Amblyopie bei einem Kind

Kurzsichtigkeit

Amblyopie bei Kindern ist eine Verantwortungszone für Erwachsene um ihn herum. Es ist daher ratsam, dass alle Eltern möglichst viel über diese Sehstörung wissen, um die Symptome rechtzeitig zu erkennen und nicht in Panik zu geraten.

Was ist ein faules Auge?

Tatsächlich sind unsere Augen ein Wahrnehmungsapparat, der Signale an das Gehirn übermittelt, wo die eigentliche "Vision" stattfindet. Für das normale Sehen ist eine starke Verbindung zwischen Augen und Gehirn notwendig. Manchmal ist die Verbindung einer von ihnen mit dem Gehirn aufgrund angeborener oder erworbener Pathologien weniger stabil. Ein schwächeres Organ kann sich nicht normal fokussieren, seine Signale verletzen das gesamte Bild, das Gehirn ist nicht in der Lage, Daten von beiden Augen zu einem einzigen dreidimensionalen Bild zu synthetisieren. Aus diesem Grund werden Signale vom fehlerhaften Auge bis zur vollständigen Nichtwahrnehmung allmählich unterdrückt. Dieses Phänomen wird als "faule Augen bei Kindern" bezeichnet.

Amblyopie wird quantitativ wie folgt klassifiziert:

  • Indikatoren für einen schwachen Grad bei Kindern liegen im Bereich von 0,6 bis 0,9 Dioptrien;
  • eine moderate Amblyopie ergibt einen Indikator für die Sehschärfe von 0,2 bis 0,5 Dioptrien;
  • Amblyopie bei Kindern mit hohem Grad hat einen Index von 0,1-0,2;
  • Ein sehr hoher Grad ist durch Werte unter 0,1 gekennzeichnet.

Ursachen eines faulen Auges

Amblyopie bei Kindern ist eine sehr häufige Augenerkrankung, die bei 3% der Babys auftritt. Erfahren Sie hier mehr über die Ursachen von Amblyopie bei Erwachsenen.

Zum einen stellen die Experten unter den Gründen für die Entwicklung eines „trägen Auges“ eine Verletzung der ausgewogenen und koordinierten Arbeit der Augenmuskeln dar, die als Strabismus bezeichnet wird. Wenn eines der Augen nach unten mäht, ist das binokulare Sehen unmöglich. Strahlen von Objekten fokussieren nicht auf symmetrische Bereiche der Netzhaut, daher erscheint ein Doppelbild.

Ein weiterer Grund für die Verletzung können strukturelle Änderungen in der Linse oder der Hornhaut sein. Wenn sie trüb werden, erkennt das Gehirn, dass sich die Signale dieses Sehorgans verschlechtert haben, so dass es sie ignoriert und sich auf das andere Auge konzentriert. Selbst nach der Entfernung eines Katarakts oder eines Hornhautdefekts kann das Gehirn "nicht verstehen", dass die Sehkraft des zuvor wunden Auges wiederhergestellt wurde, und es ignoriert weiterhin die Signale, die es sendet.

Wir sollten die "Gehirne" von Amblyopie nicht aus den Augen verlieren. Der visuelle Kortex des amblyopischen Auges kann sich aufgrund eines verminderten Blutflusses und eines gestörten Glucosestoffwechsels morphologischen Veränderungen unterziehen.

Zu den angeborenen Ursachen dieser Art von Sehstörungen bei Kindern gehören auch verschiedene Refraktionspathologien. Hyperopie, Myopie, Astigmatismus, die bei Kleinkindern aufgrund der unvollständigen Bildung der Sehorgane häufig auftreten, können zu einer refraktiven Amblyopie führen. Ein Organ mit der am stärksten ausgeprägten refraktiven Störung - Myopie, Weitsichtigkeit oder Astigmatismus - wird von der Wahrnehmung durch das Gehirn ausgeschlossen.

Zusätzliche Risiken

Out-of-Eye-Systemerkrankungen, die die Voraussetzungen für das Auftreten eines "trägen Auges" schaffen:

  • Frühgeburt;
  • niedriges Geburtsgewicht;
  • pädiatrische Retinopathie der Frühgeborenen;
  • Schädigung des Nervensystems;
  • geistige Behinderung;
  • Nikotin- oder Alkoholvergiftung, Drogen während der Schwangerschaft.

Indikative Anzeichen

Eltern bemerken manchmal die Symptome einer unvollständigen Funktion des Auges lange Zeit nicht. Angeborene Störung wird oft vom reinen Zufall bestimmt. Es gibt jedoch etwas, auf das Sie achten können, und dies hilft, das Problem schnell zu erkennen.

  • Beobachten Sie zuerst die Augen Ihres Kindes, wenn es auf ein Objekt fokussiert. Eines der Augen ist beweglich und das andere bleibt auf das Objekt gerichtet. Es scheint, dass die Augen getrennt arbeiten, aber nicht zusammen? Dies kann ein Anzeichen eines faulen Auges sein.
  • Zweitens beurteilen Sie die Wahrnehmung des Kindes durch die Raumtiefe. Halten Sie das Spielzeug in einiger Entfernung vom Baby und bitten Sie es, es mitzunehmen. Wenn die Raumwahrnehmung normal ist, treten keine Probleme auf. Mit Amblyopie vermisst das Kind immer wieder "Flunder" in der Luft, um das Spielzeug zu ergreifen, weil es Probleme mit der Wahrnehmung der Tiefe hat. Dies ist ein wichtiges Indiz dafür, dass die Kooperation des Auges bei der Beurteilung der Entfernung beeinträchtigt ist, möglicherweise ist eines von ihnen vom Sehprozess abgeschaltet.
  • Drittens, wenn ein Kind ein sichtbares Schielen hat, kann dies eine Voraussetzung für die Entwicklung von Amblyopie sein.

Kinder erreichen die visuelle Reife um etwa 8 Jahre. Danach werden Sehprobleme kompliziert. Je früher die Amblyopie diagnostiziert wird und die Behandlung beginnt, desto größer sind die Chancen, das Sehvermögen zu verbessern und den Verlust zu vermeiden.

Neben der täglichen Beobachtung ist es nicht überflüssig, die Augen von Kindern regelmäßig mit einem Augenarzt zu überprüfen. Die informativste Forschungsmethode ist die Visometrie. Das Lazy-Eye-Syndrom kann durch eine stetige Abnahme des Sehvermögens, eine instabile monokulare Fixierung eines amblyopischen Auges, eine Abnahme seiner Fähigkeit zur Nachverfolgung, eine Verletzung des binokularen Sehens und eine Schwächung der akkommodativen Reaktion diagnostiziert werden.

Wie man ein faules Auge bei Kindern behandelt

Die Behandlungsmethoden und eine Reihe von Verfahren können je nach Ursache und Schwere des Problems variieren. Die Behandlung von Amblyopie bei Kindern zwingt das Gehirn, auf Signale eines schwächeren Auges zu achten, so dass die Sicht in diesem Auge verbessert wird. Dies geschieht mit Brille, Patches, Augentropfen, Operationen oder einer Kombination davon.

Der häufigste Behandlungsansatz ist die künstliche Schwächung des Leitauges. Dies kann mit Hilfe von Okklusivverbänden, speziellen Silikonverschlüssen für Brillen oder Pflastern erreicht werden, die direkt auf der Haut um das Auge herum haften.

Prinzipien der Okklusion

Amblyopie mit korrekter visueller Fixierung an der zentralen Aussparung der Netzhaut:

  1. ohne Strabismus. Eine stärkere Augenüberlappung für eine längere Wachphase. Ist bei beiden Augen eine Abnahme der Sehschärfe vorhanden, werden sie abwechselnd den ganzen Tag blockiert;
  2. mit schielen. Das Hauptprinzip: Geben Sie dem Kind nicht die Möglichkeit, gleichzeitig mit beiden Augen zu schauen. Eine stärkere Orgel ist den ganzen Tag geschlossen. Dies ist das Versprechen der Bildung von Augen mit geraden Augen.

Wenn Strabismus, Disbinokulyarny Amblyopie bei Kindern verursacht neigen dazu, die normale Tätigkeit der Augenmuskeln wieder herzustellen. Dafür gibt es spezielle Übungen, die unter Aufsicht eines Ausbilders oder unabhängig von zu Hause durchgeführt werden können. Die Bedeutung solcher Übungen für die Augen von Kindern besteht darin, einige zu straffen und andere Bündel der Augenmuskeln zu entspannen. Daher sollten die Augenachsen so parallel wie möglich sein. Die Vorbeugung und Behandlung des Strabismus verhindert das Abschalten der Signale eines schielenden Auges.

Amblyopie mit falscher visueller Fixierung: Die Behandlung erfolgt in umgekehrter Okklusion. Schließen Sie das sehbehinderte Auge. Dies schwächt den außermittigen Fokusbereich bei Strabismus. In diesem Fall wird das Auge schrittweise mit Hilfe von Übungen gelehrt, geradeaus zu schauen und das Bild auf die zentrale Fossa zu fokussieren. Wenn diese Fertigkeit fixiert ist, führen sie die Okklusion weiter (sie schließen das Auge, was besser zu sehen ist), erhöhen die Sehschärfe und erhöhen die Anpassung des „trägen Auges“.

Kinder tragen in der Regel mehrere Wochen „Stecker“. Diejenigen, die an einer Refraktionsstörung leiden, müssen nach Abschluss der Okklusivbehandlung eine Brille tragen, um besser sehen zu können.

Nebenwirkungen der Therapie

Manche Menschen befürchten, dass das Tragen eines Okklusivverbandes im Laufe der Zeit ein gesundes Sehvermögen schwächen kann. Um möglichen Komplikationen vorzubeugen, wird empfohlen, therapeutische Verbände 6 bis 8 Stunden pro Tag zu tragen.

Patches, die direkt auf die Haut geklebt werden, können diese irritieren. Daher sollten Sie die Okklusionsmethode abwechseln.

Es ist auch möglich, die Funktion eines gesunden Sehorgans mit Hilfe von Medikamenten zu schwächen. Zum Beispiel entspannt Atropin die Muskeln so sehr, dass sie die Linse mehrere Stunden lang nicht fokussieren können und das Bild als unscharf wahrgenommen wird.

Augentropfen können Nebenwirkungen haben, wie z. B. Lichtempfindlichkeit oder Brennen. Für eine Weile machen Tropfen das Sehen mit starkem Auge unzureichend, aber es ist eine Alternative für Kinder, die Augenklappen nicht vertragen.

Brillenkorrektur

Der refraktive Typ der Amblyopie tritt auf, wenn eine ernsthafte Störung der Refraktion und / oder Anisometropie vorliegt (der Unterschied in der Brechkraft der Augen, bei der man besser als der andere sieht). Um zu verhindern, dass das Gehirn Informationen von einer schwächeren ignoriert, wird die Korrektur mit einer Brille durchgeführt. Sie helfen bei der Kompensation von Kurzsichtigkeit oder Weitsichtigkeit und senden klare, fokussierte Bilder an das Gehirn, wodurch beide Augen gezwungen werden, ein normales Sehvermögen zu entwickeln.

Mikrochirurgie

Die durch Katarakte entstandene Deprivationsamblyopie erfordert eine operative Entfernung. Wenn die Operation in den ersten drei Monaten nach der Geburt des Kindes nicht durchgeführt wurde, kann dies die Entwicklung des Sehvermögens und seine Sehschärfe stark beeinträchtigen.

Auch wird auf die Operation zurückgegriffen, wenn es zu einer Ptosis des Augenlids kommt, die das Sehen oder Strabismus beeinträchtigt, was für eine physiotherapeutische Behandlung nicht geeignet ist. Lockern oder straffen Sie die Augenmuskeln und richten Sie dabei die Sehachse aus. Normalerweise erfordert diese Art von Operation keinen langen Krankenhausaufenthalt.

Hardware-Behandlung

Moderne Augengeräte helfen, die Entwicklung von Verbindungen im Auge-Gehirn-System zu stimulieren. Mit verschiedenen Methoden aktivieren sie die Nervenzellen des Auges, die Augenmuskeln und zwingen sie zur Arbeit.

Ambliokor

Ambliokor wird am häufigsten verwendet. Es ist eine Art Autotraining, das auf der Grundlage konditionierter Reflexe die Kontrolle des Nervensystems über visuelle Prozesse verstärkt. Aus diesem Grund trainiert das Gehirn unscharfe Bilder.

Aufgrund seiner hohen Effizienz wird das Gerät zur Behandlung von Amblyopie, Sehstörungen und Refraktion aller Art eingesetzt.

Software - Computerbehandlung

Diese Technik basiert auf der Stimulation von Bereichen der Netzhaut durch Farbimpulse. Das Programm fesselt das Kind spielerisch, zwingt es, durch koordiniertes Arbeiten beider Körnerorgane die Wahrnehmung visueller Bilder zu entwickeln, und bildet die richtige visuelle Fixierung - das "Tire" - und "Chase" -Szenario. Ein anderes Programm wie "Blume" oder "Kontur" zwingt ein Kind, mit Hilfe eines "Stiftes", der für das andere Auge sichtbar ist, ein Bild zu zeichnen, das für ein Auge sichtbar ist. Diese Trennung wird durch die Verwendung einer Rot-Blau-Brille erreicht.

Das Programm des Computerkomplexes "Optometrist" hat ein anderes Szenario - "Crosses", ein Muster nach dem Prinzip des Schachfelds mit invertierten Farben. Durch diese Farbstimulation arbeiten die neuronalen Verbindungen des visuellen Systems aktiver. Solche Farbkombinationen sind am effektivsten: Schwarz-Weiß, Rot-Grün und Gelb-Blau.

Helium-Neon-Lasertherapie

Die Stimulation von Netzhautzellen erfolgt aufgrund des Einflusses des Laserstrahls auf das Neurorezeptorgerät. Es beugt degenerativen Veränderungen vor, wirkt anregend und aktiviert die Übertragung von Impulsen zwischen Photorezeptoren und im Sehnerv. Der defokussierte Lichtstrahl geringer Intensität wirkt in der Umgebung eines Gasgemisches aus Helium und Neon und gelangt in reflektierter Form zum Augapfel.

Amblyopanorama

Geräte dieser Art werden bei Kindern schon früh eingesetzt und regen die Entwicklung der Funktionalität der Netzhaut an.

Die Methode basiert auf ihrer Stimulation mit Panorama-Blendfeldern. Hohe Effizienz ermöglicht den Einsatz bei jeder Amblyopie.

Amblyopie bei Kindern - Korrekturmethoden

Progressive Kindheitsblindheit ist reversibel. Damit Amblyopie bei Kindern jedoch nicht zu einem vollständigen Sehverlust führt, muss die Behandlung unverzüglich eingeleitet werden. Augenheilkundliche Probleme führen zu Komplexen im Kind und behindern seine volle Entwicklung. Meistens ist die Aktivität eines Augapfels reduziert. Je weniger er in die visuelle Arbeit involviert ist, desto schneller schreitet die Amblyopie voran.

Arten von Beschwerden

Ein Merkmal der Krankheit ist, dass, wenn sich die Funktionalität eines Augapfels verschlechtert, unterschiedliche Informationen über ein einzelnes Bild in das Gehirn gelangen. Bei einem hohen Grad an Amblyopie kann das betroffene Auge seine Arbeit kaum verkraften, und das Gehirn schaltet es vom visuellen Prozess ab.

Arten von Leiden sind vielfältig. Zuteilung von primären und sekundären Erkrankungen Im ersten Fall handelt es sich bei der Amblyopie um eine unabhängige ophthalmologische Erkrankung. In der zweiten - das Ergebnis einer anderen Augenkrankheit. Zu den Hauptverstößen gehören:

  • Refraktive Amblyopie - entwickelt sich aufgrund einer Abnahme der zentralen Sehkraft. Wenn es Zeit ist, Verletzungen mit Hilfe von Optiken zu beseitigen, können wir das nachfolgende Herunterfahren des Auges von der Arbeit vermeiden. Refraktive Amblyopie bei Kindern ist am häufigsten. Es ist auch in einseitig und zweiseitig unterteilt;
  • disbinokulyarnuyu - entsteht aus dem Grund strabizma. Je stärker die Abweichung der Position des Augapfels ist, desto aktiver verläuft die Blindheit.
  • hysterisch - beobachtet bei Kindern, die anfällig für psychische und neurologische Erkrankungen sind. Jeder Schock kann zu Sehstörungen führen;
  • gemischt - bei dieser Form gibt es Anzeichen für mehrere Arten von Amblyopie.

In der sekundären Manifestation der Krankheit wird Amblyopie vor dem Hintergrund von Netzhautpathologien, Schäden am Sehnerv und Problemen mit der Fokussierung isoliert. In Bezug auf die Intensität der Manifestationen sprechen sie von einem milden und mäßigen Krankheitsgrad. Ein hohes Maß an Amblyopie bei Kindern tritt ohne rechtzeitige Behandlung auf. In diesem Fall können Sie die Details des Bildes oder des gesamten Bildes nicht sehen.

Ätiologie der Krankheit

Amblyopie entwickelt sich unbemerkt. Besonders schwer zu erkennen, die Krankheit bei Neugeborenen. Amblyopie mild fast keine Symptome. Um die ersten pathologischen Veränderungen nicht zu versäumen, muss die Entwicklung des Sehapparates des Kindes überwacht werden. So umfasst die Risikogruppe Frühgeborene und Neugeborene, ophthalmologische Erkrankungen, die von den Eltern geerbt wurden, oder deren Veranlagung. Wenn Sie an psychischen Störungen oder einer geistigen Behinderung leiden, sollten Sie auch auf der Hut sein.

Ursachen von Amblyopie bei Kindern sind:

  • progressiver Strabismus;
  • Hornhauttrübung oder andere pathologische Veränderungen;
  • angeborener Katarakt;
  • Pathologie des Glaskörpers;
  • Fixierungsverletzung;
  • Entwicklung einer Ametropie, oft asymmetrisch.

Im ersten Lebensjahr eines Kindes ist es schwierig, Sehstörungen zu erkennen, aber ab dem 2. Lebensjahr können Augenprobleme festgestellt werden.

Symptomatologie

Bei Amblyopie tritt selbst bei Eltern kein Problem mit der Erkennung der Krankheit auf. Milde Formen der Krankheit erfordern eine komplexe Diagnostik. Symptome der Krankheit sind:

  • unwillkürliche und schnelle Bewegungen der Augäpfel;
  • die Unmöglichkeit einer langfristigen Fixierung auf das Thema;
  • sichtbare Abweichung der Pupille von der Sehachse;
  • Probleme mit der Farbwahrnehmung.

Bei Jugendlichen werden die Symptome durch eine aktivere Arbeit des Sehapparates verstärkt. Es ist schwer für ein Kind zu lesen, seine Sicht verringert sich auch bei ausreichender optischer Korrektur. Refraktive Amblyopie bei Kindern wird von Kurzsichtigkeit oder Astigmatismus begleitet. Mit der hysterischen Form der Erkrankung nehmen die Manifestationen der Amblyopie nach einer Stresssituation zu.

Indirekte Anzeichen sind schlechte Orientierung, Sehstörungen in der Dämmerung oder in der Nacht. Bei jeder Amblyopie wird eine erhöhte visuelle Ermüdung beobachtet. Dies wirkt sich negativ auf die weitere Entwicklung des Kindes aus. Schwierigkeiten beim Studium treten auf, Reizbarkeit und Launen nehmen zu. Die Ergebnisse sportlicher Aktivitäten werden schlechter, wenn das Kind Sport treibt, bei dem Konzentration, Genauigkeit und Fixierung auf sich bewegende Objekte oder Ziele erforderlich sind.

Diagnose

Die Untersuchung der Augen bei Verdacht auf Amblyopie beinhaltet eine äußere Untersuchung, die Untersuchung der Beweglichkeit der Augäpfel und die Reaktion auf Licht. Für refraktive Störungen werden folgende Methoden empfohlen:

  • Ultraschall des Augapfels;
  • Studie mit der Goldman-Linse;
  • Refraktometrie;
  • Biomikroskopie;
  • bei Verdacht auf Strabismus Messung des Ablenkungswinkels;
  • Elektroretinographie.

Das gesamte Spektrum diagnostischer Studien wird durch die Ätiologie der Krankheit bestimmt. Die grundlegenden Methoden zur Untersuchung der Funktion der Sehorgane umfassen Perimetrie, Farbtests, Sehtest mit und ohne Linsen. Ein Spezialist untersucht den Augenhintergrund und misst den Augeninnendruck. In einigen Fällen ist die Hilfe eines Neurologen, Endokrinologen und Neurochirurgen erforderlich.

Konservative Therapie

Verschwindet die Amblyopie bei Kindern? Es hängt alles vom Zeitpunkt der Erkennung der Krankheit ab. Je früher der Augenarzt die Pathologie feststellt und die Behandlung vorschreibt, desto höher sind die Chancen einer vollständigen Wiederherstellung des Sehvermögens.

Der Arzt wird das Ausmaß der Erkrankung bestimmen und erklären, ob die Krankheit geheilt werden kann. Das visuelle System des Kindes ist unvollkommen, daher sind die Chancen, das Sehvermögen zu erhalten, groß. Bei angeborenen Anomalien werden sie korrigiert. Amblyopie in beiden Augen ist oft die Folge neugeborener Katarakte oder Ptosen. In diesem Fall liegt der Fokus auf der Therapie der Grunderkrankung.

Die Behandlung von Amblyopie bei Kindern zu Hause setzt Schulungsaktivitäten, Okklusion und Korrektur der Sehbelastung voraus. Die konservative Therapie umfasst Hardwarestimulationsmethoden. Pleoptika - Training an leichten und chromatischen Geräten, Massagegeräten. Diese Methode behandelt erfolgreich moderate Amblyopie. In schweren Fällen wird eine elektro- und elektromagnetische Stimulation vorgeschrieben.

Betroffen sind beide Organe oder nur das betroffene Auge. Die Behandlung der Amblyopie bei Kindern gilt als die effektivste und sicherste Korrekturmethode. Durch die Stärkung der Wirksamkeit der Therapie wird eine Okklusion ermöglicht - ein vorübergehendes Herunterfahren ist besser als das Erkennen des Augapfels aus dem Sehprozess. Der Arzt ernennt spezielle Pads oder Brillen. Kinder unter 4 Jahren erhalten eine Strafe. Atropin-Lösung wird in ein gesundes Auge geträufelt, wodurch das Sehvermögen beeinträchtigt wird. Dadurch arbeitet das betroffene Organ aktiver.

Wenn die Geräte zur Behandlung ophthalmologischer Erkrankungen den physischen Zustand der Augen normalisieren, können sich die Kinder dank der Optik zu Hause wohler fühlen. Abhängig von der Komplexität der Verletzung und dem Alter des Kindes werden Brillen oder Linsen ausgewählt.

Die Behandlung von Amblyopie bei Kindern zu Hause setzt regelmäßige Bewegung voraus. Die Übungen werden einzeln ausgewählt, es gibt jedoch universelle Techniken zur Wiederherstellung des Sehens. Daher ist es sinnvoll, ein Kind vor eine 100-Watt-Lampe zu stellen, auf die eine schwarze Lampe mit einem Loch in der Größe eines Stecknadelkopfes gestellt wird. Dieses Loch ist mit rotem Klebeband abgedichtet. Das Kind schaut drei Minuten lang aus einem halben Meter Entfernung auf die Lampe des betroffenen Organs. Solche Übungen für die Augen werden drei Monate lang täglich durchgeführt.

Kann man auf diese Weise Amblyopie heilen? Wenn das Kind unter 7 Jahre alt ist, ist die Wahrscheinlichkeit einer Genesung sehr hoch.

Chirurgische Behandlung

Die Operation ist notwendig, wenn Amblyopie einer konservativen Behandlung nicht zugänglich ist. Die Krankheit wird auch erfolgreich bei assoziierten Erkrankungen operativ behandelt: Strabismus, Katarakte, Schwächung der Augenmuskulatur. In der frühen Kindheit wird die Operation nicht durchgeführt. Stellen Sie auf ähnliche Weise die Sehkraft bei Jugendlichen wieder her. Im Alter von 12 Jahren besteht die Chance auf eine erfolgreiche Heilung ohne Operation.

Wenn die Amblyopie eine Laserkorrektur zeigt. Die refraktive Chirurgie erlaubt es, refraktive Fehler zu korrigieren und verhindert irreversible Pathologien ophthalmologischer Natur. Für die Behandlung von Amblyopie bei Kindern in den ersten Lebensjahren werden konservative Methoden gezeigt. Ausnahmen sind Fälle, in denen eine unilaterale Kurzsichtigkeit mit einem Minus von -8-12,0 Dioptrien vorliegt. Laut Statistik hilft die konservative Behandlung in der Kindheit in 2/3 der Fälle. Mit zunehmender Amblyopie wird die Entscheidung getroffen, eine Laserkorrektur durchzuführen. Nach der Operation werden die gleichen Behandlungsmethoden angewendet wie bei einer leichten Amblyopie.

Komplikationen nach chirurgischer Behandlung bei Kindern sind seltener als bei Erwachsenen. In den meisten Fällen ist es möglich, die Sicht vollständig wiederherzustellen. Bei schwachen Verletzungen bei Patienten unter 7 Jahren sind Anzeichen für eine Laserchirurgie spürbare refraktive Veränderungen in beiden Augen und eine schlechte Vererbung. Die Operation ist auch für traumatische Augenschäden, Strabismus mit einem signifikanten Ablenkwinkel und die Unmöglichkeit der Wiederherstellung der Symmetrie der Augäpfel auf natürliche Weise geeignet.

Methoden der Hardwareexposition, Physiotherapie und vernünftige visuelle Belastungen können die Rehabilitationsphase beschleunigen. Die postoperative Genesung dauert zwischen 7 und 10 Tagen. Bei Strabismus ist die Laserkorrektur die optimale Behandlungsmethode. Eine Straffung und Verlängerung der Augenmuskulatur kann eine progressive Amblyopie mit irreversiblen Auswirkungen verhindern.

Komplikationen

Wenn Sie Amblyopie nicht heilen können, kann sich im Laufe der Zeit Erblindung entwickeln. Die Folgen sind nicht rückgängig zu machen, daher besteht die Hauptaufgabe der Eltern darin, unverzüglich mit der Behandlung zu beginnen. Wenn die Verletzung ein Auge betrifft, ist die Wahrscheinlichkeit einer vollständigen Verschlechterung hoch. Durch die chirurgische Korrektur wird die progressive Blindheit gestoppt. In der Rehabilitationsphase ist das Training des betroffenen Organs von besonderer Bedeutung. Um eine erneute Verschlechterung des Sehvermögens zu verhindern, schreiben Sie eine Erhaltungstherapie vor.

Prognose und Prävention

Wie sich die Krankheit entwickeln wird, hängt von vielen Faktoren ab. Die Prognose ist im Alter von 7 Jahren günstig. Behebt Verstöße auch bei schwerer Krankheit. Nachhaltige Verbesserungen bei Jugendlichen sind viel schwieriger. Im Erwachsenenalter ist die Prognose schlecht.

Das Hauptproblem ist, dass sich die Amblyopie spät manifestiert. Aufgrund der versäumten Zeit ist die Wirksamkeit der Therapie reduziert. Daher sollten Kinder jährlich von einem Augenarzt getestet werden. Dies wird dazu beitragen, nicht nur Amblyopie, sondern auch andere Erkrankungen zu verhindern. Bei einer bestätigten Diagnose wird eine ärztliche Untersuchung zwei bis vier Mal pro Jahr durchgeführt.

Präventive Amblyopie bei einem Kind ermöglicht präventives Turnen. Sie wird für Kinder ab 3 Jahren verordnet. Den Kinderzug zu trainieren ist schwierig, aber die Eltern nutzen das Spiel, um Unterkunft, Fixierung und Lichtwahrnehmung zu trainieren. Eine Reihe von Präventivmaßnahmen wird den pädiatrischen Okulisten auffordern.

Ein integrierter Ansatz bei der Behandlung von Amblyopie bei Kindern unterschiedlichen Alters

Amblyopie ist eine anhaltende Sehstörung. Sie verläuft ohne Veränderungen des Augenhintergrunds, der Patient hat jedoch eine Funktionsstörung der visuellen Kortikalis.

Die Behandlung der Krankheit verläuft oft schwierig, manchmal ohne Erfolg, da die für das Sehen verantwortlichen Teile des Nervensystems sich in der Entwicklung verlangsamen.

Die Krankheit ist besser bekannt als das "faule Auge". Die Belastung fällt nur auf eins - gesund, weil der Patient praktisch nicht arbeitet.

Kann man heilen?

In der medizinischen Praxis gibt es viele Geschichten, die eine erfolgreiche Genesung der Amblyopiediagnostik zeigen. Aber diese Krankheit verschwindet nicht ohne Therapie, und in Abwesenheit wird der Zustand des Kindes kompliziert.

Amblyopie ist mit Strabismus verbunden (eine Pathologie führt die andere), so dass sich die Behandlungspläne beider Krankheiten überschneiden. Augenärzte wenden eine komplexe Methode an.

Bei richtiger und regelmäßiger Umsetzung aller Empfehlungen sind positive Änderungen möglich.

Amblyopie kann nur bis zu 7 Jahren geheilt werden, da vor diesem Alter die Sehorgane gebildet werden. In späteren Jahren bringt die Therapie normalerweise keine Ergebnisse.

Die Behandlungsdauer ist streng individuell und hängt von vielen Indikatoren ab. Kann bis zu mehreren Jahren dauern.

Ursachen und Behandlung von Amblyopie bei Kindern:

Wie behandelt man eine Krankheit bei einem Kind?

Die Methode hängt von der Art der Erkrankung ab. Bei Verdunkelung und dysbinokularer Form der Amblyopie werden chirurgische Methoden eingesetzt.

Wenn das Baby eine refraktive oder anisometropische Form hat, wird die Krankheit mit traditionellen Methoden behandelt.

Parallel zur traditionellen Therapie wird Kindern eine Reihe von therapeutischen Übungen für die Augen empfohlen.

Es gibt drei Behandlungsstufen mit konservativen Methoden. In der ersten Phase greifen Ärzte Linsen oder Korrekturbrillen auf.

In der zweiten Stufe wird eine passive oder aktive Therapie (Verklebung einer der Augen und Hardwaremethoden der Sehkorrektur) durchgeführt.

In der Endphase werden Kinder mit Hilfe des Synoptophore-Apparats wieder sichtbar.

Für Babys von einem Jahr bis zu vier Jahren wird die Behandlung mit der Methode der Bestrafung durchgeführt.

Punktekorrektur und Bestrafung

In der ersten Phase wird dem Patienten eine Brille oder optische Linse verschrieben, die das Sehvermögen allmählich korrigiert und die Schärfe des wunden Auges verbessert.

Drei Wochen nach dem Tragen der Brille werden die Ärzte bestraft, um die Konkurrenz des gesunden Auges auszuschalten.

Die Bestrafung zeigt im Alter von zwei bis drei Jahren hervorragende Ergebnisse. Die Wirksamkeit der Behandlung liegt bei über 97%.

Die Bestrafung hat eine Reihe von Nachteilen: Bei Kindern sind Schleimhautreizungen, Kopfschmerzen und Rötung der Haut möglich.

Okklusion

Diese Methode wird verwendet, wenn nach Bestrafung und Tragen einer Brille keine Ergebnisse erzielt werden. Okklusion ist ab vier Jahren erlaubt.

Sie ist 2 Typen:

  1. Direkt - ein gesundes Auge ist für den Patienten geschlossen (normalerweise ist es mit weißem Material oder Mull bedeckt und mit einem Pflaster verklebt). Die gesamte Last fällt auf das Auge und leidet an Amblyopie. Die Behandlung dauert ein bis zwölf Monate. Überprüfen Sie die Dringlichkeit alle zwei Wochen.
  2. Umgekehrte Okklusion - in diesem Fall hat das Kind ein schmerzendes Auge geschlossen. Die Methode wird jedoch nur im Anfangsstadium der Erkrankung und bei falscher Fixierung angewendet. Tatsache ist, dass das Baby eine falsche Makula hat. Um es zu beseitigen, benötigen Sie eine umgekehrte Okklusion.

Bei Verwendung der direkten Methode ist die Sicht eines gesunden Auges manchmal gestört, und die Schärfe nimmt allmählich ab. Um diesen Defekt zu beheben, empfehlen die Ärzte abwechselnd eine direkte Okklusion mit einem Reverse.

Allmählich werden die Schärfeanzeigen in beiden Augen gleich sein oder der Unterschied wird völlig unbedeutend. Nach Erreichen des Effekts wird die Okklusion weitere 2-3 Monate geübt und aufgehoben.

Wenn sich nach zwei Monaten der Okklusion keine positiven Veränderungen ergeben, werden die Ärzte diese Methode abbrechen.

Hardware-Methoden

Nach der Geburt ist das Sehvermögen des Babys schlecht entwickelt, und es besteht keine Verbindung zwischen dem linken und dem rechten Auge. Das visuelle System entwickelt sich ständig weiter.

Die Behandlungsdauer beträgt zehn Tage, kann jedoch durch die Entscheidung des Arztes geändert werden.

Eine Sitzung findet innerhalb von 40 bis 60 Minuten statt. Während der Sitzung ist das Kind mit vier oder fünf Geräten belegt. Die Technik soll die Vision stärken, die Arbeit des Auges verbessern und an Amblyopie leiden.

Die Hardwaremethode beinhaltet:

  • Kurse am Ambliocor-Gerät - Schulung an Computergeräten gewinnt die Kontrolle über die Vorgänge im zentralen Nervensystem zurück;

Helium-Neon-Therapie - Gewebebehandlung mit einem Laserstrahl;

  • Software und Computertherapie - Reizung der Netzhaut mit Hilfe von Lichtreizen.
  • Vibrostimulation, elektrische Stimulation, Reflexstimulation sind ebenfalls möglich.

    Behandlung der Amblyopie bei Kindern:

    Chirurgische Methoden

    Bei der Diagnose einer obstruktiven Amblyopie verschreiben Ärzte eine Operation, indem sie Katarakte entfernen und Ptosis beseitigen.

    Wenn die dysbinokulare Amblyopie fixiert ist, stellen die Ärzte die korrekte Position der Augen wieder her.

    Therapeutische Gymnastik

    Für die Behandlung von Amblyopie bei Kindern zu Hause wird empfohlen, spezielle Übungen zur Stärkung der Sehkraft durchzuführen. Eltern sollten die Kontrolle über diese Workouts übernehmen, da die Vorteile nur durch korrekt durchgeführte Übungen erzielt werden.

    Das Kind ist am Fenster. Schließt ein gesundes Auge und bringt langsam ein Blatt mit aufgedrucktem Text zum kranken Auge.

    Annäherung sollte sein, bis das Baby den Text nicht erkennen kann. Dann schiebt das Blatt langsam nach, bis es wieder beginnt, das Schriftstück zu zerlegen.

    Schneiden Sie einen Kreis aus schwarzem Papier mit einem Durchmesser von 7 bis 8 Millimeter aus. Kleben Sie es auf die elektrische Lampe (bis zu 70 Watt). Licht einschalten.

    Das Kind sollte die Lampe 30 Sekunden lang mit schmerzendem Auge betrachten. Nehmen Sie dann Ihr Augenlicht zur Wand und betrachten Sie ein leeres weißes Blatt (kleben Sie es vorher an der Wand fest), bis ein Bild eines Kreises darauf erscheint.

    Der Patient sollte mit beiden Augen auf die Nasenspitze oder die Nase schauen.

    Der Junge setzt sich gerade auf und legt die Hände auf die Knie. Sieht geradeaus, dann nach links und schließlich nach unten. Bei der Durchführung dieser Übung kann nicht geblinkt werden.

    Lassen Sie das Kind einmal am Tag tun, bis die Augen zu wässern beginnen.

    Die Behandlung hängt von der Art der Erkrankung ab. In einigen Fällen werden konservative Methoden verordnet, in anderen Fällen - die Operation.

    Die Heilung der Krankheit ist bis zu 7 Jahren möglich. In einem späteren Alter kann die Behandlung erfolglos sein, da die Sehorgane vollständig ausgebildet sind.

    Amblyopie oder ein faules Auge bei Kindern: Was ist das? Welche Behandlung ist wirksam?

    Amblyopie (oder träge Augen) tritt häufig in der Kindheit auf und ist eine funktionelle Sehstörung, die sich in der Funktionsunfähigkeit eines der Sehorgane äußert.

    Die Korrektur einer solchen Verletzung ist möglich, und im Kindesalter bestehen mehr Chancen für eine erfolgreiche Behandlung als bei erwachsenen Patienten.

    Was ist Amblyopie?

    Amblyopie bei Kindern ist nie durch sichtbare Veränderungen in der Struktur des Fundus gekennzeichnet, aber das Fortschreiten der Erkrankung führt zu einer Abnahme der Sehschärfe.

    Das Hauptmerkmal der Krankheit ist die Dysfunktion eines Auges, das keine visuellen Informationen wahrnimmt, und die gesamte „Arbeit“ wird von einem gesunden Sehorgan ausgeführt, das zum Führer wird.

    Kennzeichnet faule Augen und Symptome der Krankheit bei einem Kind

    In den ersten Stadien der Amblyopie bei Kindern sind die Symptome kaum wahrnehmbar und praktisch nicht vorhanden, es sei denn, die Verletzung wird nicht von Strabismus begleitet.

    In anderen Fällen ist die Diagnose einer Pathologie ohne professionelle Untersuchung durch einen Augenarzt nicht möglich.

    Aber auch wenn es keine visuellen Anzeichen einer Amblyopie gibt, ist es möglich, das Vorhandensein der Krankheit anhand der folgenden indirekten Symptome zu beurteilen:

    • Orientierungsstörung im Raum;
    • Unachtsamkeit und Unbeholfenheit beim Ausführen verschiedener körperlicher Handlungen;
    • unwillkürliches "Verlassen" eines Auges beim Lesen oder Fernsehen;
    • manchmal schließt das Kind das pathologische Auge;
    • das Kind dreht seinen Kopf oder neigt es in unnatürlichen Winkeln, wenn es versucht, ein Objekt sorgfältig zu untersuchen;
    • Das Kind wird schnell müde und unartig, wenn es um Aktionen geht, die eine hohe visuelle Konzentration erfordern.

    Ursachen der pädiatrischen Amblyopie

    Wenn sich das Lazy-Eye-Syndrom ohne ersichtlichen Grund entwickelt - Amblyopie wird als primäre Erkrankung diagnostiziert, obwohl diese Pathologie am häufigsten aus bestimmten Gründen auftritt:

    • fehlerhafte Fixierung von Fokusperspektiven oder deren völliges Fehlen;
    • Verletzung des binokularen Sehens und Verringerung seiner Schwere;
    • Pathologie der Netzhaut oder Iris des Auges;
    • Verletzungen und anatomische Anomalien der Sehorgane.

    Es gibt verschiedene Arten der pädiatrischen Amblyopie und in jedem Fall die Manifestation bestimmter zusätzlicher Merkmale:

    1. In der Obskurationsform gibt es Hindernisse pathologischer Natur in Form eines Katarakts, Trübungen und Neubildungen, die es dem wunden Auge nicht erlauben, sich auf umgebende Objekte zu konzentrieren, und es funktioniert nicht mehr.
    2. Disbinokulyarnaya-Amblyopie ist eine direkte Folge der Entwicklung eines freundlichen Strabismus, der schnell voranschreitet und das pathologische Auge möglicherweise überhaupt keine Signale wahrnimmt.
    3. Refraktive Amblyopie tritt bei progressivem Astigmatismus, Myopie und Weitsichtigkeit auf (wenn solche Störungen trotz korrigierender Therapie rasch voranschreiten, deutet dies eindeutig auf diese Form der Pathologie hin).
    4. Die hysterische Form hat eine neurologische Ätiologie. In diesem Fall können Sie das Problem durch Beseitigen der ersten Ursache (Vermeidung von Stress oder Angstzuständen und Behandlung durch einen Neurologen) beseitigen.
    5. Unterschiedliche Brechungsindizes im linken und rechten Auge führen zur Entwicklung anisometropischer Formen.

    Bei geringem Sehvermögen weicht die Einheit von 0,4 bis 0,8 ab und bei mäßig bis stark - im Bereich von 0,2 bis 0,3 und 0,05 bis 0,1. Eine Abweichung unter 0,05 ist typisch für den vierten, sehr hohen Grad der Erkrankung.

    Diagnose

    Kinderamblyopie macht sich durch visuelle Inspektion sofort bemerkbar.

    Das erste derartige Verfahren wird von einem Augenarzt sofort bei der Geburt eines Kindes und später - im Alter von 1,3 und 6 Monaten - durchgeführt.

    Während der Untersuchung werden die Sehorgane auf eine mögliche Abnahme der Sehschärfe, die Richtigkeit der Position der Augäpfel und die Merkmale ihrer Bewegung untersucht.

    Die Methode der direkten und indirekten Ophthalmoskopie ist möglich, und bei älteren Kindern können verschiedene Tests durchgeführt werden, um die Qualität der Lichtbrechung auf der Netzhaut und die Grenzen des Gesichtsfeldes zu bestimmen.

    Behandlung der Amblyopie bei Kindern

    Je jünger der Patient ist, desto größer ist die Chance, dass die Therapie erfolgreich verläuft.

    Wenn die Krankheit aus irgendeinem Grund unbemerkt bleibt und das Kind mit ihr als Jugendlicher und dann in das Erwachsenenalter eintritt, steigt das Risiko, dass die Verletzung nicht vollständig beseitigt wird.

    In den meisten Fällen kann die Behandlung der Amblyopie bei Kindern auf die Methode der Okklusion beschränkt sein.

    Bei dieser Methode wird das untätige Auge aus dem allgemeinen Werk entfernt, indem sein Sichtfeld mit einer Brille mit einem undurchsichtigen Einsatz anstelle einer der Linsen überlappt wird.

    Hardware-Therapie

    Die Hauptbehandlungsmethode ist die Gerätetherapie, und obwohl maximale Effizienz nur mit einer Kombination mehrerer Methoden erreicht werden kann, kann die Hardware-Behandlung die auffälligsten Ergebnisse erzielen.

    Diese Verfahren umfassen:

    • Lichtstimulation der Netzhaut des Auges, bei der die zentrale Fossa des gelben Flecks bei monochromatischem oder weißem Licht einer Reizung ausgesetzt ist;
    • Elektrostimulation des Sehnervs des pathologischen Auges;
    • Physiotherapie (einschließlich Vibrations- und Reflexzonenmassage);
    • Ausbildung am Amblikor Augenapparat.

    Während der Therapie betrachtet der Patient einen Film auf dem Gerätemonitor, während die Aktivität der Sehorgane (jeweils separat) von speziellen Sensoren aufgezeichnet wird.

    Wenn der Fokus vollständig fokussiert ist, erscheint das Bild auf dem Monitor daher vollständig.

    Während bei einem „Misserfolg“ eines amblyopischen Auges das Bild an Klarheit verliert und nur teilweise demonstriert wird, optimiert das Gehirn die Arbeit von Gehirnneuronen in den für das Sehen zuständigen Bereichen, um die Anzahl solcher „Unterbrechungen“ zu reduzieren.

    Übung

    Augengymnastik ist nicht nur im Frühstadium wirksam, sondern auch bei fortschreitender Erkrankung, unabhängig vom Schweregrad, wenn Sie solche Übungen zu Hause parallel zur Hauptbehandlung durchführen.

    1. Wenn Sie am Fenster stehen, müssen Sie Ihr gesundes Auge mit der Handfläche schließen und zu einem Amblyopie ein Blatt Papier mit beliebigem Text bringen, während Sie das Blatt so anordnen müssen, dass der Text zerlegt werden kann.
      Danach nähert sich das Blatt langsam den Augen, bis es unmöglich wird, darauf zu fokussieren, und bewegt sich dann wieder in seine vorherige Position.
    2. Auf die mitgelieferte Lampe der Tischlampe (die Lampe sollte nicht stärker als 60 Watt sein) wird ein Kreis aus schwarzem Papier mit einem Durchmesser von höchstens einem Zentimeter aufgeklebt.
      Gleichzeitig klebte an der in Sicht befindlichen Wand ein leeres Blatt Papier.
      30 Sekunden lang sollte dieser Kreis mit einem pathologischen Auge betrachtet werden, während ein gesundes Auge bedeckt wird. Danach wird der Blick für einige Sekunden auf das Papier übertragen.
      Die Übung wird vor dem Erscheinen des betreffenden Papierkreises auf Papier durchgeführt.
    3. Für die nächste Übung müssen Sie eine Lampe mit einer stärkeren Lampe verwenden.
      Diese Lampe sollte mit einer dicken, dunklen Papierkappe verschlossen werden, in deren Mitte ein rundes Loch mit einem Durchmesser von 5 Millimetern ausgeschnitten und mit einem roten Film geklebt wird.
      Wenn Sie die Lampe in einem Abstand von 40 cm von den Augen positionieren, benötigen Sie zwei oder drei Minuten, um dieses Loch zu betrachten.

    Nützliches Video

    In diesem Video erfahren Sie alles über Amblyopie und deren Behandlung bei Kindern:

    Die Behandlung muss so früh wie möglich beginnen. Wenn die Krankheit bereits vor dem fünften Lebensjahr diagnostiziert wird und die Maßnahmen sofort ergriffen werden, kann die Pathologie schnell verschwinden, und in den meisten Fällen erholt sich das Sehvermögen.

    Die Behandlung der Amblyopie nach zehn Jahren kann solche Ergebnisse nicht mehr garantieren.

    Amblyopie bei der Behandlung von Kindern

    Amblyopie bei Kindern ist eine funktionelle oder reversible Sehverminderung. Bei einem solchen Sehverlust ist ein Auge kaum oder kaum in den Sehprozess eingebunden. Bei dieser Krankheit sehen die Augen verschiedene Bilder, unterschiedliche Bildqualität und das Gehirn kann sie einfach nicht zu einem Ganzen kombinieren.

    Die Amblyopie des Auges ist dadurch gekennzeichnet, dass es Veränderungen im Gehirn verursacht, und zwar im Bereich der visuellen Kortikalis. Änderungen treten aufgrund verzerrter visueller Informationen auf, die von den Augen kommen. Letztendlich verlangsamt sich die Verbesserung und Entwicklung von Neuronen, die für das Sehen verantwortlich sind, so dass sie selbst mit der Beseitigung aller Ursachen der Erkrankung gering bleibt.

    Gründe

    Die häufigste Amblyopie bei Kindern. Eine häufige Ursache für seine Entwicklung ist der Unterschied in der Größe des Augapfels oder das Fehlen von Licht auf der Netzhaut. Ein solcher Zustand kann bei komplexen Veränderungen des Glaskörpers, Hornhautläsionen und Katarakten auftreten.

    Die Ursache für die Entwicklung der Amblyopie bei Kindern kann zudem ein hohes Maß an Weitsichtigkeit oder Astigmatismus eines Auges sein. In diesem Fall hat das Gehirn ein klares Bild von einem Auge und ist vom anderen verschwommen. Folglich verwendet das Gehirn Informationen vom ersten Auge und ignoriert das verschwommene Signal vom zweiten Auge.

    Sehr oft ist die Ursache von Amblyopie bei Kindern das Schielen. Obwohl die Krankheit ohne jeden Grund auftreten kann.

    Die Entwicklung der Krankheit bei Kindern kann zu Ungeschicklichkeit und Unachtsamkeit führen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass bei Amblyopie bei Kindern die Bewegungskoordination die Orientierung an unbekannten Orten beeinträchtigt. Außerdem kann ein krankes Kind den Kopf neigen oder drehen, wenn es auf das interessierende Thema schaut.

    Bei angeborener Amblyopie weiß das Kind nicht, dass es möglich ist, anders zu sehen. Daher klagt er nicht über die Vision. Das Gleiche passiert, wenn die Krankheit längere Zeit nicht behandelt wird. Daher ist es sehr wichtig, die Pathologie des Sehens frühzeitig zu erkennen und rechtzeitig mit der Behandlung zu beginnen.

    Augentropfen von Blepharitis hier

    Symptome

    In der Regel ahnen die Patienten nicht, dass diese Krankheit im Frühstadium vorliegt. Ausnahmen sind Kinder mit ausgeprägtem Strabismus, die man aus erster Hand sehen kann. Ein kleines Maß an Amblyopie, das allein kaum zu bestimmen ist.

    Wenn Ihr Kind an Sehstörungen leidet, sollten Sie regelmäßig von einem Augenarzt untersucht werden, da Sie wahrscheinlich bereits bemerkt haben, dass fast alle gängigen Pathologien zur Entwicklung von Amblyopie beitragen. Wenn Sie mindestens eine davon haben, vernachlässigen Sie daher nicht die Behandlung, sondern verwenden Sie alle möglichen Mittel für die erforderliche Sehkorrektur.

    Eine Verletzung der Orientierung unter ungewöhnlichen oder unbekannten Bedingungen ist eine Manifestation von Amblyopie. Patienten mit Kindern haben oft eine gestörte Bewegungskoordination, wodurch sie unbeholfen oder schlampig werden. Ein anderes Symptom ist die Abweichung eines Auges beim Lesen oder Ansehen von Cartoons. Möglicherweise schließt das Kind ein nicht arbeitendes Auge.

    Wenn Kinder häufig den Kopf drehen oder beugen, wenn sie ein Objekt in Betracht ziehen, kann dies ein weiteres Symptom der Krankheit sein. Solche Kinder werden schnell müde, lethargisch, was der Aufmerksamkeit der Eltern nicht entgehen kann.

    Behandlung

    Natürlich sind die Eltern sehr aufgebracht, wenn die Sehschärfe des Kindes abnimmt. Manchmal kommt es vor, dass die zentrale Sicht ohne negative Veränderungen des Fundus nach unten geht und nicht korrigierbar ist. Diese Bedingung wird Amblyopie genannt. Diese Krankheit entwickelt sich nicht im Auge, sondern in der Großhirnrinde, genauer in den Sehbereichen. Bei Amblyopie im Gehirn eines Kindes ist es stark verzerrt oder der visuelle Informationsfluss ist stark eingeschränkt. Durch die Hemmung der Entwicklung von Neuronen, die für das Sehen verantwortlich sind, hört das Kind auf, gut zu sehen.

    Kinderophthalmologen stellen fest, dass die Behandlung von Amblyopie des Auges bei Kindern ein ziemlich schwieriger Prozess ist. In einigen Fällen führt die Behandlung nicht zu einem positiven Ergebnis, insbesondere wenn das Kind 7 Jahre alt ist, wenn die Augenbildung abgeschlossen ist. Amblyopie bei Kindern entwickelt sich häufig vor dem Hintergrund von Erkrankungen der Sehorgane wie Katarakt, Nystagmus, Astigmatismus, Hornhauttrübung, Weitsichtigkeit und Schielen.

    Bei der Wahl einer Strategie für den Behandlungsprozess erinnert der Augenarzt die Eltern immer wieder daran, dass der Prozess zur Verbesserung der Sehfähigkeit des Kindes stärker von Ausdauer, Geduld und der genauen Umsetzung aller Empfehlungen abhängt. Nur die tägliche harte Arbeit und regelmäßige Aktivitäten mit einem Kind können die Sehschärfe verbessern. Zunächst beginnt der Augenarzt mit einer speziell ausgewählten Brille oder Kontaktlinse die Sehkorrektur. Darüber hinaus sollten Brillen oder Kontaktlinsen ständig getragen werden und alle 2 - 3 Monate einen Arzt aufsuchen, um die Sehschärfe zu kontrollieren.

    Die Verwendung von Brillen oder Kontaktlinsen ist jedoch nicht immer möglich, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Die hauptsächliche und traditionelle Methode zur Behandlung von Amblyopie ist die Okklusion. Bei dieser Methode wird das gesunde Auge des Kindes von der Sehkraft abgeschaltet. Zu diesem Zweck werden am Rand der Brille Kunststoffverschlüsse angebracht. Auch Okkluder am Saugnapf können am Brillenglas befestigt werden. Bei Bedarf können Sie eine spezielle Bandage aus dichtem weichem Stoff, Leder, Gaze und weichem Karton herstellen. Die Art und Weise, wie der Okkluder getragen wird, wird vom Augenarzt bestimmt. Normalerweise werden Okkluder einen ganzen Tag lang getragen und nur nachts entfernt. Abhängig vom Grad der Sehschärfenreduzierung werden Okkluder manchmal jeden zweiten Tag getragen. Die Dauer der Okklusionsmethode beträgt in der Regel 6 Monate bis eineinhalb Jahre.

    Parallel zur Okklusion stört die zentrale Fossa der Netzhaut mit blendendem Licht, dh es wird die Lichtstimulationsmethode verwendet. In letzter Zeit sind Verfahren zur photomagnetischen Stimulation, elektrischen Stimulation und Laserstimulation sehr populär geworden. Oft werden kleine Kinder im Alter von 3 bis 4 Jahren mit geringer Sehschärfe mit Hilfe spezieller Hilfsmittel vor Ort Blendlichter der foveolaren Zone der Netzhaut durchgeführt. Um die Neubildung von Amblyopie zu verhindern, können Sie manchmal nicht auf einen chirurgischen Eingriff verzichten. Der Chirurg normalisiert das Gleichgewicht zwischen den Muskeln, die für die Augenbewegung verantwortlich sind, und stellt das binokulare Sehen wieder her.

    Neben speziellen Methoden der komplexen Behandlung der Amblyopie des Auges bei Kindern liefert das tägliche visuelle Training im Haushalt gute Ergebnisse. Ein Kind kann zeichnen, Rätsel sammeln, Brettspiele mit kleinen Zeichnungen, Mosaik und Designer unterstützen. Solche Übungen für die Augen erfordern die aktive Teilnahme von Kindern mit dieser Krankheit.

    Zu Hause ist es für ein Kind sehr nützlich, einen Ambiostimulator zu verwenden, mit dem Sie täglich 15-minütige Trainingseinheiten durchführen können. Die Eltern müssen auf die Haltung des Kindes achten, die Entfernung überprüfen, in der das Buch beim Lesen gehalten wird (30 cm von seinen Augen entfernt), und der Beleuchtung des Desktops folgen. Aktive Sportarten zu betreiben, zu springen, ein Kind zu springen ist verboten, aber Schwimmen ist eine ausgezeichnete allgemeine Tonika-Aktivität für Amblyopie des Auges.

    Kinder bemerken manchmal nicht, wie ihre Sehkraft zu sinken beginnt, daher sind regelmäßige ärztliche Untersuchungen beim Augenarzt erforderlich. Passen Sie auf das Sehvermögen Ihrer Kinder auf!

    Diagnose

    Die Diagnose "Amblyopie bei Kindern" setzt einen Augenarzt auf eine Routineuntersuchung des Kindes in 1,3 und 6 Monaten. Dabei prüft der Arzt die Sehschärfe, Bewegung und Position der Augen. Amblyopie bei Erwachsenen wird bei einer körperlichen Untersuchung oder bei Beschwerden des Patienten über Sehstörungen diagnostiziert. Bei der Diagnose werden die umgekehrte und direkte Ophthalmoskopie sowie verschiedene Tests zur Überprüfung der Sehschärfe, der Brechungsqualität und des Gesichtsfeldes eingesetzt.

    Typen und Grade

    Amblyopie bei Erwachsenen und Kindern mit einer Sehschärfe von bis zu 0,8 bis 0,4 wird als Erkrankung mit niedrigem Grad bezeichnet. Amblyopie mit einem Sehkoeffizienten von 0,3 bis 0,2 gilt als mäßige Pathologie. Bei Amblyopie mit Visionsindizes von 0,1-0,04 und darunter ist die Diagnose „hoch“ oder „sehr hohe Amblyopie“.

    Abhängig vom Entstehungsmechanismus der Erkrankung ist es üblich, dysbinokulare oder refraktive Amblyopie zu isolieren. Die erste Art der Erkrankung entwickelt sich als Folge chronischer Verletzungen des binokularen Sehens vor dem Hintergrund von Strabismus.

    Ametropie (eine Verletzung der Brechkraft des Auges) führt zu einer refraktiven Amblyopie mit Myopie oder Hyperopie. Wenn Sie das Auge blenden (Katarakt oder Dorn), kann dies zu einer anderen Art von Amblyopie führen - der Verdunkelung. Die anisometropische Form der Krankheit ist eine Folge der unterschiedlichen Refraktion der Augen während des Astigmatismus, die durch Defekte in der Linse oder der Hornhaut verursacht wird.

    Hardware-Behandlung

    Im Gegensatz zu Erwachsenen entwickelt sich das Sehsystem des Kindes ständig weiter. Bei der Geburt ist das Sehvermögen des Babys sehr gering, die Verbindungen zwischen dem rechten und dem linken Auge sind nicht entwickelt, der visuelle Kortex ist nicht vollständig differenziert. Wenn das Kind wächst, wird sein visuelles System gebildet. Zu diesem Zeitpunkt ist es sehr wichtig, den Sehverlust des Kindes nicht zu verpassen. Um es auf einem 100% -igen Niveau zu halten, können Sie regelmäßig einen Augenarzt in Perioden besuchen, die mit einer Zunahme der Sehkraft einhergehen: 5-7 Jahre, 10-12 Jahre, 15-16 Jahre. Für die Vorbeugung und Behandlung von Myopie, Hyperopie, Astigmatismus und anderen refraktiven Störungen bei Kindern hat unser Zentrum einen hervorragenden therapeutischen und diagnostischen Stimulationsapparatkomplex geschaffen.

    • Mikroprozessor-Elektrostimulation;
    • Lichtstimulation des visuellen Analysators;
    • verstärkte Augentherapie;
    • Übungen zum Training der Unterkunftsreserven.

    Apparative (therapeutische) Behandlungsmethoden können die Sehkraft nicht nur stärken, sondern auch ohne Operation verbessern. Eine Behandlung für ein Kind wird vom behandelnden Arzt nach einer vollständigen Untersuchung vorgeschrieben und ist auf 10 Tage ausgelegt. Während einer Sitzung macht der Patient 4–5 Geräte durch, was nicht mehr als 40–70 Minuten dauert. Sie wird je nach Krankheit individuell zusammengestellt.

    Übung

    Die Behandlung der Amblyopie zu Hause ist mit Hilfe spezieller Übungen möglich. Eltern sollten streng kontrollieren, dass die Übungen und Empfehlungen des Augenarztes regelmäßig und korrekt durchgeführt werden.

    Hier einige davon:

    • Das Kind ist am Fenster. Schließt ein gesundes Auge, bringt dem schwachen Auge ein Blatt Papier, auf dem der Text gedruckt wird. Es sollte auf den Moment gebracht werden, bis der Text schwer zu unterscheiden ist. Dann langsam zurückdrücken, bis der Text wieder gelesen werden kann.
    • Kleben Sie einen schwarzen Papierkreis mit einem Durchmesser von 6-8 mm auf eine Glühbirne (60–70 Watt). Das Kind schließt ein gesundes Auge und schaut 30 Sekunden lang auf die Lampe. Dann schaut er auf ein weißes Blatt Papier an der Wand. Schauen Sie sich dieses Blatt an, bis das Bild eines Kreises von der Lampe darauf erscheint.
    • Es wird eine Tischlampe verwendet (100 Watt). Darauf wird eine schwarze Papierkappe aufgesetzt, in die ein Loch mit einem Durchmesser von 5 mm ausgeschnitten wird. Dieses Loch ist mit Bürokratie bedeckt. Das Kind sitzt in einem Abstand von 40 cm von der Lampe und betrachtet diesen roten Punkt 3 Minuten lang. schwaches Auge. Jemand muss die Lampe alle 2-3 Sekunden aus- und wieder einschalten. Die Übungen werden in einem dunklen Raum durchgeführt. Sie müssen jeden Tag 3 Monate lang durchgeführt werden.

    Es gibt eine Reihe von Übungen zur Behandlung von Amblyopie zu Hause. Es wird empfohlen, dass die Patienten ihren Nasenrücken oder die Nasenspitze mit zwei Augen betrachten. Kreisrotationen werden auch mit den Augen nach rechts und dann nach links gemacht. Es gibt eine andere Übung, die nicht empfohlen wird, mehr als einmal täglich zu tun. Sie müssen sich setzen, Ihre Hände auf die Knie legen und gerade schauen. Dann schau nach links und dann nach unten. Sie können nicht blinken. Führen Sie es aus, bis die Tränen aus den Augen fließen.

    Zur Behandlung von Erkrankungen der Sehorgane geschickt. Einhaltung der Anforderungen und Standards des Bildungsprozesses.

    Mehr Über Die Vision

    Wiederherstellung der Sehkraft nach der Methode von Professor Zhdanov

    Die meisten Menschen sind früher oder später mit Sehstörungen konfrontiert. Der Lebensstil eines modernen Menschen wirkt sich nachteilig auf seine Gesundheit aus, insbesondere in den reifen Jahren....

    Vitamine und Produkte zur Verbesserung der Sehkraft

    Das Sehen ist der wichtigste Wissensmechanismus der Welt für eine Person, ein komplexes binokulares optisches System, dank dessen bis zu 80 Prozent aller benötigten Informationen erhalten werden....

    Was erklärt Myopie (Myopie)?

    Bei Menschen mit gutem Sehvermögen konzentriert sich das Bild von Objekten, die durch das optische System des Auges gehen, auf die Netzhaut und bei Kurzsichtigkeit (Myopie) vor der Netzhaut....

    Ich sehe wie im Nebel warum

    Symptome von AugenkrankheitenSymptome von AugenkrankheitenNebel in den Augen - was ist das?Nebel in den Augen ist eine sehr häufige Beschwerde bei Augenkrankheiten. Es äußert sich darin, dass die Sehschärfe beeinträchtigt ist, bei der die Fähigkeit, kleine Details zu unterscheiden, entweder aus der Ferne oder aus der Nähe verloren geht....