Amblyopie bei Kindern

Entzündung

Amblyopie ist eine Krankheit, bei der die Sehschärfe ohne organische Pathologie stark reduziert wurde. Auch bei Amblyopie wird eine Störung der Akkommodations- und Kontrastempfindlichkeit beobachtet. Normalerweise betrifft die Krankheit nur ein Auge. Ein solcher Defekt wird nicht durch das Tragen einer Brille oder Kontaktlinsen behoben. Wie man diese Pathologie bei einem Kind erkennt und welche Behandlungsmethoden bei Amblyopie am effektivsten sind, wird in diesem Artikel beschrieben.

Was ist das?

Aus dem Griechischen übersetzt der Begriff "Amblyopie" wörtlich "faules Auge". Dies ist das Wesentliche dieser Pathologie. Amblyopie ist eine Funktionsstörung des Sehapparates. Zahlreiche Studien zu diesem Thema weisen darauf hin, dass Amblyopie eine der Hauptursachen für einen starken Visusverlust bei Kindern und Menschen im erwerbsfähigen Alter ist.

Es ist wichtig, die Amblyopie in den frühesten Stadien ihrer Entwicklung zu erkennen, da dies zu einem erfolgreichen Behandlungsergebnis beitragen kann. Wenn sich andere Begleitfaktoren ergeben, kann das Sehvermögen vollständig wiederhergestellt werden.

In der Kindheit tritt diese Pathologie häufig vor dem Hintergrund anderer Sehstörungen auf, die die volle Entwicklung des binokularen Sehens verhindern.

Im medizinisch-wissenschaftlichen Umfeld gibt es viele Widersprüche in Bezug auf die klare Definition von Indikatoren für die Sehschärfe, wonach die Diagnose "Amblyopie" wäre. Dies hat zu einem erheblichen Fehler bei der Erfassung statistischer Daten geführt, die das Ausmaß der Amblyopie-Krankheit in der Bevölkerung verschiedener Regionen zeigen.

Die häufigsten Formen der Amblyopie, die in der weltweiten klinischen Praxis anzutreffen sind, gelten als dysbinokular und refraktiv.

Zu den Faktoren, die zur Entwicklung der Amblyopie in der Kindheit beitragen, gehören folgende:

  • anhaltender Strabismus;
  • hohes Maß an Atopie;
  • mittlere und hohe Frühgeburtlichkeit oder niedriges Geburtsgewicht;
  • Zerebralparese;
  • Entwicklungsverzögerung;
  • Vererbung (wenn einer der Eltern an Amblyopie, Strabismus, Katarakt, Anisometropie und anderen visuellen Pathologien leidet);
  • Rauchen und regelmäßiger Alkoholkonsum einer Frau während der Schwangerschaft erhöhen das Risiko, an Amblyopie und anderen Funktionsstörungen des Sehapparates im Fötus zu erkranken.

Klinische Manifestationen

Amblyopie bei einem Kind äußert sich durch folgende Symptome:

  • eine starke Abnahme der Sehschärfe eines Auges oder beider;
  • Verschlechterung der dreidimensionalen Wahrnehmung von Objekten;
  • Wenn das Kind ein Schielen hat, steigt die Abweichung des Augapfels von der korrekten Position.
  • Schwierigkeiten beim Lernen im Zusammenhang mit der Verschlechterung der Wahrnehmung visueller Informationen.

Es gibt eine Klassifizierung der Amblyopie nach ätiologischen Faktoren, nach denen alle Arten von Krankheiten in primäre und sekundäre Erkrankungen unterteilt werden.

Hauptarten der Amblyopie:

  • Brechend Sie entwickelt sich vor dem Hintergrund etwaiger Fehlsichtigkeiten bei einem Kind (leichte, moderate oder hohe Myopie, Hyperopie, Astigmatismus usw.), die nicht durch das ständige Tragen von Brillen oder Kontaktlinsen rechtzeitig korrigiert wurden. Refraktive Amblyopie ist ein- oder zweiseitig, symmetrisch oder asymmetrisch.
  • Disbinokulyarnaya. Entwickelt aufgrund eingeschränkter binokularer Sicht. Häufig entwickelt sich diese Art von Amblyopie vor dem Hintergrund eines hartnäckigen Schielens.
  • Gemischt Diese Art von Amblyopie ist eine Kreuzung zwischen dysbinokularer und refraktiver Amblyopie. Es gibt eine Abnahme des Schweregrads des monokularen Sehens. Normalerweise ändert sich während der Therapie der Einfluss der einzelnen Ursachen.
  • Hysterisch Eine starke Abnahme der Sehschärfe bei einem oder beiden Augen ist auf eine neurologische Pathologie oder ein schweres psychologisches Trauma zurückzuführen.

Sekundärarten zeichnen sich dadurch aus, dass sie auf einen anderen organischen Defekt des visuellen Systems zurückzuführen sind, der erfolgreich korrigiert wurde.

Folgende Sekundärarten werden unterschieden:

  • Verschleierung Es erscheint, wenn im Sehapparat ein gewisser Defekt vorliegt, der eine Art Hindernis für die Fokussierung des Lichtstrahls auf die Netzhaut darstellt. Die häufigsten Arten solcher Defekte sind Katarakt oder Ptosis (Auslassung) des Oberlids. Eine Vielzahl von Pathologen des leitfähigen Augapfermediums kann auch die Unterbrechung der normalen Bildübertragung auf die Netzhaut verursachen. Obstruktive Amblyopie kann sich an einem Auge oder an beiden entwickeln und unterschiedliche Schwierigkeitsgrade aufweisen.
  • Neurogen. Hier wirken verschiedene degenerative und entzündliche Prozesse des Sehnervs als ätiologische Faktoren. Diese Art der Amblyopie zeichnet sich durch eine funktionelle Abnahme der Sehschärfe aus, selbst wenn die Primärerkrankung vollständig geheilt ist.

Amblyopie bei Kindern: Wie soll man damit umgehen?

Symptome

Amblyopie bei Kindern ist, wenn ein Auge normal sieht und das zweite langweilig ist. Das Gehirn erhält Bilder, die sich voneinander unterscheiden. Aus diesem Grund kann er kein vollständiges Bild bilden, es gibt kein binokulares Sehen. Das Gehirn unterdrückt die Funktion eines Auges.

Das Erkennen der Krankheit bei Kindern ist nicht einfach, da sich das Kind möglicherweise nicht über seine Gesundheit beschwert. Darüber hinaus unterscheidet sich das Auge, das schlechter sieht, nach außen nicht von gesund (wenn es keinen Strabismus gibt).

Die Symptome der Erkrankung hängen von der Art der Amblyopie und dem Schweregrad der Erkrankung ab. Zum Beispiel ist die refraktive Form asymptomatisch. Am häufigsten zufällig während einer medizinischen Kommission bei der Aufnahme in die Schule entdeckt.

Folgende Symptome sind möglich:

  • verminderte Sehschärfe;
  • Empfindlichkeit gegenüber hellem Licht steigt;
  • dunkle Anpassung;
  • Farbwahrnehmung ist beeinträchtigt;
  • es gibt Probleme mit der Wahrnehmung von Volumenobjekten und der Beurteilung der Entfernung zu ihnen;
  • Strabismus entwickelt sich.

Das Kind hat Lernprobleme.

Klassifizierung

Amblyopie wird nach der Ursache des Auftretens und dem Grad der Sehschärfe klassifiziert.

Nach und nach

Die Manifestationen des "Lazy Eye" -Syndroms hängen von seinem Grad ab, der anhand der Sehschärfe geschätzt wird. Grad:

  • Ich - sehr schwache Amblyopie, Sehschärfe von 0,8-0,9;
  • II - eine Krankheit mit einem schwachen Grad, Schweregrad im Bereich von 0,5 bis 0,7;
  • III - moderate Amblyopie, 0,3-0,4;
  • IV - hoher Amblyopiegrad, 0,05-0,2;
  • V - eine sehr hohe Krankheit, die Sehschärfe fällt unter 0,05.

Wegen

Amblyopie bei einem Kind ist primär und sekundär. Es gibt solche Sorten von primären:

  • Brechend Die Ursache ist Anisometropie, Astigmatismus und Kurzsichtigkeit. Das Syndrom "faule Augen" tritt aufgrund einer Brechungsverletzung auf, wenn das Objekt nicht scharfgestellt wird. Refraktive Amblyopie ist einseitig, zweiseitig, asymmetrisch und symmetrisch.
  • Disbinokulyarnaya. Die häufigste Ursache ist der Strabismus, der zu einer Störung des binokularen Sehens führt. Am wunden Auge entwickelt sich Amblyopie, der Strabismus nimmt noch mehr zu.
  • Anisometropie Die Ursache ist Anisometropie.

Wenn die Krankheit geheilt und das "Lazy Eye" -Syndrom beseitigt wurde, können sekundäre Formen der Amblyopie auftreten.

Sorten:

  • maculopathisch - tritt aufgrund früherer Netzhauterkrankungen auf;
  • neurogen - ist eine Folge von Erkrankungen des Sehnervs;
  • Verdunkelung - eine Komplikation von angeborenen oder erworbenen Katarakten;
  • Nystagimie - manifestiert durch eine Verringerung der Bildverweilzeit in der zentralen Zone der Netzhaut;
  • gemischt - umfasst Manifestationen aller Formen.

Gründe

Warum tritt bei Kindern Amblyopie auf? Diese Krankheit tritt auf, wenn das Gehirn die Sehkraft eines Auges unterdrückt. Der Grund für diese Pathologie kann Strabismus im Alter von 6-8 Jahren sein, Myopie, Hyperopie oder Astigmatismus. Alle diese Krankheiten gehen mit einer Verletzung der Refraktion einher, das Kind kann mit beiden Augen nicht gleich gut sehen.

Das Syndrom "träge Augen" tritt bei 3-6% der Kinder unter 6 Jahren auf.

Die organischen Ursachen für das Auftreten von Amblyopie sind:

  • Ptosis (Auslassung des Jahrhunderts);
  • Katarakt (Trübung der Linse);
  • Hämophthalmus (Glaskörperblutung);
  • Hornhautdystrophie.

Die Krankheit wird auch vererbt, kann angeboren sein. In diesem Fall ist es ziemlich schwierig, die Probleme mit dem Sehvermögen des Kindes zu erraten. Knapp nimmt wahr, wie er Gegenstände für die Norm sieht, weil er nichts zu vergleichen hat.

Die prädisponierenden Faktoren, die bei Neugeborenen zu Amblyopie führen können, sind:

  • Ametropie;
  • Frühgeburt, geringes Geburtsgewicht;
  • Retinopathie;
  • Zerebralparese;
  • Anisometropie, Amblyopie, Strabismus oder Katarakt in der Gattung;
  • geistige Behinderung;
  • Rauchen und Trinken während der Schwangerschaft;
  • Einnahme von Medikamenten schwanger.

Welcher Arzt behandelt Amblyopie bei Kindern?

Es ist notwendig, das Kind dem Augenarzt der Kinder zu zeigen.

Diagnose

Amblyopie zu Hause festzustellen, ist problematisch, insbesondere bei Säuglingen. Zur Diagnose führt der Arzt folgende Arten von Untersuchungen durch:

  • Visometrie - Beurteilung der Sehschärfe;
  • Refraktometrie - das Studium der Refraktion;
  • Tests zur Bestimmung der Funktionsweise des okulomotorischen Systems;
  • Ophthalmoskopie - Beurteilung der Pupillenfixierung, Untersuchung des Fundus.


Um organische Erkrankungen auszuschließen, wird ein Ultraschall der Augen, CT oder MRI durchgeführt.

Behandlung

Die erfolgreichste Behandlung der Amblyopie bei Kindern im Alter von 5-6 Jahren. Je älter das Kind ist, desto schwieriger wird es. "Faules Auge" bei Kindern über 12 Jahren kann nicht korrigiert werden.

In Abwesenheit einer Therapie wird das "faule Auge" immer schlechter sehen, bis das Sehvermögen vollständig verschwindet.

Die Wahl der Behandlungsmethode hängt vom Grad der Amblyopie ab. Das Ziel der Therapie ist die Wiederherstellung der normalen binokularen Sicht. Meist werden konservative Methoden angewandt, aber der Grund wird sicher zuerst beseitigt.

Optische Korrektur

Dies ist die erste Stufe der Behandlung von "trägen Augen" bei Kindern. Mit Hilfe der Korrektur können Sie eine hohe Sehschärfe jedes Auges erreichen. Diese Technik ist am effektivsten bei Isomethropie und Anisometropie bis zu 2 Dioptrien. Kontaktlinsen oder Brillen werden zur Sichtkorrektur verwendet.

Okklusion

Dies ist die einfachste, sicherste und effektivste Methode. Er lässt das "faule Auge" für zwei arbeiten. Alles, was Sie brauchen, ist ein gesundes Auge mit einem Aufkleber zu versehen. Aus diesem Grund erhält das Gehirn alle visuellen Informationen durch das fehlerhafte Sehorgan.

Die Methode der Okklusion funktioniert nicht immer bei Kindern unter 8 Jahren, da das Kind erhebliche psychische Beschwerden hat.

Wenn Sie Ihre Sicht verbessern, sollten Sie den Aufkleber nach und nach nicht tragen, da sonst Rückfälle auftreten können.

Penisation

Pleoptica beinhaltet neben dem Verschluss auch das Tragen von Strafen. Ihre Aktion ist, dass das gesunde Auge schlechter zu sehen beginnt und das amblyopische Auge das Hauptauge wird.

Brillen haben eine Linse für ein defektes Auge, die die Sicht verbessert, und eine Linse für ein gesundes Organ, wodurch das Bild unscharf wird.

Hardware-Behandlung

Wenden Sie für die Behandlung von "trägen Augen" bei Kindern die folgenden Verfahren an:

  • Übungen mit dem Amblicor- oder Sinoptofor-Gerät (Kontraindikation ist eine Sehschärfe von weniger als 0,4, das Alter des Kindes ist weniger als 4 Jahre);
  • Verwendung der Ausrüstung Reamed;
  • Foto-, Laser- und Lichtstimulation;
  • Reflexzonenmassage;
  • Vibrationsmassage

Vor der Durchführung eines Behandlungsverfahrens ist es wichtig, Kontraindikationen auszuschließen.

Bedienung

Bei Katarakten, Strabismus, Ptosis, Astigmatismus und Nystagmusoperationen ist der einzige Ausweg. Die Bedienung erfolgt an modernen Geräten mit hoher Genauigkeit. Nach Beseitigung der Ursache kehrt die Sehschärfe zum normalen Zustand zurück.

Bei angeborenem Strabismus oder Katarakt sind die ersten 6 Monate das beste Alter für eine Operation. Wenn sich diese Krankheiten in einem leichten Stadium befinden, sollte der Eingriff bis zum Alter von 4 Jahren verzögert werden.

Übung

Zu Hause können Sie das "faule Auge" dazu bringen, mit visuellen Übungen zu arbeiten, aber das gesunde Auge wird mit einem Verband geschlossen:

  • Zeigen Sie dem Kind aus der Ferne den Text und lassen Sie ihn darauf fokussieren. Halten Sie den Ausdruck von Angesicht zu Angesicht, bis das Bild unscharf wird. Dann entfernen Sie langsam den Text.
  • Einen schwarzen Kreis mit einem Durchmesser von 6-8 mm auf die Glühbirne stecken, 30 Sekunden lang betrachten. Bewegen Sie dann Ihren Blick scharf auf ein weißes Blatt Papier. Der schwarze Kreis auf der Glühbirne erscheint dem Kind.

Der Komplex wird unter Berücksichtigung des Zustands der Sehorgane individuell ausgewählt. Sie sollten zuerst Ihren Arzt konsultieren.

Was kannst du zu Hause machen?

Zuhause können Sie die Sicht mithilfe von Gadgets verbessern. Um zu beginnen, wird ein gesundes Auge mit einem Okklusivverband versiegelt, damit die Krume nicht lugt. Dann sollte das Kind Videoübungen, Spiele am Telefon oder Tablet einschließen, um das Sehvermögen zu beeinträchtigen.

Im Internet gibt es Videoübungen für Amblyopie. Das Kind braucht nur bewegte Objekte zu verfolgen.

Prävention

Um die Gesundheit der Sehorgane zu erhalten, ist ein geplanter Besuch beim Augenarzt erforderlich. Bei Augenproblemen sollten Sie sofort ins Krankenhaus gehen.

Dem Kind sollte nicht beigebracht werden, unkontrolliert vor dem Fernseher oder einem Computer zu schauen. Es ist notwendig, den Ruhezustand zu beobachten, um die richtige Ernährung aufrechtzuerhalten. Eltern müssen sicherstellen, dass während des Lesens eine gute Beleuchtung vorhanden ist, damit das Kind den Text in ausreichendem Abstand von seinen Augen hält.

Ein hohes Maß an Amblyopie bei Kindern erhöht das Erblindungsrisiko, da das gesunde Auge mit hoher Wahrscheinlichkeit zu Sehverlust führt. Es ist notwendig, kurative Maßnahmen zu ergreifen, während eine gute Sehschärfe erhalten bleibt.

Amblyopie (Lazy-Eye-Syndrom) bei Kindern: Was ist das?

Amblyopie ist eine Pathologie des Sehapparates bei Kindern, die durch eine Abnahme der Sehqualität gekennzeichnet ist, die einer optischen Korrektur nicht zugänglich ist. Was genau ist, was es ist, erfahren Sie in unserem Artikel.

Die Komplexität dieser Störung liegt in ihrer geheimnisvollen Fließfähigkeit und in den Veränderungen des visuellen Analysators auf der Ebene der Großhirnrinde. Ein physisch funktionell gesundes Auge kann seine Funktion aufgrund einer Verletzung der Wahrnehmung des Bildes durch die Strukturen des Gehirns nicht erfüllen. Durch die rechtzeitige Diagnose und Behandlung können alle Funktionen wiederhergestellt und dem Kind die Fähigkeit zurückgegeben werden, gut zu sehen.

Was ist Amblyopie bei Kindern?

Wenn ein Baby geboren wird, ist jedes Kind offensichtlich weitsichtig und sieht sehr schlecht aus. Dies ist ein physiologischer Zustand, der mit einer Unterentwicklung des Augapfels zusammenhängt. Die nicht gebildeten optischen Medien des Auges zeigen eine schwache Brechung, während der Fokus des Bildes nicht auf die Netzhaut fällt. Mit zunehmendem Alter nimmt der Augapfel zu und vergrößert sich, was bei sieben Jahren zu 100% Sehschärfe bei einem Kind führt.

Neben der Bildung des visuellen Analysators selbst werden im Alter von 6 Jahren elektrische Funktionsverbindungen in der Großhirnrinde gebildet, durch die visuelle Impulse gehen, die helfen, die umgebende Welt wahrzunehmen.

Mit dem Erwerb von visueller Erfahrung scheint das Gehirn zu lernen, sich an Qualität, Fokus und Bildschärfe anzupassen. Er trainiert und erinnert sich, welcher Impuls gesendet werden muss, um die Akkommodationsmuskeln zu reduzieren und ein klares Bild in die Ferne oder in die Nähe zu bekommen. Wie man die Augäpfel synchronisiert und steuert, um eine binokulare Sicht zu realisieren, wie stark sich die Pupille ausdehnen sollte, wird erweitert, so dass man bequem unter verschiedenen Lichtbedingungen und dergleichen sehen kann.

Das Nervensystem passt sich dem Körper an und übernimmt das Gebäudemanagement, um alle Mängel so gut wie möglich abzudecken. Daher haben Blinde oft ein außergewöhnliches Gehör. Wer ohne obere Gliedmaßen geboren ist, lernt, sie durch untere zu ersetzen und so weiter.

Das Gleiche passiert mit dem Sehen. Wenn das Gehirn aus irgendeinem Grund versteht, dass das Bild eines Auges schlechter ist als das zweite, beginnt es den Anpassungsprozess und unterdrückt allmählich das schwache Sehorgan. Es scheint von der Arbeit abgeschaltet zu sein, weshalb Pathologie als Lazy-Eye-Syndrom bezeichnet wird.

Die Zuordnung des Leitauges führt zu einer vollständigen Atrophie des schwachen Schielens, das Schielen schreitet voran, das binokulare Sehen ist gestört (die Person nimmt das dreidimensionale Bild nicht wahr), mit der Zeit sterben alle zuvor geschaffenen visuellen Verbindungen aus und stabile neue treten auf, ohne dass das nacheilende Organ beteiligt ist.

Wie wir bereits festgestellt haben, entwickelt sich Amblyopie bei Kindern aufgrund des Auftretens eines Unterschieds in der Sehschärfe zwischen linkem und rechtem Auge. Wenn dieser Unterschied rechtzeitig erkannt und beseitigt wird, verhindert dies die Entwicklung von Amblyopie. Durch frühzeitige Diagnose und Behandlung einer bereits erworbenen Erkrankung können Sie die Sehkraft vollständig wiederherstellen.

Klassifizierung

Formen der Amblyopie werden nach dem Grad des Fortschreitens der Sehschärfe sowie nach den Ursachen der Krankheitsentwicklung klassifiziert.

Nach und nach geschieht es:

  1. Amblyopie schwacher Grad - mit der Sehqualität sinkt von 70 auf 70-90%.
  2. Mittlere Amblyopie - Sichtqualität im Bereich von 60-40% von 100%.
  3. Hohe Amblyopie - 30% und darunter.

Nach Herkunft:

  • Refraktiv - eine Art Amblyopie, deren Ursache eine Verletzung der Refraktion ohne Korrektur ist.
  • Disbinokulyarnaya amblyopia - entwickelt sich als Folge von Strabismus, gibt es drei Arten: mit korrekter, unregelmäßiger zentraler Fixierung.
  • Anisometropie - eine Komplikation der Anisometropie, wenn der Brechungsgrad und die Fokussierung des Bildes auf der Netzhaut im rechten und linken Auge nicht gleich sind.
  • Verdunkelung - wenn eine Sehbehinderung mit einer Trübung des optischen Apparats des Sehorgans einhergeht.
  • Neurose - erscheint vor dem Hintergrund der neurologischen Störungen des Kindes.

Ursachen der Entwicklung

Amblyopie oder Lazy-Eye-Syndrom entwickelt sich bei Kindern aufgrund von Komplikationen der zugrunde liegenden chronischen Erkrankung des Sehapparates. Wenn die chronische Pathologie für längere Zeit das normale Sehen stört und nicht korrigiert wird, wird die Großhirnrinde für einseitige Wahrnehmung neu aufgebaut. Nach Beseitigung der physischen Ursache wird das Sehvermögen nicht wiederhergestellt, eine Umschulung des Gehirns ist erforderlich, es ist nur in den frühen Stadien möglich.

Gemeinsame Faktoren für die Entwicklung von Amblyopie bei Kindern:

  1. Der Katarakt ist in der Regel angeboren - die getrübte Linse deckt die Lichtstrahlen vollständig ab, die die Netzhaut nicht erreichen können. Ohne Stimulation und Stimulation verliert die Netzhaut allmählich ihre Funktion.
  2. Schielen - in diesem Fall entwickelt sich Amblyopie auf dem schielenden Auge, da sein Gehirn es unterdrückt, ein klareres Bild zu erhalten.
  3. Erkrankungen des Nervensystems - angefangen bei neurologischen Erkrankungen, die durch psychologische Faktoren verursacht werden und mit Epilepsie, Zerebralparese, Neurasthenie enden.
  4. Myopie, Hyperopie, Astigmatismus - all diese Krankheiten werden durch eine Verletzung der Refraktion vereint. Bei fehlender optischer Korrektur oder falsch gewählter Korrekturoptik passt sich das Gehirn an das vorhandene Sehvermögen an. Aus diesem Grund empfehlen Ärzte weder Erwachsenen noch Kindern, eine Brille ohne ärztliches Rezept zu erwerben. Eine solche falsch gewählte Optik reduziert das Sehvermögen.
  5. Ptosis ist die Auslassung eines Jahrhunderts, das das Sichtfeld des Kindes einfach physisch überlappt.
  6. Genetische Veranlagung.
  7. Vergiftung, Trauma, Augeninfektionen.

Alle Kinder werden mit Weitsicht und Schielen geboren, es ist ein physiologischer Zustand der Unterentwicklung des Augenapparates. In der Regel verschwindet das Schielen nach 6 Monaten vollständig, und die Hyperopie nimmt im Verhältnis zum Alter ab und verschwindet um sechs Jahre. Wenn sich der Prozess verzögert, wenden Sie sich sofort an einen Spezialisten.

Symptome der Krankheit

Das klinische Bild der Entwicklung der Amblyopie bei Kindern hängt eng mit der Ursache der Erkrankung zusammen. Nur durch Beseitigung der Ursache können wir die Pathologie diagnostizieren. Es ist schwer zu diagnostizieren, dass die ersten Stadien der Amblyopie praktisch asymptomatisch sind, und da das Kind keine visuelle Erfahrung hat, kann es die Abweichungen einfach nicht verstehen, weil er dies immer gesehen hat.

Das Hauptsymptom ist eine Verringerung der zentralen Sehkraft nach der Beseitigung der zugrunde liegenden Erkrankung, die für eine optische Korrektur nicht geeignet ist. Dies legt nahe, dass das Problem nicht in der Struktur des Auges liegt, sondern in der falschen visuellen Wahrnehmung der Großhirnrinde.

Bei sehr jungen Kindern ist es schwierig, die Symptome eines trägen Auges zu erkennen. Zu diesem Zweck können Sie das Baby mit einem Auge schließen und ein helles, aber stummes Spielzeug in derselben Entfernung zeigen und seine Reaktion überwachen.

Beobachten Sie Ihr Kind, wie es sich im Raum ausrichtet, ob das neue Gelände Reizung verursacht. Mit visueller Konzentration kann sich das Kind zerstreuen, das nachstehende Auge mit der Hand reflexartig bedecken.

Das Kind wird dir nicht klar erklären können, wie es gut oder schlecht aussieht, es hat nichts zu vergleichen, auch wenn es nur mit einem Auge sieht - für ihn ist dies die Norm. Nur ein Augenarzt kann nach einer gründlichen Diagnose das Vorhandensein von Auffälligkeiten genau feststellen.

Pathologische Diagnose

Für die Diagnose "Amblyopie" ist es notwendig, das zurückgebliebene Auge zu untersuchen und alle anderen Ursachen für eine verminderte Sehschärfe vollständig zu beseitigen. In Form eines Spiels führt der Arzt die erforderliche Forschung durch und gibt Umfang und Ursache der Amblyopie bei Kindern an.

Arten ophthalmologischer Untersuchungen bei Amblyopie bei Kindern:

  • Ophthalmoskopie - Der Arzt wird den Augenhintergrund, die Linse, den Glaskörper und die Augenkameras betrachten und ihren Zustand sowie die Lichtdurchlässigkeit beurteilen.
  • Augenultraschall - ermöglicht Ihnen, die Form, Struktur, Dichte und Größe der inneren Strukturen des Auges zu sehen;
  • Die Visometrie ist ein Standardtest für die Sehschärfe anhand einer Tabelle mit unterschiedlich großen Linien. Für Kinder werden anstelle von Buchstaben Tiere dargestellt.
  • Erforschung eines Gefäßgitters und einer Refraktion;
  • Messung des Augeninnendrucks;
  • Test auf Farbenblindheit;
  • Perimetrie - Gesichtsfeldprüfung;

Bei Bedarf kann die Liste eingegrenzt oder erweitert werden (wie von Ihrem behandelnden Augenarzt vorgeschrieben).

Behandlung der Amblyopie bei Kindern

Wie bereits erwähnt, ist die Behandlung nur in den frühen Stadien der Amblyopie wirksam. Die Bildung des Sehvermögens des Kindes erfolgt im Alter von 6–7 Jahren, in dieser Zeit sind alle Abweichungen vollständig reversibel. Bis zu 12 Jahre ist eine teilweise Erholung mit nicht voll entwickelter Atrophie eines schwachen Auges möglich. Nach 12 Jahren ist es schon sehr schwer etwas zu ändern, der Arzt wird Ihnen je nach Krankheitsbild eine genauere Prognose mitteilen.

Die Behandlung der Amblyopie bei Kindern ist auch zu Hause möglich und sollte mit der ambulanten Behandlung abgestimmt werden. Zu Hause gibt es eine Reihe von Empfehlungen, die der Arzt Ihnen verschreiben wird.

Die Behandlungsmethoden von Amblyopie sind in drei Hauptbereiche unterteilt: optische Korrektur, Okklusion, Pleoptik. Sie können Physiotherapie und Gymnastik hinzufügen.

Optische Korrektur

Wenn die Brechung beeinträchtigt ist, werden Brillen oder Kontaktlinsen als Korrektur verwendet. Sie werden für jedes Auge einzeln ausgewählt, um die gleiche Sehschärfe zu erreichen. Um das Kind für das Tragen zu interessieren, können Sie farbige Brillengläser verwenden, die ohne Schaden getragen werden.

Okklusion

Diese Methode wird in den frühen Stadien der Amblyopie angewendet. Die Behandlung verwendet einen Okkluder - dies ist eine spezielle Bandage, die das führende Auge vollständig bedeckt. So wird das Gehirn mit einem zurückgebliebenen Sehorgan stimuliert und zur korrekten Funktion umgeschult.

Die Bandage kann in Form eines Spiels verwendet werden, das das Kind zum Tragen anregt und moralischen Komfort bietet.

Penisation

Die zweite Möglichkeit besteht darin, das Gehirn dazu zu zwingen, auf das nacheilende Auge zu wechseln, um die Sehqualität des Leitorgans gezielt zu beeinträchtigen. Dazu wird Atropin injiziert, dieses Medikament deaktiviert die Unterkunft und das Kind sieht in der Ferne und in der Nähe nicht gut. Die zweite Möglichkeit besteht darin, die Sehschärfe eines schwachen Auges durch optische Korrektur zu erhöhen. Die Linsen werden für jedes Auge einzeln ausgewählt.

Pleoptika

Gleichzeitig mit der Okklusion mit Hardware zur Behandlung der Amblyopie bei Kindern. Wenn das führende Auge isoliert ist, wird das nacheilende Auge zusätzlich durch verschiedene Arten von Reizen (Licht, Wärme, elektrische Impulse, Konzentration) stimuliert.

Die pleoptische Augenbehandlung bei Kindern umfasst eine Reihe von Übungen zur Amblyopie am Computer in Form von Lernspielen für Kinder. Diese Programme können aus dem Internet heruntergeladen werden, indem Sie sie auf Ihrem Heim-PC installieren. Die Essenz der Methode besteht darin, die Konzentration eines schwachen Auges in einer Spielform zu erhöhen.

Bei starkem Strabismus wird empfohlen, eine Operation durchzuführen, um die Arbeit beider Augen zu synchronisieren. Ein chirurgischer Eingriff ist bei einer Ptosis indiziert, da das Augenlid das Auge physisch schließt.

Sehen Sie sich außerdem das Video mit Übungen für Amblyopie an. Machen Sie täglich mit uns Übungen.

Prävention und Prognose

Prävention zielt auf regelmäßige Besuche bei einem Augenarzt ab. Wenn Sie eines der oben beschriebenen Symptome oder später feststellen, werden Sie durch die ungerechtfertigten Schwierigkeiten, den Brief bei Kindern zu beherrschen, verwirrt. Wenden Sie sich an einen Spezialisten.

Behandeln Sie rechtzeitig chronische Augenkrankheiten, die ein Risikofaktor sind, lassen Sie nicht zu, dass sich alles entwickelt, erwarten Sie nicht, dass das Kind aus ihnen herauswächst, Zeit kann gegen Sie spielen.

Sorgen Sie für ein angenehmes Tagesprogramm, visuelle Belastung, gesunde Ernährung, gute Beleuchtung, Überwachung der Körperhaltung, Normalisierung der Zeit am Computer und Beobachtung der Augenhygiene. Mit der Umsetzung aller Empfehlungen und der rechtzeitigen Erkennung von Amblyopie ist die Pathologie vollständig geheilt, im Durchschnitt dauert es drei bis vier Monate, gesund zu sein!

Wir laden Sie ein, ein interessantes Video über pädiatrische Amblyopie und deren Behandlung zu sehen:

Teilen Sie den Artikel mit Freunden in sozialen Netzwerken, damit mehr Eltern mehr über Amblyopie bei Kindern erfahren und rechtzeitig Maßnahmen ergreifen.

3-Grad-Amblyopie bei Kindern

Amblyopie bei Kindern ist eine funktionelle oder reversible Sehverminderung. Bei einem solchen Sehverlust ist ein Auge kaum oder kaum in den Sehprozess eingebunden. Bei dieser Krankheit sehen die Augen verschiedene Bilder, unterschiedliche Bildqualität und das Gehirn kann sie einfach nicht zu einem Ganzen kombinieren.

Die Amblyopie des Auges ist dadurch gekennzeichnet, dass es Veränderungen im Gehirn verursacht, und zwar im Bereich der visuellen Kortikalis. Änderungen treten aufgrund verzerrter visueller Informationen auf, die von den Augen kommen. Letztendlich verlangsamt sich die Verbesserung und Entwicklung von Neuronen, die für das Sehen verantwortlich sind, so dass sie selbst mit der Beseitigung aller Ursachen der Erkrankung gering bleibt.

Gründe

Die häufigste Amblyopie bei Kindern. Eine häufige Ursache für seine Entwicklung ist der Unterschied in der Größe des Augapfels oder das Fehlen von Licht auf der Netzhaut. Ein solcher Zustand kann bei komplexen Veränderungen des Glaskörpers, Hornhautläsionen und Katarakten auftreten.

Die Ursache für die Entwicklung der Amblyopie bei Kindern kann zudem ein hohes Maß an Weitsichtigkeit oder Astigmatismus eines Auges sein. In diesem Fall hat das Gehirn ein klares Bild von einem Auge und ist vom anderen verschwommen. Folglich verwendet das Gehirn Informationen vom ersten Auge und ignoriert das verschwommene Signal vom zweiten Auge.

Sehr oft ist die Ursache von Amblyopie bei Kindern das Schielen. Obwohl die Krankheit ohne jeden Grund auftreten kann.

Die Entwicklung der Krankheit bei Kindern kann zu Ungeschicklichkeit und Unachtsamkeit führen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass bei Amblyopie bei Kindern die Bewegungskoordination die Orientierung an unbekannten Orten beeinträchtigt. Außerdem kann ein krankes Kind den Kopf neigen oder drehen, wenn es auf das interessierende Thema schaut.

Bei angeborener Amblyopie weiß das Kind nicht, dass es möglich ist, anders zu sehen. Daher klagt er nicht über die Vision. Das Gleiche passiert, wenn die Krankheit längere Zeit nicht behandelt wird. Daher ist es sehr wichtig, die Pathologie des Sehens frühzeitig zu erkennen und rechtzeitig mit der Behandlung zu beginnen.

Augentropfen von Blepharitis hier

Symptome

In der Regel ahnen die Patienten nicht, dass diese Krankheit im Frühstadium vorliegt. Ausnahmen sind Kinder mit ausgeprägtem Strabismus, die man aus erster Hand sehen kann. Ein kleines Maß an Amblyopie, das allein kaum zu bestimmen ist.

Wenn Ihr Kind an Sehstörungen leidet, sollten Sie regelmäßig von einem Augenarzt untersucht werden, da Sie wahrscheinlich bereits bemerkt haben, dass fast alle gängigen Pathologien zur Entwicklung von Amblyopie beitragen. Wenn Sie mindestens eine davon haben, vernachlässigen Sie daher nicht die Behandlung, sondern verwenden Sie alle möglichen Mittel für die erforderliche Sehkorrektur.

Eine Verletzung der Orientierung unter ungewöhnlichen oder unbekannten Bedingungen ist eine Manifestation von Amblyopie. Patienten mit Kindern haben oft eine gestörte Bewegungskoordination, wodurch sie unbeholfen oder schlampig werden. Ein anderes Symptom ist die Abweichung eines Auges beim Lesen oder Ansehen von Cartoons. Möglicherweise schließt das Kind ein nicht arbeitendes Auge.

Wenn Kinder häufig den Kopf drehen oder beugen, wenn sie ein Objekt in Betracht ziehen, kann dies ein weiteres Symptom der Krankheit sein. Solche Kinder werden schnell müde, lethargisch, was der Aufmerksamkeit der Eltern nicht entgehen kann.

Behandlung

Natürlich sind die Eltern sehr aufgebracht, wenn die Sehschärfe des Kindes abnimmt. Manchmal kommt es vor, dass die zentrale Sicht ohne negative Veränderungen des Fundus nach unten geht und nicht korrigierbar ist. Diese Bedingung wird Amblyopie genannt. Diese Krankheit entwickelt sich nicht im Auge, sondern in der Großhirnrinde, genauer in den Sehbereichen. Bei Amblyopie im Gehirn eines Kindes ist es stark verzerrt oder der visuelle Informationsfluss ist stark eingeschränkt. Durch die Hemmung der Entwicklung von Neuronen, die für das Sehen verantwortlich sind, hört das Kind auf, gut zu sehen.

Kinderophthalmologen stellen fest, dass die Behandlung von Amblyopie des Auges bei Kindern ein ziemlich schwieriger Prozess ist. In einigen Fällen führt die Behandlung nicht zu einem positiven Ergebnis, insbesondere wenn das Kind 7 Jahre alt ist, wenn die Augenbildung abgeschlossen ist. Amblyopie bei Kindern entwickelt sich häufig vor dem Hintergrund von Erkrankungen der Sehorgane wie Katarakt, Nystagmus, Astigmatismus, Hornhauttrübung, Weitsichtigkeit und Schielen.

Bei der Wahl einer Strategie für den Behandlungsprozess erinnert der Augenarzt die Eltern immer wieder daran, dass der Prozess zur Verbesserung der Sehfähigkeit des Kindes stärker von Ausdauer, Geduld und der genauen Umsetzung aller Empfehlungen abhängt. Nur die tägliche harte Arbeit und regelmäßige Aktivitäten mit einem Kind können die Sehschärfe verbessern. Zunächst beginnt der Augenarzt mit einer speziell ausgewählten Brille oder Kontaktlinse die Sehkorrektur. Darüber hinaus sollten Brillen oder Kontaktlinsen ständig getragen werden und alle 2 - 3 Monate einen Arzt aufsuchen, um die Sehschärfe zu kontrollieren.

Die Verwendung von Brillen oder Kontaktlinsen ist jedoch nicht immer möglich, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Die hauptsächliche und traditionelle Methode zur Behandlung von Amblyopie ist die Okklusion. Bei dieser Methode wird das gesunde Auge des Kindes von der Sehkraft abgeschaltet. Zu diesem Zweck werden am Rand der Brille Kunststoffverschlüsse angebracht. Auch Okkluder am Saugnapf können am Brillenglas befestigt werden. Bei Bedarf können Sie eine spezielle Bandage aus dichtem weichem Stoff, Leder, Gaze und weichem Karton herstellen. Die Art und Weise, wie der Okkluder getragen wird, wird vom Augenarzt bestimmt. Normalerweise werden Okkluder einen ganzen Tag lang getragen und nur nachts entfernt. Abhängig vom Grad der Sehschärfenreduzierung werden Okkluder manchmal jeden zweiten Tag getragen. Die Dauer der Okklusionsmethode beträgt in der Regel 6 Monate bis eineinhalb Jahre.

Parallel zur Okklusion stört die zentrale Fossa der Netzhaut mit blendendem Licht, dh es wird die Lichtstimulationsmethode verwendet. In letzter Zeit sind Verfahren zur photomagnetischen Stimulation, elektrischen Stimulation und Laserstimulation sehr populär geworden. Oft werden kleine Kinder im Alter von 3 bis 4 Jahren mit geringer Sehschärfe mit Hilfe spezieller Hilfsmittel vor Ort Blendlichter der foveolaren Zone der Netzhaut durchgeführt. Um die Neubildung von Amblyopie zu verhindern, können Sie manchmal nicht auf einen chirurgischen Eingriff verzichten. Der Chirurg normalisiert das Gleichgewicht zwischen den Muskeln, die für die Augenbewegung verantwortlich sind, und stellt das binokulare Sehen wieder her.

Neben speziellen Methoden der komplexen Behandlung der Amblyopie des Auges bei Kindern liefert das tägliche visuelle Training im Haushalt gute Ergebnisse. Ein Kind kann zeichnen, Rätsel sammeln, Brettspiele mit kleinen Zeichnungen, Mosaik und Designer unterstützen. Solche Übungen für die Augen erfordern die aktive Teilnahme von Kindern mit dieser Krankheit.

Zu Hause ist es für ein Kind sehr nützlich, einen Ambiostimulator zu verwenden, mit dem Sie täglich 15-minütige Trainingseinheiten durchführen können. Die Eltern müssen auf die Haltung des Kindes achten, die Entfernung überprüfen, in der das Buch beim Lesen gehalten wird (30 cm von seinen Augen entfernt), und der Beleuchtung des Desktops folgen. Aktive Sportarten zu betreiben, zu springen, ein Kind zu springen ist verboten, aber Schwimmen ist eine ausgezeichnete allgemeine Tonika-Aktivität für Amblyopie des Auges.

Kinder bemerken manchmal nicht, wie ihre Sehkraft zu sinken beginnt, daher sind regelmäßige ärztliche Untersuchungen beim Augenarzt erforderlich. Passen Sie auf das Sehvermögen Ihrer Kinder auf!

Diagnose

Die Diagnose "Amblyopie bei Kindern" setzt einen Augenarzt auf eine Routineuntersuchung des Kindes in 1,3 und 6 Monaten. Dabei prüft der Arzt die Sehschärfe, Bewegung und Position der Augen. Amblyopie bei Erwachsenen wird bei einer körperlichen Untersuchung oder bei Beschwerden des Patienten über Sehstörungen diagnostiziert. Bei der Diagnose werden die umgekehrte und direkte Ophthalmoskopie sowie verschiedene Tests zur Überprüfung der Sehschärfe, der Brechungsqualität und des Gesichtsfeldes eingesetzt.

Typen und Grade

Amblyopie bei Erwachsenen und Kindern mit einer Sehschärfe von bis zu 0,8 bis 0,4 wird als Erkrankung mit niedrigem Grad bezeichnet. Amblyopie mit einem Sehkoeffizienten von 0,3 bis 0,2 gilt als mäßige Pathologie. Bei Amblyopie mit Visionsindizes von 0,1-0,04 und darunter ist die Diagnose „hoch“ oder „sehr hohe Amblyopie“.

Abhängig vom Entstehungsmechanismus der Erkrankung ist es üblich, dysbinokulare oder refraktive Amblyopie zu isolieren. Die erste Art der Erkrankung entwickelt sich als Folge chronischer Verletzungen des binokularen Sehens vor dem Hintergrund von Strabismus.

Ametropie (eine Verletzung der Brechkraft des Auges) führt zu einer refraktiven Amblyopie mit Myopie oder Hyperopie. Wenn Sie das Auge blenden (Katarakt oder Dorn), kann dies zu einer anderen Art von Amblyopie führen - der Verdunkelung. Die anisometropische Form der Krankheit ist eine Folge der unterschiedlichen Refraktion der Augen während des Astigmatismus, die durch Defekte in der Linse oder der Hornhaut verursacht wird.

Hardware-Behandlung

Im Gegensatz zu Erwachsenen entwickelt sich das Sehsystem des Kindes ständig weiter. Bei der Geburt ist das Sehvermögen des Babys sehr gering, die Verbindungen zwischen dem rechten und dem linken Auge sind nicht entwickelt, der visuelle Kortex ist nicht vollständig differenziert. Wenn das Kind wächst, wird sein visuelles System gebildet. Zu diesem Zeitpunkt ist es sehr wichtig, den Sehverlust des Kindes nicht zu verpassen. Um es auf einem 100% -igen Niveau zu halten, können Sie regelmäßig einen Augenarzt in Perioden besuchen, die mit einer Zunahme der Sehkraft einhergehen: 5-7 Jahre, 10-12 Jahre, 15-16 Jahre. Für die Vorbeugung und Behandlung von Myopie, Hyperopie, Astigmatismus und anderen refraktiven Störungen bei Kindern hat unser Zentrum einen hervorragenden therapeutischen und diagnostischen Stimulationsapparatkomplex geschaffen.

  • Mikroprozessor-Elektrostimulation;
  • Lichtstimulation des visuellen Analysators;
  • verstärkte Augentherapie;
  • Übungen zum Training der Unterkunftsreserven.

Apparative (therapeutische) Behandlungsmethoden können die Sehkraft nicht nur stärken, sondern auch ohne Operation verbessern. Eine Behandlung für ein Kind wird vom behandelnden Arzt nach einer vollständigen Untersuchung vorgeschrieben und ist auf 10 Tage ausgelegt. Während einer Sitzung macht der Patient 4–5 Geräte durch, was nicht mehr als 40–70 Minuten dauert. Sie wird je nach Krankheit individuell zusammengestellt.

Übung

Die Behandlung der Amblyopie zu Hause ist mit Hilfe spezieller Übungen möglich. Eltern sollten streng kontrollieren, dass die Übungen und Empfehlungen des Augenarztes regelmäßig und korrekt durchgeführt werden.

Hier einige davon:

  • Das Kind ist am Fenster. Schließt ein gesundes Auge, bringt dem schwachen Auge ein Blatt Papier, auf dem der Text gedruckt wird. Es sollte auf den Moment gebracht werden, bis der Text schwer zu unterscheiden ist. Dann langsam zurückdrücken, bis der Text wieder gelesen werden kann.
  • Kleben Sie einen schwarzen Papierkreis mit einem Durchmesser von 6-8 mm auf eine Glühbirne (60–70 Watt). Das Kind schließt ein gesundes Auge und schaut 30 Sekunden lang auf die Lampe. Dann schaut er auf ein weißes Blatt Papier an der Wand. Schauen Sie sich dieses Blatt an, bis das Bild eines Kreises von der Lampe darauf erscheint.
  • Es wird eine Tischlampe verwendet (100 Watt). Darauf wird eine schwarze Papierkappe aufgesetzt, in die ein Loch mit einem Durchmesser von 5 mm ausgeschnitten wird. Dieses Loch ist mit Bürokratie bedeckt. Das Kind sitzt in einem Abstand von 40 cm von der Lampe und betrachtet diesen roten Punkt 3 Minuten lang. schwaches Auge. Jemand muss die Lampe alle 2-3 Sekunden aus- und wieder einschalten. Die Übungen werden in einem dunklen Raum durchgeführt. Sie müssen jeden Tag 3 Monate lang durchgeführt werden.

Es gibt eine Reihe von Übungen zur Behandlung von Amblyopie zu Hause. Es wird empfohlen, dass die Patienten ihren Nasenrücken oder die Nasenspitze mit zwei Augen betrachten. Kreisrotationen werden auch mit den Augen nach rechts und dann nach links gemacht. Es gibt eine andere Übung, die nicht empfohlen wird, mehr als einmal täglich zu tun. Sie müssen sich setzen, Ihre Hände auf die Knie legen und gerade schauen. Dann schau nach links und dann nach unten. Sie können nicht blinken. Führen Sie es aus, bis die Tränen aus den Augen fließen.

Zur Behandlung von Erkrankungen der Sehorgane geschickt. Einhaltung der Anforderungen und Standards des Bildungsprozesses.

Amblyopie bei Kindern - Korrekturmethoden

Progressive Kindheitsblindheit ist reversibel. Damit Amblyopie bei Kindern jedoch nicht zu einem vollständigen Sehverlust führt, muss die Behandlung unverzüglich eingeleitet werden. Augenheilkundliche Probleme führen zu Komplexen im Kind und behindern seine volle Entwicklung. Meistens ist die Aktivität eines Augapfels reduziert. Je weniger er in die visuelle Arbeit involviert ist, desto schneller schreitet die Amblyopie voran.

Arten von Beschwerden

Ein Merkmal der Krankheit ist, dass, wenn sich die Funktionalität eines Augapfels verschlechtert, unterschiedliche Informationen über ein einzelnes Bild in das Gehirn gelangen. Bei einem hohen Grad an Amblyopie kann das betroffene Auge seine Arbeit kaum verkraften, und das Gehirn schaltet es vom visuellen Prozess ab.

Arten von Leiden sind vielfältig. Zuteilung von primären und sekundären Erkrankungen Im ersten Fall handelt es sich bei der Amblyopie um eine unabhängige ophthalmologische Erkrankung. In der zweiten - das Ergebnis einer anderen Augenkrankheit. Zu den Hauptverstößen gehören:

  • Refraktive Amblyopie - entwickelt sich aufgrund einer Abnahme der zentralen Sehkraft. Wenn es Zeit ist, Verletzungen mit Hilfe von Optiken zu beseitigen, können wir das nachfolgende Herunterfahren des Auges von der Arbeit vermeiden. Refraktive Amblyopie bei Kindern ist am häufigsten. Es ist auch in einseitig und zweiseitig unterteilt;
  • disbinokulyarnuyu - entsteht aus dem Grund strabizma. Je stärker die Abweichung der Position des Augapfels ist, desto aktiver verläuft die Blindheit.
  • hysterisch - beobachtet bei Kindern, die anfällig für psychische und neurologische Erkrankungen sind. Jeder Schock kann zu Sehstörungen führen;
  • gemischt - bei dieser Form gibt es Anzeichen für mehrere Arten von Amblyopie.

In der sekundären Manifestation der Krankheit wird Amblyopie vor dem Hintergrund von Netzhautpathologien, Schäden am Sehnerv und Problemen mit der Fokussierung isoliert. In Bezug auf die Intensität der Manifestationen sprechen sie von einem milden und mäßigen Krankheitsgrad. Ein hohes Maß an Amblyopie bei Kindern tritt ohne rechtzeitige Behandlung auf. In diesem Fall können Sie die Details des Bildes oder des gesamten Bildes nicht sehen.

Ätiologie der Krankheit

Amblyopie entwickelt sich unbemerkt. Besonders schwer zu erkennen, die Krankheit bei Neugeborenen. Amblyopie mild fast keine Symptome. Um die ersten pathologischen Veränderungen nicht zu versäumen, muss die Entwicklung des Sehapparates des Kindes überwacht werden. So umfasst die Risikogruppe Frühgeborene und Neugeborene, ophthalmologische Erkrankungen, die von den Eltern geerbt wurden, oder deren Veranlagung. Wenn Sie an psychischen Störungen oder einer geistigen Behinderung leiden, sollten Sie auch auf der Hut sein.

Ursachen von Amblyopie bei Kindern sind:

  • progressiver Strabismus;
  • Hornhauttrübung oder andere pathologische Veränderungen;
  • angeborener Katarakt;
  • Pathologie des Glaskörpers;
  • Fixierungsverletzung;
  • Entwicklung einer Ametropie, oft asymmetrisch.

Im ersten Lebensjahr eines Kindes ist es schwierig, Sehstörungen zu erkennen, aber ab dem 2. Lebensjahr können Augenprobleme festgestellt werden.

Symptomatologie

Bei Amblyopie tritt selbst bei Eltern kein Problem mit der Erkennung der Krankheit auf. Milde Formen der Krankheit erfordern eine komplexe Diagnostik. Symptome der Krankheit sind:

  • unwillkürliche und schnelle Bewegungen der Augäpfel;
  • die Unmöglichkeit einer langfristigen Fixierung auf das Thema;
  • sichtbare Abweichung der Pupille von der Sehachse;
  • Probleme mit der Farbwahrnehmung.

Bei Jugendlichen werden die Symptome durch eine aktivere Arbeit des Sehapparates verstärkt. Es ist schwer für ein Kind zu lesen, seine Sicht verringert sich auch bei ausreichender optischer Korrektur. Refraktive Amblyopie bei Kindern wird von Kurzsichtigkeit oder Astigmatismus begleitet. Mit der hysterischen Form der Erkrankung nehmen die Manifestationen der Amblyopie nach einer Stresssituation zu.

Indirekte Anzeichen sind schlechte Orientierung, Sehstörungen in der Dämmerung oder in der Nacht. Bei jeder Amblyopie wird eine erhöhte visuelle Ermüdung beobachtet. Dies wirkt sich negativ auf die weitere Entwicklung des Kindes aus. Schwierigkeiten beim Studium treten auf, Reizbarkeit und Launen nehmen zu. Die Ergebnisse sportlicher Aktivitäten werden schlechter, wenn das Kind Sport treibt, bei dem Konzentration, Genauigkeit und Fixierung auf sich bewegende Objekte oder Ziele erforderlich sind.

Diagnose

Die Untersuchung der Augen bei Verdacht auf Amblyopie beinhaltet eine äußere Untersuchung, die Untersuchung der Beweglichkeit der Augäpfel und die Reaktion auf Licht. Für refraktive Störungen werden folgende Methoden empfohlen:

  • Ultraschall des Augapfels;
  • Studie mit der Goldman-Linse;
  • Refraktometrie;
  • Biomikroskopie;
  • bei Verdacht auf Strabismus Messung des Ablenkungswinkels;
  • Elektroretinographie.

Das gesamte Spektrum diagnostischer Studien wird durch die Ätiologie der Krankheit bestimmt. Die grundlegenden Methoden zur Untersuchung der Funktion der Sehorgane umfassen Perimetrie, Farbtests, Sehtest mit und ohne Linsen. Ein Spezialist untersucht den Augenhintergrund und misst den Augeninnendruck. In einigen Fällen ist die Hilfe eines Neurologen, Endokrinologen und Neurochirurgen erforderlich.

Konservative Therapie

Verschwindet die Amblyopie bei Kindern? Es hängt alles vom Zeitpunkt der Erkennung der Krankheit ab. Je früher der Augenarzt die Pathologie feststellt und die Behandlung vorschreibt, desto höher sind die Chancen einer vollständigen Wiederherstellung des Sehvermögens.

Der Arzt wird das Ausmaß der Erkrankung bestimmen und erklären, ob die Krankheit geheilt werden kann. Das visuelle System des Kindes ist unvollkommen, daher sind die Chancen, das Sehvermögen zu erhalten, groß. Bei angeborenen Anomalien werden sie korrigiert. Amblyopie in beiden Augen ist oft die Folge neugeborener Katarakte oder Ptosen. In diesem Fall liegt der Fokus auf der Therapie der Grunderkrankung.

Die Behandlung von Amblyopie bei Kindern zu Hause setzt Schulungsaktivitäten, Okklusion und Korrektur der Sehbelastung voraus. Die konservative Therapie umfasst Hardwarestimulationsmethoden. Pleoptika - Training an leichten und chromatischen Geräten, Massagegeräten. Diese Methode behandelt erfolgreich moderate Amblyopie. In schweren Fällen wird eine elektro- und elektromagnetische Stimulation vorgeschrieben.

Betroffen sind beide Organe oder nur das betroffene Auge. Die Behandlung der Amblyopie bei Kindern gilt als die effektivste und sicherste Korrekturmethode. Durch die Stärkung der Wirksamkeit der Therapie wird eine Okklusion ermöglicht - ein vorübergehendes Herunterfahren ist besser als das Erkennen des Augapfels aus dem Sehprozess. Der Arzt ernennt spezielle Pads oder Brillen. Kinder unter 4 Jahren erhalten eine Strafe. Atropin-Lösung wird in ein gesundes Auge geträufelt, wodurch das Sehvermögen beeinträchtigt wird. Dadurch arbeitet das betroffene Organ aktiver.

Wenn die Geräte zur Behandlung ophthalmologischer Erkrankungen den physischen Zustand der Augen normalisieren, können sich die Kinder dank der Optik zu Hause wohler fühlen. Abhängig von der Komplexität der Verletzung und dem Alter des Kindes werden Brillen oder Linsen ausgewählt.

Die Behandlung von Amblyopie bei Kindern zu Hause setzt regelmäßige Bewegung voraus. Die Übungen werden einzeln ausgewählt, es gibt jedoch universelle Techniken zur Wiederherstellung des Sehens. Daher ist es sinnvoll, ein Kind vor eine 100-Watt-Lampe zu stellen, auf die eine schwarze Lampe mit einem Loch in der Größe eines Stecknadelkopfes gestellt wird. Dieses Loch ist mit rotem Klebeband abgedichtet. Das Kind schaut drei Minuten lang aus einem halben Meter Entfernung auf die Lampe des betroffenen Organs. Solche Übungen für die Augen werden drei Monate lang täglich durchgeführt.

Kann man auf diese Weise Amblyopie heilen? Wenn das Kind unter 7 Jahre alt ist, ist die Wahrscheinlichkeit einer Genesung sehr hoch.

Chirurgische Behandlung

Die Operation ist notwendig, wenn Amblyopie einer konservativen Behandlung nicht zugänglich ist. Die Krankheit wird auch erfolgreich bei assoziierten Erkrankungen operativ behandelt: Strabismus, Katarakte, Schwächung der Augenmuskulatur. In der frühen Kindheit wird die Operation nicht durchgeführt. Stellen Sie auf ähnliche Weise die Sehkraft bei Jugendlichen wieder her. Im Alter von 12 Jahren besteht die Chance auf eine erfolgreiche Heilung ohne Operation.

Wenn die Amblyopie eine Laserkorrektur zeigt. Die refraktive Chirurgie erlaubt es, refraktive Fehler zu korrigieren und verhindert irreversible Pathologien ophthalmologischer Natur. Für die Behandlung von Amblyopie bei Kindern in den ersten Lebensjahren werden konservative Methoden gezeigt. Ausnahmen sind Fälle, in denen eine unilaterale Kurzsichtigkeit mit einem Minus von -8-12,0 Dioptrien vorliegt. Laut Statistik hilft die konservative Behandlung in der Kindheit in 2/3 der Fälle. Mit zunehmender Amblyopie wird die Entscheidung getroffen, eine Laserkorrektur durchzuführen. Nach der Operation werden die gleichen Behandlungsmethoden angewendet wie bei einer leichten Amblyopie.

Komplikationen nach chirurgischer Behandlung bei Kindern sind seltener als bei Erwachsenen. In den meisten Fällen ist es möglich, die Sicht vollständig wiederherzustellen. Bei schwachen Verletzungen bei Patienten unter 7 Jahren sind Anzeichen für eine Laserchirurgie spürbare refraktive Veränderungen in beiden Augen und eine schlechte Vererbung. Die Operation ist auch für traumatische Augenschäden, Strabismus mit einem signifikanten Ablenkwinkel und die Unmöglichkeit der Wiederherstellung der Symmetrie der Augäpfel auf natürliche Weise geeignet.

Methoden der Hardwareexposition, Physiotherapie und vernünftige visuelle Belastungen können die Rehabilitationsphase beschleunigen. Die postoperative Genesung dauert zwischen 7 und 10 Tagen. Bei Strabismus ist die Laserkorrektur die optimale Behandlungsmethode. Eine Straffung und Verlängerung der Augenmuskulatur kann eine progressive Amblyopie mit irreversiblen Auswirkungen verhindern.

Komplikationen

Wenn Sie Amblyopie nicht heilen können, kann sich im Laufe der Zeit Erblindung entwickeln. Die Folgen sind nicht rückgängig zu machen, daher besteht die Hauptaufgabe der Eltern darin, unverzüglich mit der Behandlung zu beginnen. Wenn die Verletzung ein Auge betrifft, ist die Wahrscheinlichkeit einer vollständigen Verschlechterung hoch. Durch die chirurgische Korrektur wird die progressive Blindheit gestoppt. In der Rehabilitationsphase ist das Training des betroffenen Organs von besonderer Bedeutung. Um eine erneute Verschlechterung des Sehvermögens zu verhindern, schreiben Sie eine Erhaltungstherapie vor.

Prognose und Prävention

Wie sich die Krankheit entwickeln wird, hängt von vielen Faktoren ab. Die Prognose ist im Alter von 7 Jahren günstig. Behebt Verstöße auch bei schwerer Krankheit. Nachhaltige Verbesserungen bei Jugendlichen sind viel schwieriger. Im Erwachsenenalter ist die Prognose schlecht.

Das Hauptproblem ist, dass sich die Amblyopie spät manifestiert. Aufgrund der versäumten Zeit ist die Wirksamkeit der Therapie reduziert. Daher sollten Kinder jährlich von einem Augenarzt getestet werden. Dies wird dazu beitragen, nicht nur Amblyopie, sondern auch andere Erkrankungen zu verhindern. Bei einer bestätigten Diagnose wird eine ärztliche Untersuchung zwei bis vier Mal pro Jahr durchgeführt.

Präventive Amblyopie bei einem Kind ermöglicht präventives Turnen. Sie wird für Kinder ab 3 Jahren verordnet. Den Kinderzug zu trainieren ist schwierig, aber die Eltern nutzen das Spiel, um Unterkunft, Fixierung und Lichtwahrnehmung zu trainieren. Eine Reihe von Präventivmaßnahmen wird den pädiatrischen Okulisten auffordern.

Mehr Über Die Vision

Gitterdystrophie der Netzhaut

Gitterdystrophie ist eine der Arten irreversibler degenerativer Prozesse der Netzhaut. Es ist die häufigste Ursache für einen Zusammenbruch der Netzhaut. Diese Art von Dystrophie wird aufgrund des charakteristischen "Gitter" -Musters auf dem betroffenen Bereich des Fundus so genannt....

Erkrankungen der Aderhaut

Erkrankungen der AderhautDie Gefäßmembran befindet sich zwischen der Sklera und der Netzhaut. In der Erscheinung ähnelt die Choroidea Trauben, daher wird sie auch Uveal genannt....

Schwere in den Augen

Schwere in den Augen, Druckgefühl, Müdigkeit, Unbehagen, all diese unangenehmen Symptome können mit dem Begriff "Asthenopie" kombiniert werden. Sogenanntes Symptom, das die Ermüdbarkeit des Auges zeigt, wenn nahe Objekte beobachtet werden....

Myopie bei Kindern: Ursachen, Behandlung, Prävention

Eine der häufigsten Erkrankungen bei Kindern ist Myopie oder Myopie. Meistens manifestiert es sich im Schulalter des Kindes, was normalerweise mit einer erhöhten Belastung der Augen einhergeht....