosteroid, das zur Behandlung allergischer Augenentzündungen angewendet wird. Die Einstellung der Eltern zu dem Medikament ist ziemlich umstritten - einige Mütter lehnen Dexamethason aufgrund der Tatsache ab, dass es ein hormoneller Wirkstoff ist, andere behaupten, dass das Medikament in möglichst kurzer Zeit wirksam ist.

Wie alt ist Dexamethason? Wann verschreiben Ärzte Augentropfen für Neugeborene und in welcher Dosierung sollte ich Allergiker-Augentropfen verwenden?

Allgemeine Beschreibung des Arzneimittels

Dexamethason - ein antiallergisches und entzündungshemmendes Medikament, das in der pädiatrischen Augenheilkunde weit verbreitet ist. Der Hauptwirkstoff des Arzneimittels ist Dexamethason-Natriumphosphat. Die Komponente ist ein Glucocorticosteroid, dh ein synthetisches Hormon. Aufgrund seiner hormonellen Natur hat die Substanz eine starke entzündungshemmende und Antihistaminwirkung. Borsäure, Benzalkoniumchlorid, Wasser für Injektionen, Borax, Dinatriumedetat gehören zu den Hilfskomponenten der Zubereitung.

Wirkstofffreisetzungsformen - Tabletten, Augentropfen und Lösung für intramuskuläre und intravenöse Injektionen. Tropfen sind in Tropfflaschen in einer Dosierung von 5 ml und 10 ml erhältlich.

Der in den Körper eindringende Wirkstoff breitet sich durch das Lymphsystem aus und wird über den Darm ausgeschieden. Die durchschnittliche Entzugszeit beträgt 3 Stunden.

Welche Krankheiten werden mit Dexamethason angewendet?

Dexamethason hat ein breites Wirkungsspektrum. Ärzte verschreiben Augentropfen für Patienten, die an einer allergischen Augenentzündung leiden. Dexamethason hilft, die Symptome von Allergien und Entzündungen zu beseitigen. Die Wirkung des Medikaments zielt darauf ab, die Brennpunkte des Entzündungsprozesses zu reduzieren und die betroffenen Bereiche wiederherzustellen. Indikationen für die Verwendung des Medikaments sind die folgenden Krankheiten:

  • Konjunktivitis - Entzündung der Augenschleimhaut;
  • Keratitis - Entzündung und dadurch Hornhauttrübung;
  • Blepharitis - Rand der Augenlider besiegen;
  • Uveitis ist ein entzündlicher Prozess der vaskulären Augenmembran;
  • Allergie

Dexamethason wird in der postoperativen Phase verwendet, um wiederkehrende Augenentzündungen zu verhindern. Das Medikament ist sehr wirksam bei Sehstörungen aufgrund physikalischer oder chemischer Einwirkungen.

Das Medikament wird auch häufig zur Behandlung verschiedener Hautkrankheiten (Dermatitis, Erythem, Psoriasis), Nieren (Glomerulonephritis, systemische Vaskulitis usw.) verwendet. akute Verschlimmerung des Morbus Crohn usw.) und als Ersatztherapie bei chronischer Nebenniereninsuffizienz.

Dosierung und Verabreichung für Kinder

Dexamethason sollte streng nach ärztlicher Verschreibung eingenommen werden. Der Augenarzt für Kinder muss die Dosierung und die Art der Anwendung des Arzneimittels richtig berechnen. Wenn der Arzt keine Anweisungen gibt, sollte Dexamethason wie angewiesen eingenommen werden.

Gemäß der Gebrauchsanweisung können Kindertropfen zur Behandlung von Kindern über 6 Jahren verwendet werden. Wenn der Arzt einem Patienten unter einem Jahr Dexamethason verschrieben hat, sollten die Eltern das Medikament nicht ablehnen. Die Anweisungen weisen darauf hin, dass das Medikament an kleine Kinder verabreicht werden kann, jedoch nur in Absprache mit dem Arzt.

Es ist notwendig, die Augen 2-3 Mal am Tag, 1 Tropfen zu tropfen. Die Behandlung dauert nicht länger als 2 Wochen, da die Verwendung von Hormonmitteln zur Abhängigkeit führt. Das Fehlen des gewünschten Ergebnisses 2-3 Tage nach Beginn des Arzneimittels ist der Grund für die Korrektur der Behandlung und den Ersatz des Arzneimittels. Wenn der Arzt beschließt, den Behandlungsverlauf mit Dexamethason zu verlängern, muss das Baby am 10.-14. Tag einen Fluoreszeintest durchführen, um Hornhautschäden zu vermeiden.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Das Medikament ist ein synthetischer Hormonstoff und wird daher nicht allen Patienten verschrieben. Gegenanzeigen sind:

  • Überempfindlichkeit gegen das Medikament;
  • Pilz- und Viruserkrankungen der Sehorgane;
  • Hornhautschaden;
  • Entzündung in der Bindemembran des Auges, verursacht durch eine Chlamydieninfektion;
  • optische Tuberkulose;
  • erhöhter Augeninnendruck.

Im Allgemeinen werden Kinder von der Droge gut vertragen. Nach der Instillation kann ein Kind kurzzeitig brennen und jucken. Ein solches Phänomen wird als normal angesehen. Die verbleibenden lokalen Reaktionen umfassen:

  • Tränenfluss;
  • verminderte Sehschärfe;
  • Verletzung der Struktur der Hornhaut.

Diese Symptome sollten einige Tage nach Ende der Behandlung verschwinden. Eine längere Therapie (mehr als 2 Wochen) kann zur Entwicklung folgender Nebenwirkungen führen:

  • Nebennierenfunktionsstörung;
  • Wiederauftreten von Erkrankungen des Verdauungstraktes;
  • Arrhythmie;
  • Schwindel;
  • Schlafstörung.

Tropfen können nicht für die intraokulare Injektion verwendet werden. Wenn das Kind ständig Kontaktlinsen trägt, müssen diese vor dem Ablegen vorübergehend ausgesetzt oder entfernt werden. Mit einem weiteren Augentropfen sollten Eltern den Abstand von 15-20 Minuten zwischen den Vorbereitungen einhalten.

Analoga und Preise

Dexamethason-Augentropfen sind in Apotheken rezeptfrei erhältlich. Das Medikament kann in jeder Apotheke gekauft oder über den Online-Katalog bestellt werden. In unserem Land ist Dexamethason ein Medikament der Economy-Klasse, der Durchschnittspreis beträgt 50-70 Rubel.

Dexamethason-Komponenten-Intoleranz und andere Manifestationen von Nebenwirkungen sind ein Grund für den Arzneimittelersatz. Jeder andere Zweck von Analoga sollte nur vom behandelnden Arzt ausgeführt werden. Zu den billigen, aber wirksamen Medikamenten, die die gleiche Wirkung wie Dexamethason haben, gehören:

  • Floksal (wir empfehlen zu lesen: Wie verwendet man Floksal-Augentropfen für Kinder?). Das Medikament in Form von Tropfen für die Behandlung von Konjunktivitis, Blepharitis, infektiösen Entzündungen der Sehorgane verschrieben. Floxal kostet 4 mal den Preis von Dexamethason. Das Medikament kann für 240-270 Rubel gekauft werden.
  • Stilleben Die Tropfen befeuchten die Hornhaut sehr gut und entlasten die Augen. Empfohlen für Patienten, die ständig Linsen tragen. Der Preis des Arzneimittels beträgt 300-350 Rubel.
  • Mezaton Augentropfen beseitigen effektiv die Entzündung der Iris. Der Preis ist ähnlich wie der Preis von Dexamethason - 30-35 Rubel.
  • Oftan Dexamethason. Der Hauptwirkstoff ist ein synthetisches Corticosteroid. Die durchschnittlichen Kosten betragen 200-300 Rubel.

Mittel gegen Allergien, Entzündungen und Schwellungen der Augen

Allergische Augenentzündungen sind nicht die angenehmste Sache. Manchmal können einfache Feuchtigkeitscremes nicht entfernt werden. Dann wird Dexamethason verwendet - Augentropfen basieren auf Glucocorticosteroid. Die Kritiken über ihn sind mehrdeutig - manche mögen ihn, andere haben Angst, ihn zu akzeptieren. Der Preis ist niedrig, aber der Effekt ist ziemlich schnell und ausgeprägt.

Form, Zusammensetzung und Funktionsweise freigeben

Das Medikament wird in Plastik-Tropfflaschen von 5 ml und 10 ml hergestellt. Im Karton beiliegende Gebrauchsanweisung. Der Hauptwirkstoff ist Dexamethason (1 mg pro 1 ml Lösung), Hilfsstoff: Benzalkoniumchlorid, Borax, Borsäure, Dinatriumedetat und Wasser für Injektionszwecke.

Dexamethason-Augentropfen werden topisch angewendet und unterdrücken Entzündungen, die durch mechanische Verletzungen, chemische Einflüsse oder Allergien hervorgerufen werden. Nach dem Eintropfen entwickeln sich ausgeprägte entzündungshemmende und antiallergische Wirkungen schnell und dauern durchschnittlich 4-8 Stunden.

Das Medikament wird im Hornhaut- und Bindehautepithel gut absorbiert, und je mehr Entzündungen es gibt, desto höher ist die Penetrationsrate. In den allgemeinen Blutstrom dringt in geringen Mengen ein, die durch den Darm ausgeschieden werden.

Indikationen, Verwendung und Kontraindikationen

Indikationen für die Anwendung Dexamethason, wie die Anweisungen, sind entzündliche Prozesse in den Augen eitrigen und allergischen Ursprungs:

  1. Konjunktivitis nicht eitrig.
  2. Keratitis
  3. Keratokonjunktivitis.
  4. Irit, Iridocyclitis und andere Uveitis.
  5. Sympathische Ophthalmie.
  6. Chorioretinitis, Choroiditis.
  7. Behandlung und Vorbeugung von posttraumatischen Entzündungen des Auges nach Verbrennungen, Verletzungen, Operationen usw.

Bei akuten Entzündungen werden Dexamethason-Augentropfen im Abstand von 1–2 Stunden um 1 Tropfen im erkrankten Auge vergraben, mit einer Verbesserung von 4–6. In anderen Fällen wird das folgende Behandlungsschema angewendet: 3-4 mal täglich 1 Tropfen ins Auge. Der Kurs dauert 2 bis 5 Wochen.

Kinder nach 6 Jahren erhalten einen Tropfen 2-3 P. am Tag. Der Kurs dauert 7-10 Tage. Bei Bedarf kann die Behandlung fortgesetzt werden. Führen Sie dazu einen Fluoreszeintest für die Integrität des Hornhautepithels durch.

Kontraindikationen für die Anwendung von Dexamethason sind Virus- und Pilzerkrankungen, akute Formen eitriger Entzündungen der Augen. Neben Glaukom, Schädigung und Ausdünnung der Hornhaut, Überempfindlichkeit gegen seine Bestandteile.

Kontraindikationen für die Anwendung von Dexamethason sind Schwangerschaft und Stillzeit. Während dieser Zeiträume kann eine medikamentöse Behandlung vorgeschrieben werden, wenn der Preis für die Gesundheit der werdenden oder stillenden Mutter höher ist als das Risiko für den Fötus oder das Kind. Es wird nicht empfohlen, es Kindern unter 6 Jahren vorzuschreiben.

Nebenwirkungen, spezielle Anweisungen bei der Verwendung

Direkt nach der Instillation kann Dexamethason ein schnell brennendes Auge verursachen. In einigen Fällen können Juckreiz, Rötung der Augen und Schwellung der Augenlider auftreten. Bei längerem Gebrauch (mehr als 3 Wochen) können beobachtet werden:

  • erhöhter Augeninnendruck;
  • verminderte Sicht;
  • die Entwicklung von Steroid-Katarakten;
  • Ausdünnung und Perforation der Hornhaut.

Wenn diese Symptome auftreten, müssen Augentropfen abgesetzt werden. Sie können auch nicht für die intraokulare Injektion verwendet werden - sie sind nur für die lokale Behandlung vorgesehen. Schütteln Sie die Lösung vor Gebrauch. Wenn der gewünschte Effekt für 3 bis 4 Tage der Behandlung fehlt, sollte die Therapie ergänzt oder revidiert werden.

Diejenigen, die MCL tragen, sollten die Behandlungszeit aufgeben, da Dexamethason-Augentropfen Benzalkoniumchlorid enthalten, das von ihnen adsorbiert werden kann. Sie können die Linsen auch vor der Installation abnehmen und 15-20 Minuten nach dem Eingriff tragen. Wenn das Arzneimittel zusammen mit anderen Augentropfen angewendet wird, muss zwischen den Einführungen eine Pause von mindestens 15 Minuten eingehalten werden.

Die Behandlung mit Dexamethason kann das Auftreten oder Vorhandensein einer bakteriellen oder pilzlichen Entzündung verdecken, daher muss die antimikrobielle Therapie gleichzeitig durchgeführt werden. Das Medikament sollte bei Athleten mit Vorsicht angewendet werden, da dies zu einem falsch positiven Dopingtest beitragen kann.

Dexamethason-Augentropfen sollten 30 Minuten vor dem Fahren oder bei Arbeiten, die erhöhte Aufmerksamkeit und Präzision erfordern, nicht angewendet werden. Eine Überdosis des Arzneimittels beim Einbringen in die Augen ist unwahrscheinlich. In einigen Fällen kann dies zu erhöhten Nebenwirkungen führen. Dann sollten Sie die Lösung nicht mehr verwenden und eine symptomatische Behandlung durchführen. Es gibt kein spezielles Gegenmittel.

Das Medikament wird bei t + 2-8ºC an einem dunklen Ort gelagert, der für Kinder nicht zugänglich ist. Die Haltbarkeit einer geschlossenen Flasche beträgt 2 Jahre. Nach dem Öffnen sollten die Augentropfen innerhalb eines Monats verwendet werden. Der Durchschnittspreis beträgt 55 Rubel.

Meinungen von Menschen, die das Medikament einnehmen

Dexamethason-Bewertungen sind nicht die schlechtesten:

„Ausgezeichnete Augentropfen! Ehrenwort! Ich leide jedes Jahr an Pollenallergien - meine Nase ist für immer verstopft, meine Augen jucken und wässern... Das Waschen und alles andere half nicht, bis ich Dexamethason kaufte. Jetzt sind meine Augen nicht allergisch! "

Hier ist ein ähnlicher Bericht:

„Ich habe mir mit einer dicken Papierecke mein Auge verletzt. Es war schrecklich - das Auge schloss sich nicht, bewegte sich nicht und war sehr krank. Außerdem war er entzündet und schwoll an. Nach einem Tag mit Dexamethason ist alles vorbei! Sehr effektive Augentropfen! “

Und das ist keine so begeisterte Kritik:

„Mein Sohn ist 2,5 Jahre alt - er blinzelte oft. Ein junger Augenarzt bemerkte die Zerfallbarkeit der Konjunktiva und diagnostizierte eine allergische Konjunktivitis. Hat Dexamethason verschrieben. Obwohl die Anweisungen besagen, dass Sie Kinder unter 6 Jahren nicht behandeln können! Ich sagte es ihr und sie antwortete, dass es keine anderen Drogen gibt und die Dosis für das Kind sanft ist. Eine Woche nach der Anwendung entwickelte sein Sohn eine akute, eitrige Konjunktivitis. Uns wurde gesagt, dass die lokale Immunität geschwächt war und Tsipromed ernannt wurde. Jetzt sitze ich und lese im Internet, dass man mit künstlichen Tränen beginnen konnte... "

Nützliche Tipps: Was tun bei allergischen Augenentzündungen (Video):

Natürlich gibt es medizinische Fehler, die jedoch immer noch geringer sind als die Auswirkungen der Selbstbehandlung. Daher sollten Sie sich vor der Anwendung von Dexamethason mit Ihrem Arzt beraten. Und wenn Sie Zweifel haben, können Sie sich an einen anderen Spezialisten wenden. Viel Glück und freuen uns auf Ihr Feedback zur Droge und zum Artikel!

Dexamethason-Kinder bei allergischer Konjunktivitis

Dexamethason wird Kindern bei der Behandlung entzündlicher und eitriger Augenerkrankungen verschrieben. Da es eine Reihe von Nebenwirkungen und Kontraindikationen hat, ist es auf Rezept in Apotheken erhältlich. Um die Eigenschaften der Wirkung des Arzneimittels herauszufinden, überprüfen Sie die Zusammensetzung. Das Arzneimittel wird bei Kindern ab 6 Jahren angewendet. Eine frühere Anwendung wird nicht empfohlen (Eltern sind oft daran interessiert, Arzneimittel für Babys unter einem Jahr zu verwenden). Dexamethason ist ein Medikament der Economy-Klasse. Es gibt eine Reihe ähnlicher Tools, teurere Kategorien.

Welche Krankheiten behandeln

Dexamethason Augentropfen - wann und wie werden sie angewendet? Die Hauptindikation ist eine allergische Augenentzündung - keine sehr angenehme Situation. Besonders wenn das Problem bei einem Kind auftrat. Einfache Feuchtigkeitscremes können die Symptome nicht lindern. Dexamethason hat sich jedoch als Arzneimittel mit rascher und ausgeprägter Wirkung etabliert.

Das Medikament ist in Tropfflaschen von 5 und 10 ml erhältlich. Dexamethason ist der Hauptwirkstoff. Zusätzliche Komponenten sind: Dinatriumedetat, Wasser für Injektionszwecke, Borax und Benzalkoniumchlorid.

Augenärzte verschreiben Dexamethason für Kinder als antiallergisches, entzündungshemmendes und eitriges Medikament. Kann beschädigte Bereiche stabilisieren, Entzündungsherde minimieren. Es ist für solche Krankheiten vorgeschrieben:

  • Konjunktivitis - wenn die Schleimhaut der Augen entzündet ist;
  • Keratitis - ein entzündlicher Prozess in der Hornhaut, der zu seiner Trübung führt;
  • Blepharitis - entzündete Ränder der Augenlider;
  • Uveitis - Die Choroidea wird dem Entzündungsprozess ausgesetzt.
  • Optikusneuritis.

Dexamethason für Kinder wird auch verschrieben, um Entzündungen der Sehorgane zu verhindern. Es wird nach einer Augenoperation angewendet.

Gebrauchsanweisung

Behandlung von entzündlichen und allergischen Erkrankungen. Ab welchem ​​Jahr können Sie das Medikament dem Baby geben? Dexamethason darf nur für Kinder ab 6 Jahren verwendet werden. Die Lösung wird eine Woche lang 2-3-mal täglich geträufelt. Manchmal ist es ratsam, die Behandlung bis zu 10 Tagen fortzusetzen. Um Schäden am Hornhautepithel auszuschließen, wird am Tag 10 ein Fluoreszeintest durchgeführt.

Gebrauchsanweisung:

  • Nach der Verbesserung des Zustands erhöht sich das Intervall auf 4-6 Stunden;
  • Ein solches Schema kann verwendet werden - 1 Tropfen vergraben dreimal täglich (Verlauf von 2 bis 5 Wochen).

Mittel für Kinder sind nur für den lokalen Gebrauch bestimmt. Wenn Sie das Produkt im Kühlschrank aufbewahren, müssen Sie es nicht aufwärmen. Warten Sie nur 5-10 Minuten. Die Wirkung des Arzneimittels hält 4 bis 8 Stunden an - beim Einfüllen eines Tropfen der Lösung.

Bevor Sie die Tropfen eines Kindes begraben, müssen sie geschüttelt werden. Wenn sich der Zustand der Augen auch nach 3-4 Tagen nicht verbessert, wird eine zusätzliche Behandlung (topisch oder systemisch) vorgeschrieben. In der Anweisung wird empfohlen, in der akuten Form der Erkrankung im Auge 1-mal täglich 2 Tropfen im Abstand von 2 Stunden einzuspritzen.

Verwenden Sie das Medikament nicht, wenn Sie Kontaktlinsen tragen. Vor dem Gebrauch werden sie entfernt. Das Zurücksetzen der Linse sollte erst 15 Minuten nach der Instillation erfolgen.

Verfahren zur Abgabe von Dexamethason an ein Kind:

  1. Ziehen Sie mit einer präzisen Bewegung des Daumens das untere Augenlid und fixieren Sie es in dieser Position.
  2. Bauen Sie das Kind mit dem Rücken auf einen Stuhl, bitten Sie es, seinen Kopf zurückzuschlagen und aufzusehen;
  3. Drücken Sie mit einer freien Hand einige Tropfen auf das untere Augenlid und bitten Sie das Kind zu blinzeln, ohne den Kopf zu senken.
  4. Entfernen Sie die Tropfenreste mit einem Wattepad.

Als Ergebnis solcher Aktionen werden Augentropfen effektiv über die Schleimhaut verteilt, was den gewünschten Effekt liefert.

Dosierung

Kinder von 6 bis 12 Jahren werden 2-3 Mal am Tag 1 Tropfen begraben. Je nach Erkrankung und Augenzustand sowie Alter des Kindes werden unterschiedliche Behandlungspläne und Dosierungen verschrieben. Wenn bei Ihnen lokale Nebenwirkungen auftreten, können Sie das Medikament auf dieselbe Weise ändern.

  • Wir empfehlen zu lesen: wie man Gerste unter den Augen eines Kindes heilt

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Das Medikament wird von Kindern gut vertragen. Lokale Reaktionen sind möglich:

  • Beginn des brennenden Gefühls;
  • Zerreißen;
  • Nebel der Sicht.

Wenn das Medikament längere Zeit verwendet wird, treten nach 2 Wochen ein erhöhter Augeninnendruck, eine Abnahme der Sehschärfe und ein Ausdünnen der Hornhaut auf. Möglicher Schaden am Sehnerv. Bei schwerer Unverträglichkeit des Arzneimittels entwickelt sich eine Konjunktivitis oder Blepharitis.

Bei längerem Gebrauch des Medikaments entwickeln sich:

  • Steroid-Diabetes, Unterdrückung der Nebenniere;
  • Übelkeit, Verschlimmerung chronischer Erkrankungen des Verdauungssystems;
  • Arrhythmie, hoher Blutdruck;
  • Nervosität, Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Schwindel.

Gegenanzeigen sind:

  • Pilz- und virale Augenpathologien;
  • Trachom - Entzündung der Bindemembran der Augen (verursacht durch Chlamydien);
  • Augenreizung;
  • Schaden am geilen Epithelium;
  • Überempfindlichkeit gegen Medikamentenbestandteile;
  • Begraben Sie keine Augen für Kinder unter 6 Jahren.

Dexamethason ist nicht für intraokulare Injektionen vorgesehen. Bei Nebenwirkungen wird die Medikation eingestellt. Bei lokaler Anwendung ist eine Überdosierung nicht möglich.

Analoga und Preis

Eine Unverträglichkeit der Bestandteile des Arzneimittels bedeutet, dass Sie geeignete Analoga finden müssen. Es gibt eine Reihe ähnlicher Medikamente, von denen jedes nach einem Arztbesuch verschrieben wird. Sie müssen vor dem Einsatz von Augentropfen untersucht werden. Drogenanaloga werden abhängig von der Krankheit verwendet.

Ähnliche Augentropfen werden durch die folgenden Medikamente dargestellt:

  • Floksal. Ein antimikrobielles Medikament wird zur Behandlung von Konjunktivitis, Hornhautgeschwüren, Blepharitis und Chlamydieninfektion des Auges verwendet. Der durchschnittliche Preis für Tropfen beträgt 240 Rubel.
  • Stilleben Befeuchtet die Hornhaut, beseitigt die Beschwerden beim Tragen von Brillengläsern und lindert Ermüdung bei längerer Augenbelastung. Es kostet etwa 330 Rubel.
  • Mezaton Kindern und Erwachsenen mit Augitis, einer Entzündung der Iris, werden Augentropfen verordnet. Der Preis beginnt bei 29 Rubel. Die Dosierung wird von einem Arzt berechnet.

Dexamethason wird durch ärztliche Entscheidung verordnet und in Apotheken nur auf Rezept abgegeben. Bis zu einem Jahr und sogar zu einem späteren Zeitpunkt darf das Arzneimittel nicht angewendet werden (nur ab 6 Jahren). Vor der Auswahl eines bestimmten Mittels wird das Kind untersucht. Das Medikament gehört zur Preiskategorie "Wirtschaft". Die durchschnittlichen Kosten in Russland betragen 55 Rubel.

Bewerten Sie diesen Artikel: 35 Bitte bewerten Sie den Artikel

Nun verließ der Artikel die Anzahl der Bewertungen: 35, Durchschnittliche Bewertung: 4.06 von 5

Dexamethason Eye Drops: Wofür wird es verschrieben?

Dexamethason Augentropfen - ein wirksames Medikament, das das Auftreten von Entzündungsprozessen und allergischen Manifestationen in den Sehorganen verhindert. Auch diese therapeutische Lösung verschreiben Ärzte nach Operationen, Traumata, Prellungen, Verbrennungen. Das Medikament kann unter einem anderen Namen verkauft werden:

  1. Oftan Dexamethason
  2. Dexamethason MEZ
  3. Dexamethason-LENS
  4. Dexamethason-Fläschchen / Dexamethason Ferein - die letzten beiden sind Injektionslösungen und werden in der Ophthalmologie nicht verwendet.

Ein Hormonmittel kann in Augentropfen mit einer kombinierten Zusammensetzung nachgewiesen werden. Beispielsweise enthalten Dexamethason + Tobramycin-Augentropfen nicht nur den Wirkstoff Dexamethason, sondern auch ein Antibiotikum.

Es ist wichtig zu wissen, dass die unkontrollierte Verwendung des Arzneimittels die Krankheit verschlimmern kann. Dennoch ist es ein hormoneller Wirkstoff, der einen ernsthaften Behandlungsansatz erfordert. Mit langfristiger Instillation steigt die Wahrscheinlichkeit einer Drogensucht.

Pharmakologische Wirkung und Gruppe

Internationaler nicht proprietärer Name INN: Dexamethason. Das Medikament erhielt einen OKPD-Code - 24.42.12.168 - 140-mal. OKPD 2-Code - 00.00.00.000 - 137 Mal.

Dexamethason-Augentropfen gelten als synthetischer Wirkstoff, der zur Gruppe der Kortikosteroide gehört. Das heißt, das Medikament enthält ein Hormon, das von der Nebennierenrinde produziert wird.

Gemäß der Beschreibung in der Pharmakologie zielt der Wirkungsmechanismus des Arzneimittels darauf ab, eine entzündungshemmende, antiallergische Wirkung gegen Ödeme bereitzustellen. Der Wirkstoff stabilisiert die Zellmembranen und verringert die Wahrscheinlichkeit der Gefäßpermeabilität. Diese Eigenschaften tragen zur Verringerung von Entzündungsprozessen und Ödemen bei.

Tropfen wirken gegen Allergien und deren Manifestationen. Aktivität manifestiert sich fast sofort.

Abstrakte einfache Dexamethason-Augentropfen bieten keine antibakterielle Wirkung. Zum Verkauf gibt es viele kombinierte Drogen mit dieser Eigenschaft. Dazu gehören:

  • Natriummethylsulfobenzoat;
  • Polymyxin Neomycin;
  • Dexamethason + Tobramycin;

Diese antimikrobiellen Antibiotika-Augentropfen mit dem Hormon Dexamethason haben ein breites Wirkungsspektrum.

Bei lokalem Gebrauch gelangt das Medikament näher an die vordere Augenkammer in die Hornhaut. Bis zu 70% des Medikaments werden in das Blut aufgenommen und in der Leber metabolisiert.

Indikationen zur Verwendung

Augenärzte verschreiben das Medikament bei Patienten mit der Diagnose:

  • Bindehautentzündung, nicht eitrig;
  • Uveitis verschiedener Herkunft;
  • allergische Konjunktivitis;
  • Entzündung des hinteren Augensegments;
  • Zustand der Hornhaut nach vollständiger Epithelisierung;
  • sympathische Ophthalmie.

Bei einer Schädigung des Sehnervs umfasst die Behandlung die Verwendung von Dexamethason-Augentropfen in der komplexen Therapie, wobei jedoch jeder Einzelfall vom Arzt individuell behandelt wird.

Bei der Entwicklung von sekundären bakteriellen, pilzlichen oder viralen Erkrankungen der Sehorgane sollte das Medikament zusammen mit einem Antibiotikum verwendet werden. Dies gilt auch für Infektionen, die ansteckend und septisch sind.

Gebrauchsanweisung

Augentropfen sind für den lokalen Gebrauch bestimmt. Die Dosierung hängt vom Grad der Schädigung des Auges ab. Wenn eine starke Entzündung beobachtet wird, wird das Medikament am ersten Tag der Behandlung subkonjunktival instilliert, alle 2-3 Stunden 2 Tropfen. In den folgenden Tagen beträgt die Dosis dreimal am Tag.

Zur Prophylaxe wird empfohlen, Dexamethason nach einer Operation oder einem übertragenen Trauma 1 bis 4 Tropfen pro Tag am ersten Tag 1 - 2 Tropfen einzuspritzen, dann 3 Mal. Die Behandlungsdauer beträgt 10-14 Tage.

Das Medikament kann zur Behandlung von Sehorganen in Form von Injektionen, Tropfen, Salben verwendet werden. Die Salbe wird unter das untere Augenlid gelegt. Sie können Salbe mit Tropfen abwechseln. Die Injektion in die Augen wird direkt vom Arzt durchgeführt. Nur ein Fachmann kann feststellen, in welcher Dosierungsform das Medikament besser zu verwenden ist.

Das Medikament ist im Handel erhältlich. Es kann in jeder Apotheke ohne Rezept vom Arzt erworben werden.

Bei Verwendung von Augentropfen ist eine Überdosierung unwahrscheinlich. Sie sollten das Werkzeug jedoch nicht länger als 14 Tage begraben. Wenn die Dosis überschritten wird, wird empfohlen, die Augen mit warmem Wasser von der überschüssigen Lösung abzuwaschen.

Nebenwirkungen und Kontraindikationen

Wie bei allen Medikamenten haben Dexamethason-Augentropfen ihre eigenen Kontraindikationen. Daher sollte vor der Verwendung mit dem Handbuch vertraut sein.

Kann nicht verwendet werden für:

  • individuelle Intoleranz;
  • Keratitis, verursacht durch das Herpes-simplex-Virus;
  • Augenkrankheiten, verursacht durch Pilze und Viren;
  • eitrige Konjunktivitis;

Die Einschränkung in der Anwendung gilt auch für den Zeitraum der Geburt, Stillzeit und Kindheit bis zu 14 Jahren.

Der Arzt wählt ein Arzneimittel anhand der Labordaten und des Krankheitsbildes aus. Der Kauf von Hormon-Medikamenten, basierend auf den Ratschlägen von Freunden, die keine besondere Ausbildung haben, ist inakzeptabel.

Nebenwirkungen

Längerer Gebrauch des Medikaments kann eine Reihe von Nebenwirkungen verursachen (abhängig von der Art der Medikamenteneinnahme):

  1. Erhöhter arterieller und intrakranialer Druck aufgrund einer Verschlimmerung des Offenwinkelglaukoms.
  2. Die Auswirkungen der Auswirkungen auf die Hornhaut. Es kann aufgrund von Nährstoffmangel kleiner werden.
  3. Die Entwicklung einer allergischen Reaktion in Form von Tränenfluss, Ödemen, Hyperämie, Brennen und Jucken. Wenn Sie allergisch gegen den Wirkstoff sind, sollte die Anwendung von Dexamethason begrenzt sein.
  4. Seitens des Herz-Kreislaufsystems äußern sich die Symptome als Verletzung des Herzrhythmus. Hormone verursachen Bradykardie. Herzinsuffizienz kann auch nach Absetzen des Arzneimittels längere Zeit anhalten.
  5. Bakterien aus dem Verdauungstrakt. Es gibt einen Rückgang des Appetits, Verdauungsstörungen.
  6. Kopfschmerzen, Krämpfe von der NA.

Wenn Anzeichen von Nebenwirkungen festgestellt werden, sollte die weitere Verwendung des Medikaments aufgegeben und dem behandelnden Arzt gemeldet werden.

Wechselwirkung mit anderen Drogen

Es wird nicht empfohlen, Dexamethason-Augentropfen mit anderen Arzneimitteln zu verwenden, die Barbiturate und Phenytoin enthalten. Das Hormon kann die therapeutische Wirkung reduzieren.

Die gleichzeitige Verwendung verschiedener Arten von Augentropfen ist nicht möglich. Gegebenenfalls müssen Sie zwischen den einzelnen Dosen mindestens 10 Minuten warten.

Dexamethason-Tropfen wirken lokal. Wenn wir über die Verträglichkeit mit Alkohol sprechen, besteht keine Gesundheitsgefährdung.

Verwenden Sie bei Kindern

Kinder unter 14 Jahren sollten kein Medizinprodukt verwenden.

Verwenden Sie während der Schwangerschaft

In der Anmerkung zum Medikament heißt es eindeutig, dass die Anwendung von Dexamethason im ersten Schwangerschaftstrimenon kontraindiziert ist.

Dies ist auf das Legen der Organe des Babys während dieser Zeit zurückzuführen. Obwohl das Medikament in geringen Mengen in das Blut aufgenommen wird, wird es nicht empfohlen, es auch während der Stillzeit zu verwenden.

Ärzte verschreiben Dexamethason jedoch manchmal, wenn sie eine Schwangerschaft planen. Sehr oft wird das Medikament von Endokrinologen, Geburtshelfern und Gynäkologen in allen Darreichungsformen für folgende Zwecke verwendet:

  • die Diagnose der Unfruchtbarkeit, auch wenn die Frau schwanger wurde, wird der Termin weiter angewandt;
  • drohende Fehlgeburt;
  • vorzeitige Lieferung;
  • Bedrohung für das Leben einer schwangeren Frau (schwere allergische Reaktionen).

Jeder einzelne Fall erfordert eine ärztliche Überwachung. Eine Frau sollte sich strikt an die Empfehlungen eines Spezialisten halten und eine Überdosierung vermeiden.

Form und Zusammensetzung freigeben

Augentropfen sind in Flaschen mit einem praktischen Tropfenzähler von 5 ml der medizinischen Lösung erhältlich.

Der Wirkstoff ist Dexamethason-Natriumphosphat. Hilfsstoffe werden in folgender Form präsentiert:

  • Wasser zur Injektion;
  • Dinatriumedetat;
  • Borax;
  • Borsäure;

Die Flasche enthält ein vollständig steriles und transparentes Medikament. Dexamethason ist auch als Salbe und Ampulle erhältlich.

Lagerbedingungen und Haltbarkeit

Augentropfen sollten bei einer Temperatur von nicht mehr als 10 Grad gelagert werden. Haltbarkeit zwei Jahre ab Herstellungsdatum des Arzneimittels. Ausgabedatum und Haltbarkeit sind auf dem Karton angegeben. Nach dem Öffnen der Flasche sollte der Gebrauch nicht länger als 30 Tage dauern.

Wenn Sie sich nicht an die Anweisungen halten, verliert auch eine abgepackte Flasche ihre heilenden Eigenschaften und ist unbrauchbar.

Analoge

Wenn das Medikament aus irgendeinem Grund nicht zum Patienten passt, sucht der Arzt nach einem alternativen Heilmittel. Dexamethason kann durch folgende Medikamente ersetzt werden:

  1. Diprospan ist ein starkes Hormonarzneimittel. Die Wirkung ist viel stärker als die von Dexamethason, daher wird empfohlen, es in kleinen Gängen zu verwenden.
  2. Dexapos wird empfohlen, wenn sich ein entzündlicher Prozess entwickelt oder wenn schwere Allergien beobachtet werden. Nach dem Auftragen der Tropfen erscheint das Ergebnis sofort.
  3. Maxidex hat eine entzündungshemmende, antiödematöse, antiallergische Wirkung.

Dexamethason-Augentropfen gelten als wirksames und hochwirksames Arzneimittel. Vor dem Auftragen der Tropfen sollten Sie unbedingt einen Spezialisten konsultieren. Andernfalls können Sie die Krankheit verschlimmern und irreversible Folgen für das Immunsystem haben.

Längerer Gebrauch des Medikaments kann beim Menschen Sucht entwickeln, und ein abruptes Aufhören kann ein Entzugssyndrom verursachen. Daher ist es wichtig, während der Behandlung die Anweisungen strikt einzuhalten.

Dexamethason Augentropfen: Gebrauchsanweisungen, Analoga und Bewertungen

Dexamethason-Augentropfen haben eine schnelle lokale Wirkung. Zuordnung zu verschiedenen Erkrankungen des Auges. Kann bei komplexer Behandlung als Adjuvans wirken.

Ein sicheres Medikament mit einer Gruppe von Glukokortikoiden.

Indikationen zur Verwendung

Dexamethason-Tropfen für solche Krankheiten verschrieben:

  • nicht-eitrige und allergische Art der Konjunktivitis;
  • Keratitis und Keratokonjunktivitis (nur wenn das Epithel nicht beschädigt ist);
  • Blepharitis und Blepharoconjuctivitis;
  • Uveitis;
  • Skleritis

Drops werden auch bei Episkleritis, Chorioretinitis verschrieben. Hilft effektiv bei Neuritis des Sehnervs, Ophthalmie. Es wird auch verwendet, um Entzündungen in der postoperativen Periode zu verhindern. Dexamethason hilft, die Transparenz der Hornhaut wiederherzustellen.

Zusammensetzung und Funktionsprinzip

Wirkstoff - Dexamethason 1 mg. Ist ein synthetisches Glucocorticosteroid. 3-7 Stunden nach dem Auftragen beginnt es effektiv zu wirken.

Dies äußert sich in Form einer entzündungshemmenden, antiallergischen Wirkung.

Der Wirkstoff stoppt den Entzündungsprozess aufgrund chemischer Effekte sehr gut.

Dexamethason neigt dazu, tief in das Epithel der Hornhaut und der Bindehaut einzudringen. Wenn das Epithel beschädigt ist, dringt der Wirkstoff viel schneller ein.

Die Tropfen sind therapeutisch in der Wasserfeuchtigkeit der Augen konzentriert. Eine kleine Menge gelangt ins Blut, wird in der Leber abgebaut. Nach 3 Stunden ist es fast vollständig über den Darm aus dem Körper ausgeschieden.

Nicht nur Menschen im fortgeschrittenen Alter, sondern auch viele junge Leute sprechen mich an. Einige Probleme sind angeboren, während andere sie im Laufe des Lebens erwerben. In jedem Fall ist es wichtig, angemessene Maßnahmen zur Wiederherstellung des Sehvermögens zu ergreifen.

Ich empfehle dieses Mittel vielen Patienten. Ich möchte die natürliche Zusammensetzung gesondert erwähnen. Mit diesem Medikament können Sie Ihre Sehkraft korrigieren und die Entwicklung schwerer Augenerkrankungen verhindern.

Medizinische Eigenschaften

Kortikosteroide haben einen sehr guten Einfluss auf den Zustand der Augen. Sie wirken entzündungshemmend aufgrund der Unterdrückung von Algezi-Molekülen im vaskulären Endothel. Dies hilft, die Entwicklung von Mediatoren zu reduzieren, die Entzündungsprozesse auslösen.

Daher wird die Adhäsion von Leukozyten an vaskulärem Endothel gehemmt. Dies verhindert, dass sie in das entzündliche Gewebe der Augen gelangen.

Dexamethason hat starke entzündungshemmende Eigenschaften. Unter den Steroiden ist es das effektivste. Da die Toxizität des Arzneimittels untersucht wurde, ist es für den menschlichen Körper unbedenklich. Mit Tropfen ist es notwendig, die empfohlene Dosierung einzuhalten.

Formen der Freigabe

Produktform: 10 ml - Polymer-Tropfflasche. In einer Schachtel mit 1 Flasche.

Methode der Verwendung

Methode der Verwendung:

  1. Bei einer akuten und schweren Entzündung werden 1-2 Tropfen in das untere Augenlid des betroffenen Auges geträufelt. Wiederholen Sie die Manipulation alle 30-60 Minuten zu Beginn der Behandlung. Bei einer Verbesserung wird die Dosis alle 2-4 Stunden auf 1-2 Tropfen reduziert. Dann wird die Dosis 3-4 mal täglich auf 1 Tropfen reduziert.
  2. Wenn sich die Wirksamkeit des Arzneimittels nicht innerhalb von 3-4 Tagen manifestiert, müssen Sie zusätzliche Arzneimittel verschreiben. Bei chronischen Entzündungen wird Dexamethason alle drei bis sechs Stunden oder mehr in 1-2 Tropfen angewendet, bis die gewünschte Wirkung eintritt.
  3. Bei der Behandlung von Allergien oder leichten Entzündungen sollte die Dosis alle 3-4 Stunden 1-2 Tropfen betragen.

Merkmale der Verwendung von Tropfen:

  1. Dexamethason ist für Kinder unter 6 Jahren verboten.
  2. Bei Allergien und Entzündungen folgen sie dieser Dosierung - 1 Tropfen 2-3 mal täglich für 7-10 Tage. Bei Bedarf kann die Behandlung nur auf ärztlichen Rat länger dauern. Kinder können aufgrund des Alters und der Art der Erkrankung die Mindestanzahl der Dosen vorschreiben.
  3. Dexamethason-Tropfen sind für den lokalen Gebrauch bestimmt. Kann grundsätzlich nicht als intraokulare Injektion verwendet werden.
  4. Schütteln Sie die Flasche vor dem Gebrauch mit Tropfen.
  5. In besonderen Fällen kann der Arzt eine höhere Dosierung vorschreiben als in den Anweisungen. Der Typ einer Krankheit und ihre Komplexität hängt davon ab. Die Behandlung wird immer einzeln zugewiesen. Tropfen können dann mit anderen kombiniert werden, wenn sie von einem Augenarzt verschrieben werden.

Geschichten unserer Leser!
"Es gab eine chronische Konjunktivitis, an der ich jahrelang gelitten habe. Und dann begannen meine Sehprobleme, weil die Arbeit am Computer. Auf Anraten eines Freundes bestellte ich mir einen Tropfen.

Begann, sie zu benutzen, wie in den Anweisungen beschrieben. Vielleicht, weil meine Vision nicht lief, haben sie mir in zwei Wochen geholfen! Die Rötung verschwand, der Schmerz verschwand, es wurde besser zu sehen! "

Kontraindikationen und Vorsichtsmaßnahmen

Dexamethason-Augentropfen haben bestimmte Kontraindikationen für die Anwendung:

  • Unverträglichkeit der Bestandteile in den Tropfen;
  • Infektionen;
  • Viruserkrankungen der Hornhaut und der Bindehaut (Windpocken);
  • Pilzkrankheiten;
  • Keratitis

Nicht für Kinder unter 6 Jahren, schwangere und stillende Frauen verschrieben. Inkompatible Verwendung von Kontaktlinsen mit Dexamethason.

Das Medikament wirkt antimikrobiell und kann damit adsorbiert werden. Bei gleichzeitiger Anwendung anderer Augentropfen sollte ein Abstand von 15 Minuten eingehalten werden.

Bei der Behandlung von infektiösen Augenerkrankungen sollte eine antimikrobielle Therapie eingesetzt werden. Es ist sehr wichtig, die Anweisungen vor Gebrauch zu lesen. Dexamethason kann bei einem Dopingtest ein falsches Ergebnis zeigen.

Arzneimittelübergreifende Wechselwirkungen

Eine längere Anwendung von Dexamethason mit Idoxuridin kann verschiedene Prozesse im Epithel fördern. Dexamethason hat die Fähigkeit, die Wirkung von Barbituraten zu verstärken. Die Kombination von Phenytoin und Dexamethason kann zu einer Abnahme der Wirkstoffkonzentration führen. Die Kompatibilität mit Warfarin erhöht das Blutungsrisiko.

Die Einhaltung der empfohlenen Dosierung führt nicht zur Induktion von Leberenzymen. Gleichzeitige Anwendung mit Diuretika kann die Kaliumausscheidung verbessern. Dies kann wiederum die Entwicklung von Herzinsuffizienz verursachen.

Die Kompatibilität mit Medikamenten für das Herz beeinträchtigt ihre Wirksamkeit. Dies erhöht das Risiko ventrikulärer vorzeitiger Schläge. Die gleichzeitige Anwendung mit Ethanol erhöht das Risiko für ulzerative Erosionen des Gastrointestinaltrakts. Die Östrogen enthaltenden Zubereitungen verringern die Wirkung von Dexamethason. Antiarrhythmika in kombinierter Anwendung reduzieren auch die Wirkung von Dexamethason.

Nebenwirkungen

Selten beobachtet:

  1. Brennende, tränende Augen, verschwommenes Sehen kann nach einem Augentropfen auftreten;
  2. Erhöhter Augeninnendruck. Glaukom kann sich entwickeln. Die Sehschärfe nimmt ab, Gesichtsfelder fallen heraus. Hinterer grauer Star gebildet. Die Perforation der Hornhaut wird dünner. In extrem seltenen Fällen ist die Ausbreitung von bakteriellen Infektionen und Herpes;
  3. Patienten, die überempfindlich gegen Dexamethason und Benzalkoniumchlorid sind, können an einer allergischen Bindehautreaktion leiden. Blepharitis kann auftreten;
  4. Möglicherweise erhöhtes Pruritus-Konjunktivalerythem;
  5. Das Vorhandensein von Schäden an Hornhautgeschwüren verlangsamt den Heilungsprozess erheblich. Erhöht das Risiko eines erneuten Auftretens einer Infektion;
  6. Längerer Gebrauch von Dexamethason kann chronische Nebenwirkungen verursachen.
  7. Verminderte Glukose, Diabetes mellitus (Steroid), beeinträchtigte Nebennierenfunktion und Hormonspiegel;
  8. Übelkeit, Durchfall, Erbrechen, Appetitlosigkeit, Verschlimmerung chronischer Erkrankungen;
  9. Arrhythmie, erhöhter Blutdruck, Tachykardie, Bradykardie;
  10. Erhöhter intraokularer und intrakranialer Druck, Reizbarkeit, Panik- und Angstgefühle, Schlafstörungen, Schwindel. Selten - Kopfschmerzen.

Überdosis

Fälle von Überdosierung sind nicht festgelegt. Im Falle einer lokalen Überdosierung mit Dexamethason-Tropfen müssen die Augen sofort mit warmem Wasser gewaschen werden. Bei anderen Nebenwirkungen sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Bei Einnahme einer großen Anzahl von Tropfen muss der Magen gewaschen werden. Wenn ein kleines Kind versehentlich Tropfen getrunken hat, ist es besser, einen Krankenwagen zu rufen. Dies hilft, das Medikament richtig aus dem Körper zu entfernen.

Aufbewahrungsbedingungen

Dexamethason-Augentropfen sollten bei einer Temperatur von nicht mehr als 8 ° C gelagert werden. Besser an einem dunklen Ort aufbewahren.

Analoge

Es wird empfohlen, Analoge zu verwenden, wenn das Original nicht das gewünschte Ergebnis liefert. In diesem Fall ist es besser, einen Arzt zu konsultieren. In der Regel werden alle Vorbereitungen für die Augen gut vertragen. Trotzdem müssen Sie möglicherweise zusätzliche Medikamente verwenden.

In schweren Fällen reicht die Behandlung mit Tropfen nicht aus. Effektiv helfen Lösungen, die in Form lokaler Injektionen injiziert werden. Tropfen werden in diesem Fall als Nebenarzneimittel sein. Verschreiben Sie auch Antihistaminika, entzündungshemmende Medikamente für den inneren Gebrauch. Sie werden ausschließlich von einem Augenarzt ernannt.

Dazu gehören:

  1. Maxidex. Der Wirkstoff von Augentropfen ist auch Dexamethason - 1 ml enthält 0,001 g. Es wird bei Entzündungen, chronischen und akuten Erkrankungen wie Uveitis, Cyclit, Iritis verwendet. Hilft effektiv bei Blepharitis und allergischer Konjunktivitis. Zur Vorbeugung von Entzündungen in der postoperativen Phase. In einigen Fällen hilft es bei chemischen und thermischen Verbrennungen (nur wenn das Hornhautepithel geheilt ist). Nebenwirkungen sind extrem selten. Dies ist normalerweise eine allergische Reaktion. Eine lange Zeit macht das Medikament süchtig. Schütteln Sie die Flasche vor dem Gebrauch;
  2. Medeksol. Tropfen werden nur in der Augenheilkunde zur lokalen Therapie eingesetzt. Die empfohlene Dosierung beträgt 1-2 Tropfen alle 2-4 Stunden. Die Dosis wird vom Arzt jedem Patienten individuell verschrieben. Berühren Sie während der Verwendung nicht die Augenflakon. Dies kann zu Infektionen in den Tropfen führen. In diesem Fall ist die Behandlung unbrauchbar. Während der Schwangerschaft und Stillzeit wird bei dringendem Bedarf angewendet. Bei Kindern wird das Medikament ausschließlich von einem Arzt verordnet, wobei das Alter und die Besonderheit der Erkrankung berücksichtigt werden. Nebenwirkungen treten selten auf, wenn Sie die empfohlene Dosierung einhalten. Während des Behandlungszeitraums muss der Augeninnendruck überwacht werden.
  3. Ozurdex. Tropfen sind ein starkes Glukokortikosteroid. Es hat die Fähigkeit, Entzündungen, Schwellungen und Kapillarpermeabilität zu reduzieren. Das Medikament verringert das Wachstum von vaskulärem Endothel. Kann nicht bei mykobakteriellen, Pilz- und Infektionskrankheiten eingenommen werden. Menschen, die überempfindlich gegen das Medikament sind, dürfen es nicht einnehmen. Kindern, schwangeren und stillenden Frauen ist das Ablegen verboten. Im Falle eines Glaukoms kann das Medikament nicht verwendet werden;
  4. Oftan. Der Wirkstoff ist Cytochrom. Wird zur Behandlung von Katarakten verwendet. Ausgezeichnet regt die Gewebereparatur an. Verbessert die Stoffwechselvorgänge der Linse. Es hat eine entzündungshemmende, antimikrobielle Wirkung. Es hilft gut bei trockenem Auge-Syndrom, da es dazu neigt, die Oberfläche zu befeuchten. Nehmen Sie 1-2 Tropfen nicht mehr als dreimal am Tag. Während der Schwangerschaft und Stillzeit wird die Verwendung von Oftan nicht empfohlen. Verwenden Sie während der Behandlung keine Kontaktlinsen. Nebenwirkungen sind sehr selten. Nach Gebrauch kann es zu Verbrennungen, leichten Schmerzen und Zerreißen kommen. Solche Reaktionen vergehen schnell von selbst. Die Spitze der Flasche sollte sauber sein und das Auge nicht berühren. Schütteln Sie die Flasche vor Gebrauch. Es ist besser, nach dem Auftragen der Tropfen eine kurze Liegeposition einzunehmen.
  5. Pharmadex. Der Wirkstoff ist Dexamethason. Behandelt einfache, kortikosteroide, entzündungshemmende Medikamente. In der Augenheilkunde zur lokalen Anwendung. Zuordnen bei steroidfreien Infektionskrankheiten, allergischer Konjunktivitis. In der postoperativen Phase als Entzündungsvorbeugung. Kann nicht zusammen mit Dexamethason-Überempfindlichkeit eingenommen werden. Die Anwendung bei bakteriellen und pilzartigen Erkrankungen, Keratitis, die durch das Herpesvirus verursacht wird, Windpocken, ist verboten. Während der Schwangerschaft und Stillzeit wird die Verwendung nicht empfohlen. Nebenwirkungen treten in seltenen Fällen auf. Unbehagen und Brennen können unmittelbar nach der Anwendung auftreten und das Reißen nimmt zu. Diese Symptome verschwinden fast sofort. Kinder lassen sich aufgrund des Alters und der Merkmale der Krankheit verschreiben. Wenn bei Ihnen Nebenwirkungen auftreten, sollten Sie Ihren Arzt informieren und die Einnahme sofort abbrechen. Bei einer lokalen Überdosis werden die Augen mit viel warmem Wasser gewaschen.

Mozzy.info

Sei gesund!

Dexamethason Augentropfen Gebrauchsanweisung für Kinder

OFTAN DEXAMETHONE

Dosierungsform:

Zusammensetzung:

1 ml der Zubereitung enthält:
Wirkstoff Dexamethason-Natriumphosphat 1,32 mg (entspricht 1,0 mg Dexamethason)
Sonstige Bestandteile: Benzalkoniochlorid 40,0 µg, Borsäure 15,0 mg, Natriumtetraborat 600,0 µg, Dinatriumedetat 500,0 µg, Wasser zur Injektion auf 1 ml.

Beschreibung Klare, farblose Lösung

Pharmakotherapeutische Gruppe:

Glucocorticosteroid zur topischen Anwendung

ATX-Code S01BAO1

Pharmakologische Wirkung
Pharmakodynamik
Synthetisches fluoriertes Glucocorticosteroid. Es hat eine ausgeprägte entzündungshemmende und antiallergische Wirkung.

Durch Interaktion mit einem spezifischen Proteinrezeptor in Zielgeweben reguliert es die Expression von Corticoid-abhängigen Genen und beeinflusst somit die Proteinsynthese. Stabilisiert lysosomale Enzyme von Leukozytenmembranen; hemmt die Synthese von Kininen, Mitosen und die Migration von Leukozyten; hemmt die Synthese von Antikörpern und unterbricht die Erkennung von Antigen. Alle diese Wirkungen sind an der Unterdrückung der Entzündungsreaktion in Geweben als Antwort auf mechanische, chemische oder Immunschäden beteiligt. Die Dauer der entzündungshemmenden Wirkung nach dem Eintropfen von 1 Tropfen Lösung beträgt 4 bis 8 Stunden.

Pharmakokinetik
Bei topischer Anwendung ist die systemische Absorption gering. Nach dem Eintropfen in den Bindehautsack dringt das Hornhautepithel und die Bindehaut gut ein; während therapeutische Konzentrationen im Kammerwasser erzielt werden; Bei Entzündungen oder Schäden an der Schleimhaut steigt die Penetrationsrate. Etwa 60-70% Dexamethason, das in den systemischen Kreislauf gelangt, bindet an Plasmaproteine. In der Leber durch Cytochrom P450-haltige Enzyme (CYP3A4) metabolisiert; Metaboliten werden durch den Darm ausgeschieden. Die Plasmahalbwertszeit (t1 / 2) beträgt durchschnittlich 3,6 0,9 Stunden.

Indikationen zur Verwendung
Akute und chronische Entzündungsprozesse:

- nicht eitrige Formen der Konjunktivitis, Keratitis, Keratokonjunktivitis ohne Schädigung des Epithels und Blepharitis;
- Skleritis und Episkleritis;
- Iritis, Iridocyclitis und andere Uveitis verschiedener Genese;
- oberflächliche Schädigung der Hornhaut verschiedener Ätiologien (chemische, physikalische oder Immunmechanismen) nach vollständiger Epithelisierung der Hornhaut;
- Entzündung des hinteren Augensegments (Choroiditis, Chorioretinitis);
- sympathische Ophthalmie.

Allergische Augenkrankheiten:

- allergische Konjunktivitis oder Keratokonjunktivitis.

Prävention und Behandlung von Entzündungen in der postoperativen und posttraumatischen Phase.

- Keratitis im Zusammenhang mit Herpes simplex, Windpocken und anderen Viruserkrankungen der Hornhaut und der Bindehaut;
- Augentuberkulose;
- mykobakterielle Infektionen des Auges;
- Pilzerkrankungen des Auges;
- akute eitrige Augenerkrankungen;
- Schädigung des Hornhautepithels (inkl. Zustand nach Entfernung des Fremdkörpers der Hornhaut);
- Hornhautepitheliopathie;
- erhöhter Augeninnendruck;
- Glaukom;
- Alter von Kindern bis zu 18 Jahren (aufgrund fehlender Daten zur Wirksamkeit und Sicherheit des Arzneimittels bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren);
- Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile des Arzneimittels.

Schwangerschaft und Stillzeit Bisher liegen keine Daten zu klinischen Studien über die Anwendung des Arzneimittels Oftan Dxsamethason während der Schwangerschaft und Stillzeit vor. Oftan Dxsamstazon kann während der Schwangerschaft und während der Stillzeit nur gemäß den Anweisungen des behandelnden Arztes angewendet werden, wenn nur die erwartete therapeutische Wirkung das potenzielle Risiko für den Fötus und das Baby rechtfertigt.
Therapiedauer: nicht mehr als 7-10 Tage.

Dosierung und Verabreichung
Bei akuten Bedingungen: 1-2 Tropfen in alle 1-2 Stunden in den Bindehautsack.

Nachdem die Entzündung der Augentropfen reduziert wurde, wird Oftan Dxsamstazon 3-5 Mal täglich 1-2 Tropfen in den Bindehautsack injiziert.

Die Dauer der Behandlung mit Augentropfen Oftan Dexamethason sollte 2-3 Wochen nicht überschreiten.

Die Entscheidung über die Dauer der Behandlung basiert auf objektiven Daten, einschließlich der Wirksamkeit des Arzneimittels, der Schwere der klinischen Symptome und des möglichen Risikos von Nebenwirkungen.

Nebenwirkungen
Nach dem Eintropfen von Augentropfen Oftan Dexamethason kann ein schnell vorbeigehendes Brennen und allergische Reaktionen auftreten.

Eine längere Anwendung (mehr als 3 Wochen) von Dexamethason kann zu sekundärem Glaukom und Steroidkatarakten führen. Ulzerationen, Trübungen, Ausdünnung oder Perforation der Hornhaut sind möglich. In seltenen Fällen kann Dexamethason zur Ausbreitung von Herpes und bakteriellen Infektionen beitragen.

Oftan Dexamethason enthält das Konservierungsmittel Benzalkoniumchlorid, das Augenreizungen verursachen kann.

Bei Nebenwirkungen wenden Sie sich bitte so bald wie möglich an Ihren Arzt.

Überdosis
Überdosierung bei topischer Anwendung von Augentropfen Oftan Dexamethason ist unwahrscheinlich.
Symptome: Lokale Reizung ist möglich.
Es gibt kein spezifisches Gegenmittel. Das Medikament sollte abgesetzt werden und eine symptomatische Therapie verschreiben.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln, hauptsächlich aufgrund der Beteiligung von Cytochrom P450-haltigen Enzymen (CYP3A4) an der Dexamethason-Clearance. Es induziert das CYP3A4-Enzym und verringert dadurch die Wirksamkeit der Calciumkanalblocker, Chinidin und Erythromycin. Bei der üblichen Art der topischen Verabreichung reicht die Dosis des Arzneimittels nicht aus, um die Leberenzyme zu induzieren oder zu sättigen.
Bei längerer Anwendung mit Iodoxuridin können destruktive Prozesse im Hornhautepithel verstärkt werden.

Besondere Anweisungen
Oftan Dexamethason enthält in seiner Zusammensetzung das Konservierungsmittel Benzalkoiumchlorid, das von weichen Kontaktlinsen absorbiert werden kann und deren Farbe verändert und das Augengewebe negativ beeinflusst. Wenn während der Behandlung mit Oftan Dexamethason Kontaktlinsen verwendet werden müssen, sollten sie vor der Verwendung des Arzneimittels entfernt werden und, falls erforderlich, nicht früher als 15 Minuten nach der Instillation getragen werden.

Während der Behandlung mit dem Medikament für mehr als 2 Wochen müssen der Augeninnendruck und der Zustand der Hornhaut regelmäßig überwacht werden.

Eine Corticosteroidtherapie kann eine aktuelle bakterielle Infektion oder Pilzinfektion verdecken. Bei Infektionen sollte die Verwendung von Tropfen mit einer geeigneten antimikrobiellen Behandlung kombiniert werden.

Aufgrund des möglichen Zerreißens nach der Instillation wird empfohlen, das Arzneimittel nicht unmittelbar vor dem Fahren oder dem Bedienen mechanischer Geräte zu verwenden.

Formular freigeben
Augentropfen 1 mg / ml
Auf 5 ml in einem Polyäthylenflaschentropfer, verkorkelt von einem Kunststoffstopfen mit dem Schraubdeckel. Die Tropfflasche wird zusammen mit der Gebrauchsanweisung in einem Karton aufbewahrt.

Verfallsdatum
2 Jahre.
Nach dem Öffnen der Flasche -1 Monat.
Nach dem auf der Verpackung angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden.

Lagerbedingungen
Liste B. Bei einer Temperatur von 2 bis B C aufbewahren, außerhalb der Reichweite von Kindern.

Urlaubsbedingungen
Auf Rezept

Hersteller
Santen AO, Niittyuhankatu 20, 33720 Tampere, Finnland

Repräsentanz von JSC Santen in Moskau
(um Ansprüche von Verbrauchern zu richten)
119049 Moskau, st. Mytnaya, 1, Büro 13

Vergleichen Sie die Preise für Oftan Dexamethason und bestellen Sie:

Oftan ® Dexamethason (Oftan ® Dexamethason)
Gebrauchsanweisung, Kontraindikationen, Zusammensetzung und Preis

Pharmakologische Wirkung

Pharmakologische Wirkung - entzündungshemmend, antiallergisch.

Indikationen Medikament Oftan ® Dexamethason

Akute und chronische Entzündungsprozesse: eitrig Formen von Konjunktivitis, Keratitis, Keratokonjunktivitis und Blepharitis, Skleritis und Episkleritis, Iritis, Iridocyclitis und anderen Uveitis verschiedener Genese, Oberflächen Verletzungen der Hornhaut verschiedener Ätiologien (chemische, physikalischer oder Immunmechanismen) nach totaler Epithelisierung der Hornhaut, hinteres Segment Entzündung Augen (Choroiditis, Chorioretinitis), sympathische Ophthalmie.

Allergische Konjunktivitis oder Keratokonjunktivitis.

Prävention und Behandlung von Entzündungen in der postoperativen und posttraumatischen Phase.

Gegenanzeigen

Herpes simplex-Keratitis, Windpocken und andere Viruserkrankungen der Hornhaut und der Bindehaut, mykobakterielle Infektionen des Auges, Pilzerkrankungen des Auges, akute eitrige Erkrankungen des Auges mit Hornhautepithel, Hornhautepitheliopathie, erhöhter Augeninnendruck, Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile des Arzneimittels.

Mehr Über Die Vision

Nein, die Vision verbessert sich nicht. Aber die Augenhilfe der Blueberry Forte ist enorm

Zum ersten Mal kam Blueberry Forte Evalar mit Lutein vor etwa einem Jahr zu mir und seitdem kaufe ich diese Ergänzung gelegentlich, sodass sie mich zum ersten Mal überrascht hat....

Armee und Sicht: Ist sie von der Armee mit Sehschwäche befreit?

Fitness-KategorienDie Militärärztliche Kommission ordnet einem Wehrpflichtigen eine Fitnesskategorie zu und achtet auf seine Gesundheit und seinen Sehstand....

Wie wählt man eine Brille zum Lesen?


Je älter eine Person wird, desto mehr Aufmerksamkeit muss sie ihrem Sehvermögen schenken. Mit zunehmendem Alter steigt das Risiko, an Augenkrankheiten zu erkranken....

Was ist der Unterschied zwischen viraler Konjunktivitis und bakteriellen

Die Konjunktivitis ist ein entzündlicher Prozess im menschlichen Auge. Daher ist es sehr wichtig zu wissen, wie die Art der Konjunktivitis erkannt wird, um sie schnell zu beseitigen....